TEC APO 160 f/11 Fluorit "Yellow Submarine" Apochromat

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
TEC APO 160 f/11 Fluorit "Yellow Submarine" Apochromat

# 1351011

16.400,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) + Versand

  • Apochromatischer Doublet-Refraktor mit Luftspalt, großer Öffnung und langer Brennweite mit einer CaF2-Fluoritlinse als Innenelement
  • Ideal geeignet für Mond- und Planetenbeobachtungen
  • Freie Öffnung 160 mm, Brennweite 1760 mm
  • das F/11-Brennweitenverhältnis in Kombination mit dem Fluorit Element ergibt eine perfekte Farbkorrektur und besten Kontrast
  • ein für die Öffnung sehr leichtes Teleskop: 12,7 kg bei einer Länge von 1,76 m
  • Im Gegensatz zu den meisten anderen TEC-Teleskopen werden für den APO 160 FL F/11 keine Tubusringe benötigt. Die TEC 12" Schwalbenschwanzplatte und der Tragegriff können optional direkt an die Tubusflansche angeschlossen werden.
  • benötigt aufgrund seiner Länge eine leistungstarke Montierung
  • inkl. 3,5" Feather Touch Fokussierer von Starlight Instruments
Wichtiger Hinweis: Dieses Produkt ist nicht auf Lager und hat lange Lieferzeiten, daher ist es online nicht erhältlich. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Anfrage inkl. Kontaktdaten per Email.

Fragen und Antworten zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Dann möchten wir bitten zunächst die vorhandenen Fragen und Antworten durchzusehen, mit großer Wahrscheinlichkeit wurde Ihre Frage bereits beantwortet und Sie erhalten auf diese Weise die gewünschte Information sehr viel schneller. Oftmals lohnt sich auch ein Blick auf die englische Produktseite wo teils weitere Fragen/Antworten stehen.
Ihre Fragenthematik ist nicht dabei? Dann klicken Sie bitte auf den Button "Frage stellen".

Die Verwendung einer Astro Physics GTO-1100 ist nicht denkbar im Bezug auf den 160mm F/11? Hätte doch eine geringere Kopflastigkeit auf Grund des Doublets erwartet. Ein "noch" mobiler Einsatz wäre durch die Teilbarkeit von Montierung und Tubus möglich und durchaus attraktiv. Daher die Nachfrage.
Frage von: Bengt Lindqvist am 15.03.2024 16:33:00 | 1 Antwort(en)

Bewertung der Frage

5
Beschreibung

Details

Apochromatischer Refraktor TEC APO 160 FL - "Yellow Submarine"

Der TEC APO 160 FL F711 hat eine Reihe von Features, die selten in dieser Kombination angeboten werden:

  • Apochromatisches Doublet-Objektiv mit Luftspalt und einem inneren Element aus Fluorit (CaF2)
  • Leichter Tubusaufbau. Das Objektiv ist einer Fassung aus Aluminium, die einen exzellentes Verhalten beim Temperaturausgleich bietet und zugleich leicht und stabil ist.
  • Die Optik ist in einem leichten Aluminium-Tubus verbaut, der im Inneren eine Anti-Reflex-Beschichtung und scharf begrenzte Blenden hat. Über die Kollimierung müssen Sie sich auch keine Gedanken machen: Wenn das Teleskop die TEC Manufaktur verlässt, ist keine Justage mehr nötig.
  • Jeder APO 200 FL F/11 ist mit einem Starlight Instruments FTF#3545 Feather Touch Fokussierer ausgestattet, der gemeinsam mit TEC entwickelt wurde. Er ist der größte drehbare Fokussierer von Starlight Instruments mit einem 9:1 Planetengetriebe für Grob- und Feinfokussierung.
  • Die 2" Ringklemmung ist unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen und hält auch schwere Lasten mit hoher Präzision und Konzentrizität.
  • Passt zu einer Vielzahl von Okularen und Montierungen.

Das Teleskop, ein spezieller Planetenrefraktor, ist mit einem Luft-Doublet-Design ausgestattet, das ein Fluorit-CaF2-Element für die hintere Linse verwendet. Mit einem Verhältnis von F/11 bietet es eine apochromatische Korrektur, die sogar F.7-Tripletts gleicher Öffnung übertrifft. Trotz seiner Öffnung ist das Teleskop mit einem Gewicht von nur 12,5 kg und einer Länge von 1,76 Metern überraschend leicht. Es bedarf zwar einer stabilen Montierung aufgrund seiner Länge, ist aber aufgrund seines geringen Gewichts leicht zu handhaben.

TEC APO 160 FL f/11 Yellow Submarine

Wie alle Teleskope von TEC ist auch der APO160FL F/11 mit einem standardmäßigen 3,5" Feathertouch Okularauszug ausgestattet. Zudem besitzt der Tubus eine Zugstange an der Rückseite, die bei Refraktoren ab einer Öffnung von 160 mm Standard ist und den Transport erleichtert. Ein weiteres Merkmal, das es von den meisten anderen TEC-Teleskopen unterscheidet, ist die Tatsache, dass keine Tubusringe benötigt werden. Die TEC 305 mm (12“) langer 3" Schwalbenschwanz (#1353140 , € 129,-) und  12" Tragegriff für TEC APO 160 FL bis 250VT (#1353201 , € 89,-) können optional direkt an den Rohrflanschen befestigt werden.  Größere Losmandy-Platten können verwendet werden, um einen größeren Ausgleichsbereich für das Teleskop zu schaffen. Empfohlen wird die Kombination mit einer hochbelastbaren Montierung und einer stationären Beobachtungsstation. TEC empfiehlt die 10Micron AZ2000 HPS, GM2000 HPS und die Astro-Physics 1600GTO Montierung. Für einen leichteren Transport lässt sich der Tubus in drei Teile zerlegen.

TEC APO 160 FL f/11 Yellow Submarine

Warum der schicke neue Name?

Die Antwort liegt im Willen des Produzenten Yuri Petrunin, CEO von Telescope Engineering Co. "Yellow Submarine" ist ein Song der Beatles, komponiert von Lennon/McCartney. Er erschien zunächst auf ihrem siebten Album "Revolver" und wurde am 5. August 1966 als Doppel-A-Seite mit "Eleanor Rigby" veröffentlicht. Der Song ist zudem der Titel des Hauptstücks im gleichnamigen Zeichentrickfilm von 1968.

Dank dieses Liedes gelang es dem Besitzer der Telescope Engineering Company, als junger Mann die englische Sprache zu erlernen, nachdem er in die USA ausgewandert und sich dort niedergelassen hatte. Als Anerkennung dieser persönlichen Bildungserfahrung und des weltweiten Erfolgs seiner optischen Produkte entschied er sich, diese prägende Erinnerung hervorzuheben. Dabei stehen optischer Perfektionismus und Kundenvertrauen im Mittelpunkt seiner Unternehmensphilosophie.

Technische Daten

Zusatzinformation

Allgemein
Hersteller TEC
Artikelnummer (#) 1351011
EAN Code 4047825057778
Optik
Optische Bauart Apochromatischer Refraktor
Öffnung (mm) 160mm (6.3")
Brennweite 1760 mm
Öffnungsverhältnis f/11
Backfokus 250mm
Substrat Fluorit CaF2 (mehrfach beschichtet) apochromatisches Dublett
Tubusgröße (max) 162 mm / 6,3″
Tubuslänge 1750mm - 1800mm / 68.9″ - 70.9″
Tubusgewicht 12,5 kg
Montierung
Beinhaltetes Zubehör
Fokussierer Feather Touch 3545
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Please, wait...