CMOS WebCAM / Guiding - M/C
CMOS Vollformat ATIK 11000 - M/C
CCD Mittelformat ATIK 16000 - M/C
383 L - nur Mono

CMOS Mittelformat Neu 2020: ATIK ACIS Serie
414 EX - M/C
460 EX - M/C
490 - M/C
CMOS Spezialkameras Neu 2020: ATIK Horizon II (M/C) - ATIK Infinity (M/C)
CMOS All in one - ATIK Pro One 6.0/ One 9.0
Zubehör, Filterräder, Off-Axis Guider
ATIK Kameras und Celestron Hyper/FastStar Systeme

Preisliste



IC 1396, © by ATIK, Mr. Antonios Rossolatos,
LX 200 + HyperStar

zurück zum Seitenanfang
Allgemeines zu den ATIK CCD Kameras

Alle ATIK Kameras und deren Zubehör sind europäische Qualitätsprodukte und KEINE Importe aus Übersee oder China.

Farbe/Monochrome: Alle auf dieser Webseite vorgestellten Kameras sind wahlweise als Monochrome (SW) Version als auch als "Single Shot" Farbkameras erhältlich. Die Daten in den Tabellen beschreiben die Monochrome Versionen, die Daten wie Pixel- und Chipgrößen der Farbversionen sind aber identisch. Sollen mit den monochromen Kameraversionen Farbbilder aufgenommen werden, so ist ein Filterrad mit RGB oder Schmalbandfiltern davor zu schalten. Passende Filter finden Sie in den Baader Sektionen 43C, 43D und 43E

Analog Digital Wandlung: Sehen Sie dazu die technischen Angaben zu den einzelnen Kameramodule, Die Datentiefen liegen zwischen 12-, 14 und 16 bit.

Kühlung: Alle ATIK Kameras sind - ebenfalls mit Ausnahme der ATIK GP - aktiv gekühlt. Die erreichbaren Temperaturen unter die Umgebungstemperatur ist kameraabhängig.

Guiding Port: Alle Kameras, die über einen Guiding Port verfügen sind direkt SBIG ST 4 kompatibel. Ein passendes Kabel finden Sie als Zubehör in unserer Preisliste.

CCD Chips und Pixel: Die mechanischen Abmessungen der Chip sind in den Tabellen teilweise gerunded (12.9 = 13mm). Die Abmessungen der Pixel sind in mü angegeben (1 mü = 0.001mm). Alle in den ATIK Kameras eingesetzten CCD Chips haben quadratische Pixel. Unten links: Einige Chipgrößen im direkten Vergleich und rechts: Tabelle mit den wichtigsten Daten einiger ATI Kameras. Klicken Sie zum Laden großer Bilder auf das jeweilige Vorschaubild.



Alle aktuellen Tabellen zu den Sensoren, die an ATIK Kameras verbaut sind, finden Sie hier ...

Software: Selbstverständlich werden alle Kameras mit der erforderlichen Steuersoftware ausgeliefert. Teilweise werden Kameras mit zusätzlicher ATIK Bildauswertungssoftware DAWN geliefert. Die Software ist sehr bedienungsfreundlich und somit besonders für Einsteiger sehr gut geeignet. Die Software ist aber frei verfügbar und kann auf der Original Website von ATIK herunter geladen werden. Für den Betrieb des EFW" Filterrades ist zusätzlich die Installation von ASCOM Treibern erforderlich..

ATIK CCD Kameras und Filterräder nun auch über WIFI und in Ethernet Netzen ansteuerbar

Ab sofort bietet ATIK die kostenlose Software ATIK AIR im download zur Verfügung. Zusammen mit einem kleinen Steuer PC, einem Raspberry Pi 3 (Kosten um die Euro 40.-), können ATIK Kameras und Zubehör wie Filterräder nun in eigenen Ethernet Netzwerken und über WIFI gesteuert werden.  Alles weitere lesen Sie auf der Original Website von ATIK

 pdf-file ATIK AIR Simple Setup Guide
 pdf-file ATIK AIR Advanced Setup Guide

ATIK Horizon II  JANUAR 2020 - demnächst lieferbar ...

Die Atik Horizon II ist der Nachfolger der ersten Atik CMOS Kamera, der Horizon I, die für die Deep Sky Astrofotografie entwickelt wurde. Während die Horizon II die Kernelemente der Horizon I wie den 16MegaPixel CMOS-Sensor mit knapp 22mm Bilddiagonale übernimmt, ist die Horizon II in vielen technischen Details konsequent weiter entwickelt worden. So bietet die Horizon II nun 3 verschiedene Bildaufnahme Modi - den Normal-, PowerSave- und den Fastmodus. Dies macht die Horizon II zu einer der vielseitigsten Kameras, die Sie kaufen können; geeignet für Deep-Sky, Sonne,- Mod, und Planeten- oder live aufaddierte Einzelbilder. Sie wird als Mono oder als single shot Farbkamera geliefert.

