Schülerlabor Astronomie

Kann Schule auch Spaß machen?

Am Carl-Fuhlrott-Gymnasium auf den Wuppertaler Südhöhen würden überdurchschnittlich viele der rund 1500 Schüler die Frage mit "Ja" beantworten. Ein Grund dafür ist das großzügig ausgestattete "Schülerlabor Astronomie" mit seinen hochwertigen Beobachtungsinstrumenten bis hin zum Planewave CDK 20" mit 50cm Öffnung auf einer 10micron GM4000 HPS Montierung.

Neben dem CDK 20 wurden ein apochromatischer TEC160FL Fluorit-Refraktor, ein Celestron ED 80/600 und ein Pentax 75-Refraktor montiert. Die Refraktoren dienen der Astrofotografie, Videografie und Sonnenbeobachtung und können wechselweise mit dem gesamten vorhandenen Zubehör bestückt werden. Darunter zählt ein 0,5Å SolarSpectrum H-alpha-Filter, jetzt auch mit 160mm Energieschutzfilter für den Einsatz am TEC160FL.

Fabian Hoppe vom Düsseldorfer Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW hat die Arbeit der beiden Astronomielehrer Michael Winkhaus und Bernd Koch in einem Artikel in Schule NRW, 02/2017 gewürdigt.

Die Sternwarte versteht sich als Schülerlabor Astronomie, bestehend aus sechs einzelnen Beobachtungsinseln und einem Sternwartengebäude auf dem Flachdach der Schule, so dass im Ausbildungsbetrieb insgesamt sechs Gruppen gleichzeitig astronomische Beobachtungen eigenständig durchführen können. Je nach Bildungs- und Kenntnisstand können Workshopteilnehmer - sowohl Schüler und Studenten als auch Lehrer und erwachsene Amateurastronomen - in und mit der Sternwarte lernen und Wissenschaft hautnah erleben.

Was sich mit viel Engagement im Bereich der Volksbildung und Schulastronomie erreichen lässt, zeigt - zusammen mit vielen Sponsoren und Kooperationspartnern - das Carl-Fuhlrott-Gymnasium in Wuppertal. Im Rahmen des kompletten Programms bietet das Schülerlabor Astronomie auch hervorragende Spektroskopie Workshops an. Ein absolutes MUSS für alle die die im Bereich der Schulastronomie und/oder Volkssternwarten arbeiten.

In den letzten Jahren entstanden dort - meist unter der Kursleitung von Dipl.-Phys. Bernd Koch - eine Reihe von Projektarbeiten der Stufe Q1 am Schülerlabor Astronomie von Schülerinnen und Schülern. Diese Arbeiten betreffen Grundlagen der Astronomie oder der Astrophysik und sind von so hoher Qualität, so dass wir sie hier im Download zur Verfügung stellen.

AKTUELL:

Januar 2019:
1. Platz von Kyriaki Iosifidou, Projektkurs Stufe Q1 beim Wettbewerb Catch a star, jährlich europaweit ausgeschrieben von der European Association for Astronomy Education (EAAE)/ESO 

cfg-01-gross cfg-02-grosscfg-03-grosscfg-04-grosscfg-06-gross

DOWNLOADS: Schülerarbeiten und Studienarbeiten mit DADOS Spalt SpektrografDOWNLOADS: Schülerarbeiten und Studienarbeiten mit BACHES Echelle Spektrograf

Wir von BAADER Planetarium halten die Schüler- und Studienarbeiten des Schülerlabors Astronomie des Carl Fuhlrott Gymnasiums Wuppertal für so interessant und nützlich, dass wir uns bemühen werden auch die folgenden Arbeiten online zu Verfügung zu stellen.

Das Copyright der einzelnen Arbeiten liegt bei den jeweiligen Schülerinnen und Schülern des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums, Wuppertal. Falls Sie Fragen hinsichtlich der Nutzung für Ihre eigene didaktische Tätigkeit an Universitäten, Schulen, Volkshochschulen und Volkssternwarten haben, wenden Sie sich bitte an Dipl.-Phys. Bernd Koch (Bernd.Koch@astrofoto.de).

Bitte beachten Sie: Weitere Downloads, Kundenreferenzen und Ergebnisse, Informationen, Übungsmaterial und vieles mehr finden Sie auf den jeweiligen Einzelproduktseiten des DADOS und des BACHES.

 

Hinterlasse eine Antwort