Die Horizon II verfügt über einen 16MP-Sensor mit außergewöhnlich geringem Ausleserauschen und unglaublich schneller download Geschwindigkeit. Mit der unverkennbaren Atik Mischung aus Form und Funktion bietet die Atik Horizon II einen empfindlichen Sensor mit hoher Megapixel-Auflösung zu einem erstaunlich niedrigen Preis. Dies macht die Horizon II zu einer großartigen Option, wenn Sie von einer astromodifizierten DSLR aufrüsten möchten oder Beobachtungsobjekte im Sinn haben, die von kürzeren Belichtungszeiten profitieren würden.



Artikelnummer Monochrome # 191 0188 und Color # 191 0189
Die Basisdaten der Horizon II
  • 16Megapixel 4/3" CMOS-Sensor
  • 256Mb DDR3 Bildspeicherpuffer
  • Ausleserauschen typisch ~1e-
  • Kühlung typisch 40°C unter die Umgebungstemperatur
  • USB 3.0
Die 3 Aufnahmemodi der Horizon II

Der PowerSave-Modus ermöglicht die Aufnahme von Einzelbildern in allerhöchster Qualität und Auflösung. Der Normal Modus nutzt den integrierten DDR-Speicher, um eine konstante Anzahl von Bildern zu liefern. Im Fast Modus erhöht sich die Bildrate des Horizon II auf 8 Bildern pro Sekunde (frs). Diese Bildrate kann durch die Verwendung von Subframing (Planeten) auf 100 frs erhöht werden und bei Verwendung mit der Duskfunktion bis maximal 300 frs erreichen.
Mit umfangreicher Erfahrung von ATIK, sowohl im Hardware- als auch im Softwaredesign, setzt der Atik Horizon II ihre Entwicklung in der Welt der Deep-Sky optimierten CMOS-Kameras fort.

Mechanisch basiert die Horizon II auf den weiterentwickelten Kameras der ATIK 4er-Serie, die für ihre Leistungsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit bekannt sind. Mit einem zylinderförmigen Gehäuse von 74 mm Durchmesser und 130mm Länge ist sie unter anderem perfekt kompatibel mit HyperStar Systemen ab 8 Zoll. Durch die leichte Vergrößerung des Gehäuses der 4er-Serie wird eine Kühlung von 40 Grad unter Umgebungstemperatur erreicht. Dadurch bleibt das thermische Rauschen unter Kontrolle und macht die Kamera auch interessant, wenn Sie Bilder unter hohen Umgebungstemperaturen aufnehmen wollen.


Weiter entwickelte Hardware verdient auch inovative Softwarelösungen

Der Atik Horizon II ist standardmäßig mit unserer Infinity Live-Stacking-Software kompatibel, um Ihnen eine unglaubliche Sicht auf den Nachthimmel in einer nahezu Echtzeitumgebung zu bieten. Dies ist nicht nur für Videoastronomen und die Öffentlichkeitsarbeit geeignet, sondern macht auch den Einstieg in die Astrofotografie zum Kinderspiel. Unsere sofortige Bildverarbeitung macht Sie schnell einsatzbereit und minimiert die Lernkurve, die viele Amateurastronomen erleben müssen.

Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:
  • Kontinuierliches live stacking einer Bilderserie
  • Flexible Histogrammsteuerung einschließlich Auto-Stretch-Funktionen
  • Live Integration in YouTube
  • Interaktive Session-Wiederholung, Fokus- und Monitoring Assistenten
  • Bildspeicherung in den Dateiformaten FIT, PNG, JPG und TIFF
Der Horizon II ist zudem vollständig kompatibel mit der renommierten Artemis Capture- und der Dusk Imaging Software, die Ihnen die volle Kontrolle über Ihre Aufnahmen gibt. ATIK liefert auch einen vollständigen ASCOM-Treiber, so dass Sie die Horizon II auch mit Ihrer persönlich bevorzugten Aufnahmesoftware einsetzen können. In Verbindung mit Dusk kann die Horizon II nicht nur als gekühlte Deep-Sky-Astro-Kamera verwendet werden, sondern auch für Lucky Imaging Mond- und Planetenaufnahmen über die ROI-Funktion (Region of Interest, subframe) mit Bildraten von bis zu 300 Bildern pro Sekunde eingesetzt werden.
 
CMOS Verstärker "Ausleseglühen"

Der in die Kamera integrierte 256 MB DDR3-Bildspeicher sorgt für eine Korrektur des Ausleseglühens des Verstärkers und entfernt gleichzeitig andere Artefakte, unter anderem die durch die Datenübertragung über USB 2 verursacht werden. Dies garantiert ein schnelles Bildergebnis, egal ob Sie die Flexibilität und das geringe Kabelgewicht von USB 2 oder die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten von USB3 nutzen wollen.

Die Firma ATIK hat viel Erfahrung mit anspruchsvollen wissenschaftlichen Anwendungen und von daher wird auch die Dichtungstechnik perfekt beherrscht, die verhindert, dass der CMOS Chip durch die Kühlung beschlägt. Dieses Verständnis ermöglicht es, eine kondensationsfreie Umgebung zu schaffen, und das wiederum bedeutet, dass das Trockenmittel zwischen den Wartungszyklen länger hält. Bei dr Horizon II wird das gleiche Quarzglas wie in der Atik 383L+ Kamera verwendet, um die Bildung von Kondensation an der Außenseite des Glases zu verhindern, wenn die Kamera gekühlt wird.




Download Bedienungsanleitung und umfangreiche Beschreibung der Horizon II
Die technische Daten der Horizon II im Detail
Sensor: Panasonic MN34230 4/3" CMOS / Mono oder single shot Farbe
Quanten Effektivität Hier klicken zum Laden der QE Kurven cer Colour Version
Größe: diagonal 21.9mm
Array: 4644 x 3506 Pixel
Pixel: 3.8 x 3.8 mü
Analog-digital Wandler: 12 bit
Ausleserauschen: ~ 1e bei Gain 30
Verstärkung (Gain): variabel von 1 bis 60
Full Well: typ. 20.000e-
Dunkelstrom: 0.016 e-/pix/s bei -10°C
Interface: USB 2.0/3.0
Max. Belichtungszeit: unbegrenzt
Min. Belichtungszeit: 0.0018 Sek
Kühlung: typ. 40 Grad Celsius unter Umgebungstemperatur
Stromversorgung: 12 V DC/2A
Gewicht: 525 Gramm
Teleskopanschluss: M42x0.75mm (T2)

 
zurück zum Seitenanfang

Die ATIK 16200 CCD Kameras in der Übersicht. Die wichtigsten technischen Daten

CCD Sensor TrueSensor KAF 16200 - wahlweise Monochrome oder Color
Pixelanzahl 4.500 x 3.600
Pixelgröße quadratisch, 6 mü
Sensorgröße 27 x 21.6 Millimeter
Chipqualität Klasse 2 (auf Wunsch Klasse 1 lieferbar)
Antiblooming Ja
AD Wandler 16bit
Read Out Noise typisch 9e-
Full Well Capacity ca. 40.000 e-
Dunkelstrom < 0.25 e/s bei 0 Grad Celsius
Kühlung max. 50 Grad Celsius unter Umgebung
Min. Belichtungszeit 200 ms
Max. Belichtungszeit Unbegrenzt
Backfokus 19.5 mm
Interface USB 2.0



Die Kurven der Quanteneffektivität des KAF 16200. Links die Monoversion, rechts die Color Version. Beide Kurven lassen sich durch Anklicken vergrößern


 pdf-file mit aktueller Preisliste

Artikelnummern: # 191 0154 (Mono)  # 191 0155 (Color)

 
Die Chipklassen 1 und 2 des KAF 16200 (gibt die maximal zulässigen Fehlstellen des CCD Chips an)

Klassifikation Points Cluster Columns
Klasse 1 < 2.000 < 40 0
Klasse 2 < 2.000 < 40 < 15


Weitere Informationen finden Sie auf der Original Website von ATIK. Unter dieser URL finden Sie eine Diskussion zur Auswahl einer CCD Kamera Color versa Mono
 
zurück zum Seitenanfang


Die beiden neuen ATIK Infinity Kameramodelle eröffnen ein neues Feld für den Amateurastronomen in der Videoastronomie. In Kombination der neuen "in-house" Software zeigen Ihnen die Kameras (Color oder Monchrome) Deep Sky Objekte innerhalb weniger Sekunden auf dem Monitor ihres PCs.

Herzstück der neuen Modelle sind CCD Sensoren Sony ICX825 eingebettet in "EXview HAD CCD II™" Technologie. Bei einer quadratischen Pixelgröße von 6.45 mü sind die Kameras an einem großen Brennweitenbereich von Amateurteleskopen einsetzbar. Die ICX 825 Sony Sensoren bestechen durch eine hohe Quanteneffektivität im Wellenlängenbereich von 500 bis 700nm (Monochromes Modell). Der Chip hat eine Größe von 1.392 x 1040 (1.4MPxl) und die Elektronik liefert volle 16bit Auflösung.

Die maximale Belichtungszeit liegt bei 120 Sekunden, die minimale bei 1/1000 Sekunde. Beide Modelle sind ungekühlt und verfügen über einen SBIG ST4 kompatiblen Guidingport. Das Rauschen liegt im Mittel bei 6e- .



 pdf-file: Infinity Quick Start
 pdf-file: Infinity Anleitung
 pdf-file: Infinity Software "in-house" Anleitung
Preise und Artikelnummern:

Atik Infinity Mono # 191 0144 - € 1.086.- inkl. MWST

Atik Infinity Color # 191 0145 - € 1.086.- inkl. MWST

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Originalwebsite von ATIK


zurück zum Seitenanfang

3 neue mittelgroße CMOS Kameras von ATIK       ATIK ACIS 2.4  ATIK ACIS7.1   und ATIK ACIS 12.3
 
Zum Frühjahr 2020 führt ATIK 3 mittelgroße neue astronomische CMOS Kameras auf den Markt ein. Alle 3 Kameramodelle sind mit Front-Site-Illuminated Sony Sensoren bestückt und es gibt jedes Modell in einer monochromen- und in einer "single shot" Farbversion.

Allgemeine Beschreibung (gilt für alle 3 Modell)        Technische Daten

Die neue ACIS Serie von ATIK umfasst "schnelle" CMOS Kameras, die eine Bildrate von max. 23 bis zu 28 Bildern pro Sekunde und 12 bit Datentiefe und voller Pixelauflösung als Videostream zur Verfügung stellen können. Die Kameras werden nach ATIKs ISO 9001-zertifizierten europäischen Werk nach den höchsten Standards hergestellt.

Die Kameras haben ein innovatives Design, die Sensoren sind in einer getrockneten, luftdichten Umgebung untergebracht, die nach Industriestandards versiegelt ist, um eine kondensationsfreie Bildgebung zu ermöglichen.

Die Serie der ACIS Kameras verfügen über ein neues Gehäusedesign, dass es der Kamera ermöglicht, eine Temperaturdifferenz von bis 35 Grad Celsius unter die Umgebungstemperatur zu erreichen, wodurch das thermische Rauschen minimiert wird .

Die 3 Aufnahmemodi der ACIS Serie

Die Kameras der ACIS Serie bieten 3 verschiedene Aufnahmemodi
  • PowerSave Mode - ermöglicht die Aufnahme von Bildern in höchster Qualität
  • Normal Mode - die Kamera arbeitet mit ihrer Standardeinstellung, um normale Aufnahmen zu ermöglichen.
  • Fast Mode - nutzt den integrierten DDR-Speicher, um einen konstanten Strom von Bildern zu liefern. Der Schnellmodus erhöht die Bildfrequenz auf 23 bis 28 Bilder pro Sekunde. Diese Bildrate kann durch die Verwendung von Sub-Framing (ROI) auf bis zu 175 Bilder pro Sekunde steigen und bei Verwendung der Duskfunktion auf bis zu 300 Bilder pro Sekunde gesteigert werden.
Das Verstärker Ausleseglühen

Ein Problem von astronomischen CMOS Kameras ist das Auslöseglühen des Verstärkers. Es erzeugt eine ungleichmäßige Aufhellung am Bildrand. Bei der Aufnahme von "pretty pictures" ist es mit normaler Bildverarbeitung nur schwer zu eleminieren. ATIK löst das Problem (und andere) durch einem eingebauten 256 MB DDR3-Bildpuffer, der das Leuchten des Verstärkers und andere Artefakte, die durch die Datenübertragung über USB2 verursacht werden, beseitigt. Er verhindert auch, dass bei hohen Bildfrequenzen Einzelbilder verloren gehen. Dies ermöglicht es dem Nutzer zu entscheiden, ob er die Flexibilität und das geringe Kabelgewicht von USB2 oder die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten von USB3 nutzen will.

Atiks Signature Software

Die ACIS Serie ist mit der ATIK "Infinity Live-Stacking" Software kompatibel, um Astrofotografen atemberaubende Ansichten von Deep Sky Objekten in Echtzeit zu bieten. Die Bildverarbeitung "on the fly" bringt Sie schnell zu vorzeigbaren Ergebnissen. Die Software bietet:
  • Kontinuierliches Live-Stacking
  • Flexible Histogramm-Steuerung, einschließlich einer Auto-Stretch-Funktionen
  • Integration von Live-Übertragungen auf YouTube
  • Interaktive Session-Wiederholung, Fokus- und Monitoring Assistenten Fokussierhilfe und Überwachungsinstrumente
  • Bildspeicherung in den Dateiformaten FIT, PNG, JPG und TIFF
Die ACIS Serie ist außerdem vollständig kompatibel mit der Artemis Capture and Dusk Imaging-Software von ATIK, die dem Nutzer die volle Kontrolle über die Bildaufnahme gibt. ATIK liefert auch einen vollständigen ASCOM-Treiber, so dass Sie die Kameras auch mit Ihrer bevorzugten Astroaufnahmesoftware betreiben können. Mit der Verwendung mit Dusk Software können die ACIS Kameras nicht nur als gekühlte Deep-Sky-Kamera verwendet, sondern auch für die Hochgeschwindigkeits-Planetenaufnahmen ("Lucky Imaging") mit Bildfrequenzen von bis zu 300 Bildern pro Sekunde unter Verwendung der ROI-Funktion eingesetzt werden.

Die aktuelleste Software und die aktuellsten Treiber finden sich auf der Downloadseite des Herstellers. Die mechanischen Abmessungen der ACIS Serie (pdf-file). Im folgendem die technischen Daten der ACIS Kameras .

 
Daten ATIK ACIS 2.4 ATIK ACIS7.1 ATIK ACIS 12.3
Sensor CMOS SONY IMX249- Mono/Color CMOS SONY IMX428- Mono/Color CMOS SONY IMX304- Mono/Color
Sensordiagonale 13.4 mm 17.6 mm 17.6 mm
Sensorgröße 2.35 MP, 1.936 x 1.216 Pixel 7.06 MP, 3.208 x 2.200 Pixel 12.3 MP, 4.104 x 3.006 Pixel
Pixelgröße 5,86 mü 4.5 mü 3.45 mü
Datentiefe 12 Bit 12 Bit 12 Bit
Empfindlichkeit (QE) max. 60% (530 nm) max. 58% (530 nm) max. 55% (530 nm)
Schnittstelle USB 3.0 (2.0) USB 3.0 (2.0) USB 3.0 (2.0)
Kühlung bis zu 35 Grad unter Umgebung bis zu 35 Grad unter Umgebung bis zu 35 Grad unter Umgebung
Full Well Kapazität ca. 20.000 e- ca. 20.000 e- ca. 20.000 e-
Dunkelstrom ca. 0.03 e/p/s ca. 0.03 e/p/s ca. 0.03 e/p/s
Ausleserauschen typ. 3e- (bei geringem Gain) typ. 3e- (bei geringem Gain) typ. 3e- (bei geringem Gain)
Back Fokus 12.5 mm 12.5 mm 12.5 mm
Teleskopanschluss T2_innen T2_innen T2_innen
Bildtransfer 28 Bilder pro Sekunde/Vollformat 28 Bilder pro Sekunde/Vollformat 23 Bilder pro Sekunde/Vollformat
Bildspeicher Intern 256 MB DDR-3 Intern 256 MB DDR-3 Intern 256 MB DDR-3
Artikelnummer # 191 0192 (M) #191 0193 (C) # 191 0190 (M) #191 0191 (C) # 191 0194 (M) #191 0195 (C)

 
zurück zum Seitenanfang



Kamera Atik GP Mono/Color
Chip SONY ICX445
AD Wandler 12 bit
Pixel 1296x964 - 3,75 mü
Framerate max. 30frs/s
Guiding Port JA/St 4 komp.
Backfokus ca.7 mm
Anschluss T2_innen
Art. Nr. # 191 0119 (Mono)
Art. Nr. # 191 0120 (Color)
Kurze Beschreibung Atik GP :

Die ATIK GP ist drei Kameras in einem; eine ungekühlte CCD Kamera für hellere Deep Sky Objekte, eine sehr gute Kamera für Mond und Planeten und ein höchstempfindlicher Autoguider. Sie werden damit nie Probleme haben, einen Leitstern zu finden.

Die Kamera wiegt mit nur 80 Gramm nur wenig mehr als ein normales Okular. Sie kann problemlos auch an leichten Teleskopen verwendet werden und belastet den Okularauszug nicht. Das Kernstück der Kamera ist der moderne und hochempfindliche 1.3 Millionen Pixel große Sony ICX445 EXview II Sensor. Die Kamera kann bis zu 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen (18frs/s im vollen Format). Mit der beiliegenden GPAquire Software können Sie die Kamera konfigurieren und auch das Ausgabeformat der Daten (Avi , FITS, Tiff ..) einstellen.
Die ATIK GP hat keine aktive Kühlung. Trotzdem ist sie, dank des rauscharmen SONY Sensors, gut für Deep Sky geeignet auch wenn wir für die reine Deep Sky Nutzung doch eine gekühlte Kamera empfehlen. Sie können die Kamera mit der mitgelieferten Capture Software aber auch mit Maxim DL, Astro Art und anderen über das ASCOM interface ansteuern.
 
Weiterführende Informationen:

Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

zurück zum Seitenanfang
 


Kamera Atik 414EX Mono/Color
Chip Sony ICX 825
Pixel 1392x1040 - 6.45 mü
Anti Blooming Ja
Backfokus ca.13 mm
Anschluss T2_innen
Art. Nr. # 191 0136 (Mono)
Art. Nr. # 191 0137 (Color)
Kurze Beschreibung der ATIK 414 EX:

Die ATIK 414 EX hat eine besonders hohe Auflösung und ermöglicht so beeindruckende Deep Sky Aufnahmen mit höchster Auflösung. Auch der Einsatz von scharfen Kameraobjektiven oder hochauflösenden lichtstarken APOs wird durch die nur 6.45µm kleinen Pixel möglich.

Die ATIK414 EX bietet bestmögliche Werte in ihrer Klasse für Amateurastronomen. Das Rauschverhalten ist stark unterdrückt. Durch USB 2.0 sind die Downloadzeiten erfreulich kurz.


Vorteile der ATIK 414 EX:
- Obstruktionsfrei bei HyperStar Systemen bis 6"
- extrem wenig Hintergrundrauschen und eine hohe Empfindlichkeit
- Peltier-Kühlung bis 30° unter Umgebungstemperatur
- nur 400 Gramm leicht und damit keine Belastung für den Okularauszug

 
Weiterführende Informationen:

Mechanische Abmessungen der Atik 414 EX
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

zurück zum Seitenanfang

 
Kamera Atik 460E Mono/Color
Chip Sony ICX 694
Größe 12.5x10mm / diag. 16mm
Pixel 2750x2200 - 4.54 mü
Anti Blooming Ja
Guiding Port Nein
Backfokus ca.13 mm
Anschluss T2_innen
Art. Nr. # 191 0100 (Mono)
Art. Nr. # 191 0101 (Color)
Kurze Beschreibung der ATIK 460 EX:

The Atik 460EX ist der neue Standard moderner CCD Kameras. Éin platzoptimiertes Gehäuse ist vereint mit einem empfindlichen Kamerachip und einer leistungsfähigen Kühlung bis -30°C unter Umgebungstemperatur. Durch das kompakte Kameragehäuse und die geringe Abwärme ist diese Kamera die optimale Lösung für jedes System bei dem die Kamera im Primärfokus sitzt.

Der rauscharme und hochempfindliche SONY Sensor ist groß genug für ausgedehnte Deep Sky Objekte. Trotzdem gibt es keine Probleme mit Abschattung, selbst bei einer Adaption über 1,25". Wir empfehlen die Kamera auch für die Celestron Hyperstar Systeme.
Weiterführende Informationen:

Mechanische Abmessungen der Atik 460 E
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

Zum Seitenanfang

 

Kamera Atik 490EX Mono/Color
Chip Sony ICX 814
Größe 12.5x10mm / diag. 16mm
Pixel 3380x2704 - 3.7 mü
Anti Blooming Ja
Guiding Port Nein
Backfokus ca.12 mm
Anschluss T2_innen
Art. Nr. # 191 0110 (Mono)
Art. Nr. # 191 0111 (Color)
Kurze Beschreibung der ATIK 490 EX:

The Atik 490EX ist die CCD Kamera mit der zur Zeit höchsten Auflösung von ATIK. Der SONY CCD Sensor "GRADE1" bietet beste Schärfe und hat eine hervorragende Quanteneffizienz und natürlich ein sehr geringes Rauschen. Der Sensor hat zudem kaum Hot Pixels. Die Chipgröße erlaubt auch die Verwendung von 1,25" CCD Filter.

Die Kamera ist für hochauflösende und lichtstarke Systeme besonders gut geeignet. Das schmale Gehäuse von nur 60mm Durchmesser und die leichte Bauweise (die Kamera wiegt nur ca. 400 Gramm) machen den Einsatz an den HYPERSTAR Systemen für Celestron Schmidt Cassegrain Teleskope besonders attraktiv. Aber auch hochauflösende APO Refraktor Teleskope oder Tele Objektive können mit dieser Kamera sehr gut kombiniert werden.

Die Kamera überzeugt zudem durch niedrigen Stromverbrauch, das ist
vor allem für den Feldeinsatz interessant. Die leichte Bauweise ist vor allem bei HyperStar Teleskopen wichtig, wo ja die Kamera an der Schmidt Platte hängt. Hier wäre eine schwere Bauweise fatal. Im Lieferumfang enthalten ist die Steuersoftware "CAPTURE" und die Bildbearbeitungssoftware "DAWN
 
Weiterführende Informationen:

Mechanische Abmessungen der Atik 460 E
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

zurück zum Seitenanfang

 
Kamera Atik 4120 EX Color
Chip Sony ICX 834AQG
Pixel 4242x2830 - 3.1 mü
Anti Blooming Ja
Guiding Port Nein
Backfokus ca.13 mm
Anschluss T2_innen
Art. Nr. # 191 0139 (Color)
Kurze Beschreibung der ATIK 4120 EX:

The Atik 4120 EX ist die CCD Kamera mit der zur Zeit höchsten Auflösung von ATIK. Der SONY CCD Sensor "GRADE1" bietet beste Schärfe und hat eine hervorragende Quanteneffizienz und natürlich ein sehr geringes Rauschen. Der Sensor hat zudem kaum Hot Pixels. Die Chipgröße erlaubt auch die Verwendung von 1,25" CCD Filter.

Die Kamera ist für hochauflösende und lichtstarke Systeme besonders gut geeignet. Das schmale Gehäuse von nur 60mm Durchmesser und die leichte Bauweise (die Kamera wiegt nur ca. 400 Gramm) machen den Einsatz an den HYPERSTAR Systemen für Celestron Schmidt Cassegrain Teleskope besonders attraktiv. Aber auch hochauflösende APO Refraktor Teleskope oder Teleobjektive können mit dieser Kamera sehr gut kombiniert werden.

 
Weiterführende Informationen:

Mechanische Abmessungen der Atik 4120 EX
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

Zum Seitenanfang
 

Kamera Atik 383 L Mono
Chip Kodak KAF 8300
Größe 17.6x13.5mm
Pixel 3362x2504 - 5.4 mü
Anti Blooming Ja
Guiding Port Nein
Backfokus ca.17 mm
Anschluss T2_innen
Art. Nr. # 191 0067 (Mono)
Kurze Beschreibung der ATIK 383 L:

Die neue ATIK 383L+ verwendet den bewährten Kodak Chip KAF 8300 und bietet eine besonders hohe Auflösung durch kleine Pixel mit 5,4µm. Aufgrund der vielen positiven Resultate mit diesem leistungsfähigen Chip hat sich ATIK entschlossen, den KAF 8300 mit der bewährten ATIK Technologie zu verbinden und hat so eine hervorragende s/w CCD Kamera mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhalten geschaffen.

Vorteile der ATIK 383 L:
- extrem günstiges Rauschverhalten und eine hohe Empfindlichkeit
- eistungsfähige Kühlung bis 40° unter Umgebungstemperatur (thermoelektrisch, auf 0.1 Grad genau)
- Trockenpatrone gegen Taubeschlag hinter dem Frontglas (Trockenpatrone austauschbar)
- bis 4 fach binning möglich
In der CCD Kammer ist eine Trockenpatrone, die Taubeschlag hinter dem Glas verhindert. Die Trockenpatrone ist austauschbar. Sie können, wenn die Wirkung des Trockenmittel nachlässt, den kleinen Verschluss mit einem Schraubenzieher öffnen und die Trockentablette im Backofen bei 180° über 2-3 Stunden wieder regenerieren lassen. Schrauben Sie währenddessen den Deckel zu, damit kein Staub in den Innenraum der Kamera gelangen kann. Die regenerierte Trockentablette nimmt die Feuchtigkeit aus dem Kamerainneren auf und verhindert so ein Vereisen. 
Weiterführende Informationen:

Mechanische Abmessungen der Atik 383 L
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

Zum Seitenanfang

 

Kamera Atik 11000 Mono/Color
Chip Kodak KAI 11002
Größe 37x25.7mm / diag. 45mm
Pixel 4008x2672 - 9x9 mü
Anti Blooming Ja
Guiding Port Nein
Backfokus ca.18 mm
Anschluss M54_innen
Art. Nr. # 191 0046 (Mono)
Art. Nr. # 191 0049 (Color)
Kurze Beschreibung:

Die ATIK 11000 M ist das "Flagschiff" von ATIK. Der große Vollformat Chip (37x25mm) mit 11 Millionen Pixel erlaubt hochaufgelöste Aufnahmen über ein sehr großes GesichtsfFeld. Wir empfehlen diese Kamera für hoch korrigierte Teleskope ohne T2 Engpass. Eine interne Trockenpatrone sorgt dafür, daß es zu keiner Eisbildung im Inneren kommt. Die Außenseite des CCD-Fensters wird durch eine individuell regelbare Beheizung vor dem Beschlagen geschützt.

Vorteile der ATIK 11000:
- USB 2 - sehr chnelle Downloadzeiten
- Fix einstellbare 2 Stufen Peltier Kühlung unabhängig von der Außentemperatur für reproduzierbare Ergebnisse
- Kompatibel mit allen gängigen Software, wie AstroArt, Maxim DL, CCD Soft etc -- Extrem wenig "Hot Pixels" und wenig Rauschen, selbst bei moderat eingestellten Temperaturen um -10°
Besonderheit:
- Die ATIK 11000 bietet serienmäßig die Option auf Wasserkühlung an,
- das beheizte Sensorfenster. Im Gegensatz zu anderen Kameras kann es auch bei hoher Luftfeuchtigkeit und sehr niedrigen Sensortemperaturen nicht beschlagen. Darüber ist die Atik als monochrom-Kamera empfindlicher und vielseitiger einsetzbar (z.B. Astrometrie, Photometrie…)

 
Weiterführende Informationen:

Datenblatt Kodak KAI 11002
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

Zum Seitenanfang

 

ATIK ONE 6.0 CCD Kamera mit internem Fiterrad, Off Axis Guider und Autoguider im Paketangebot zum TOP Preis,

Art. Nr. # 191 0121


Kamera:
hochempfindlicher Sony ICX 694 Sensor with Anti Blooming (Kameraspezifikation siehe ATIK 460 E,
Sensorgröße 12,5mm x 10mm - 6 MegaPixel - 4.54µm Pixel

Filterrad:
Integriertes Filterrad mit 5 Positionen für 5x 1.25" Filter. Das Filterrad kann über die ATIK Software angesteuert werden oder über die ASCOM Schnittstelle von anderen Programen. Damit wird der Filterwechsel schnell und effektiv erledigt, ohne die Kamera öffnen zu müssen.

AutoGuider:
ATIK MONO CCD Kamera und hochempfindlicher Autoguider - ungekühlt ... hochempfindlicher SONY ICX445 EXview II Sensor - Durchmesser 6mm - 3,75 µm Pixel

Backfokus: ca. 47mm
ATIK ONE 9.0 CCD Kamera mit internem Fiterrad, Off Axis Guider und Autoguider im Paketangebot zum TOP Preis,

Art. Nr. # 191 0131


Kamera:
hochempfindlicher Sony ICX 814 Sensor with Anti Blooming (Kameraspezifikation siehe ATIK 490 EX,
Sensorgröße 12,5mm x 10mm - 9 MegaPixel - 3,7µm Pixel

Filterrad:
Integriertes Filterrad mit 5 Positionen für 5x 1.25" Filter. Das Filterrad kann über die ATIK Software angesteuert werden oder über die ASCOM Schnittstelle von anderen Programen. Damit wird der Filterwechsel schnell und effektiv erledigt, ohne die Kamera öffnen zu müssen.

AutoGuider:
ATIK MONO CCD Kamera und hochempfindlicher Autoguider - ungekühlt ... hochempfindlicher SONY ICX445 EXview II Sensor - Durchmesser 6mm - 3,75 µm Pixel


Die Paket Angebote One 6 und One9 unterscheiden sich nur durch die Pixelauflösung des bildaufnehmenden Chips.

Besonderheit:
Durch die geringe Backfokusdistanz von 47mm können Ihre Canon EOS Objektive direkt an die ATIK ONE adaptieren und eröffnen sich so auch den attraktiven Großfeld Bereich mit L-RGB.

 
ATIK Kameras + Celestron Hyper- und FastStar Systeme

Durch ihr geringes Gewicht und die runde Bauform empfehlen wir bestimmte die ATIK Kameramodule speziell im Einsatz zusammen mit den Celestron HyperStar- und FastStar Systeme. Die Vorteile geringe Beugung durch die runde Bauform; die Kamera "verschwindet" hinter dem HyperStaransatz und durch das geringe Gewicht wird die Schmidtplatte - in die das optische System integriert ist, mechanisch weniger belastet als bei anderen Kameramodule. Einen entsprechenden Hinweis geben wir bei den Kurzbeschreibungen der passenden Kameramodelle

zurück zum Seitenanfang


Elektronisches Filterrad Atik EFW 3

Das EFW3 ist ideal für CCD-Kameras mit größeren Sensoren. Das Filterrad ist für bis zu 7 Filter ausgelegt. Sie können also L-RGB und zum Beispiel Ha, OIII und SII im Filterrad montieren und auch ansteuern. Das Filterrad bietet einen freien Durchlass von etwa 50 mm.
  • Passend für 7x 2" Filter (M48)gefasst
  • Anschluss Teleskopseite: M54x0,75 Innengewinde und 2" Steckhülse
  • Anschluss Kameraseite: M54x0,75 Außengewinde
  • Kurzbauend - nur 21,8 mm ohne Anschlussadapter, Gewicht nur 850 Gramm
  • Motorisierung mit USB Anschluss - ASCOM kompatibel
  • Hochwertige Verarbeitung und präzises Einrasten der Filterpositionen garantiert
ATIK MFW Filterrad für 5 x 1¼ "Filter - T2 Anschluss - kurzbauend

Art. Nr. # 191 0022


Das ATIK Filterrad bietet Ihnen wesentliche Vorteile bei der Verwendung von 1,25 " Filtern in der Astronomie. Es ist für Astrofotografie genauso gut wie für die visuelle Beobachtung geeignet.

- Sichere Aufbewahrung Ihrer Filter: Die Filter sind staubgeschützt im Filterrad verwahrt. Keine probleme mehr mit Taubeschlag oder Verschmutzung .
- Filterwechsel binnen Sekunden: drehen Sie das Stellrad und sofort können unterschiedliche Filterwirkungen verglichen werden.
- Besonders kurze Baulänge: ermöglicht die Verwendung des Filterrades auch an Newton-Teleskopen und nderen Systemen mit knapper Fokallage.


Mechanische Abmessungen des ATIK MFW
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK
ATIK motorisiertes Filterrad EFW 2

ATIK ergänzt mit dem neuen motorisierten Filterrad EFW 2 die CCD Kameras mit einem hochwertigen, innovativen Filterrad, welches auch für große Chips geeignet ist. Selbstverständlich ist das Filterrad über den Computer ansteuerbar . Das Filterrad bietet einen freien Durchlass von über 50mm!

Dieses Filterrad wird wahlweise mit 4 verschiedenen Filterkarussels geliefert:

9 x 1¼" gefasste Filter (M28), 5 x 2" gefasste Filter (M48), 5x Ø 50 mm ungefasste Filter und 7x 36 mm ungefasste Filter.

Das Filterrad hat eine Anschlussinnengewinde vom M54, passende Adapter auf T2 sind ebenfalls lieferbar.


Mechanische Abmessungen des ATIK EFW2
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK
Art. Nr. 191 0085 für Atik EFW2 inkl. Karussel 9 x 1¼", gefasst
Art. Nr. 191 0086 für Atik EFW2 inkl. Karussel 7 x 36mm, ungefasst
Art. Nr. 191 0087 für Atik EFW2 inkl. Karussel 5 x 2", gefasst und
Art. Nr. 191 0088 für Atik EFW2 inkl. Karussel 5 x 50mm, ungefasst

 
Atik Off Axis Guider auch für große Sensoren geeignet - komfortable Scharfstellung des Leitsterns und direkter 2" Anschluss und Gewindeanschluss über das M54 Gewinde an das ATIK EFW2 Filterrad.

Der ATIK Off-Axis Guider ist ein ausgereifte Lösung für Astrofotografie. Mit den EFW2 Filterrad entsteht ein optimierter Aufbau für anspruchsvollste Astrofotografie. Der OAG wird mit 3 Schrauben fest mit dem Atik Filterrad verbunden, so dass es hier keine Verwindungen gibt.

Ein großes Prisma wird immer genügend Sterne zeigen, auch etwas lichtschwächere Autoguider können so verwendet werden. Die genaue Helikal Scharfstellugn und die drei T2 Verlängerungsringe ermöglichen eine optimale und komfortable Schärfeeinstellung des Autoguiders.

Der OAG ist für die Verbindung mit dem EFW2 vorgesehen. Mit drei Schrauben lässt sich der OAG stabil mit dem Atik Filterrad adaptieren. Fernrohrseitig adaptiert der OAG von M54 auf 2" Steckhülse mit 2" Filtergewinde. Wir bieten aber auch weitere Adaptionen über das M54 Anschlussgewinde an, für Sternfreunde, die kein Filterrad mit M54 Gewindeanschluss verwenden.

Optische Weglänge: 24 mm  Art.Nr. # 191 0070
Graphik mit allen Anschlussmöglichkeiten
Detaillierte Informationen auf der Homepage von ATIK

Weiteres Zubehör finden Sie in unserer ATIK Preisliste ...
 
LINKS:

ATIK Startseite
ATIK Produkte in der Übersicht
ATIK Bedienungsanleitungen
ATIK diverse downloads
ATIK Bildverarbeitungssoftware DAWN
zurück zum Seitenanfang

Impressum | Datenschutz