Bundle: StarAid Revolution Standalone Autoguider with QHY miniGuidescope

Application Images

Images uploaded by Customers

Add Your Review with Images
Bundle: StarAid Revolution Standalone Autoguider with QHY miniGuidescope

# 1485001B

€ 950.00 Price excl. German VAT tax (19%): € 798.32

Out of Stock  

1

You save more than € 100,00

  • Complete autoguiding set for fully automatic autoguiding, only needs USB power supply
  • Fits standard finder shoe - weighs only 355g, can stay mounted in one piece!
  • The set includes:
  • The QHY miniGuideScope is a great match for StarAid which works best with guidescopes with focal lengths of 100mm-150mm.
  • Ideal for anyone doing astrophotography with a transportable mount and a DSLR or mirrorless system camera
Important note: Due to the current unclear supply situation (chip shortage) we cannot accept any new orders for the time being.

Product Questions and Answers

No questions yet. Be the first to ask a question about this product - it will be answered by other customers or an Admin.
Description

Details

StarAid Revolution Product Features

The StarAid is a fully automatic standalone autoguider: once connected to the mount's autoguider port and a power supply via USB, it independently calibrates the mount and starts guiding. Via the built-in Wifi and the browser of a smartphone or laptop, the web app integrated in the StarAid can be accessed to focus the StarAid or to start the PlateSolving routine to precisely align the mount in a few minutes.


Features StarAid Revolution Revision B

More details about the StarAid stand-alone autoguider can be found on the product page:   StarAid Revolution Standalone Autoguiding - Revision B (#1485001 , € 890)

The QHY miniGuideScope

As the pixels of CMOS sensors are getting smaller and smaller and the quantum efficiency (sensitivity of the sensor) is increasing, there is no need to use telescopes with large aperture and long focal length as guiding systems. It is a big advantage of the QHY miniGuideScope that the payload of the mount is greatly reduced.

On the rear of the guide scope there is a black CS screw thread adapter for direct camera attachment and many guide cameras use this type of mount. The guidescope is compatible with the current QHY Series II and Series III cameras such as the QHY5L-II-M, QHY5-III-178 and QHY5-III-290 as well as a range of other cameras using the CS lens thread attachment. This miniGuideScope is also a great match for StarAid Revolution Standalone Autoguiding - Revision B (#1485001 , € 890) which works best with guidescopes with focal lengths of 100mm-150mm. In this case, the black threaded adapter at the end of the miniGuideScope must be replaced with StarAid 1.25" to C-Mount adapter ring, 5mm height (#1485010 , € 30) . For those doing astrophotography using a camera tracking platform and a DSLR/Mirrorless camera, the combination of the small lightweight miniGuideScope and the "without-a-pc operation" of the StarAid Revolution for guiding and camera control contribute towards a truly portable grab-and-go astroimaging system.

The objective has a focal length of 130mm and an aperture of 30mm, which results in an aperture ratio of f/4.3. The small pixels of the StarAid Revolution can reliably detect and immediately correct  tracking errors even with the relatively short focal length of 130mm. Thanks to subpixel guiding, tracking is limited only by air turbulence; a longer focal length brings no advantage. Another advantage of the short focal length - even with relatively small sensors - is that the field of view is so large that a suitable guide star can be found in practically every region of the sky.

Specifications

Additional Information

SKU (#) 1485001B
EAN Code 4047825051226
Compatible Brands QHYCCD Cameras
Included Accessories Lieferumfang: StarAid Revolution (Ø 39 x 39 mm); USB-A to USB-C cable (1m); Guiding cable (RJ-12, 6P6C cable, 0.5m flat); Splitter (36 x 22 x 20 mm); Uplink cable (RJ45, CAT6 cable, flex Ø 3 mm x 2 m), QHYminiGuideScope with mount option
Downloads
Reviews

You may also be interested in the following product(s)

Overall Average Rating:
1 review
5 star
1
4 star
0
3 star
0
2 star
0
1 star
0
  • Date - Newest First
  • Date - Newest First
  • Date - Latest First
  • Highest Rated
  • Lowest Rated
  • Most Helpful

1 Item(s)

Thomas P. 116/04/2022 27/04/202213:11
  • Rating:
Autoguiding "out of the box"
Mit Astrofotografie beschäftige ich mich erst seit ca. zwei Jahren und hatte die Grenzen dessen ausgelotet, was ohne Autoguiding mit der Ausrüstung (C8 EdgeHD / ED 80/600 auf Celestron AVX Montierung) möglich war. Belichtungszeiten von mehr als 20 Sekunden waren mit dem C8 nicht möglich, weil sich dann der periodische Fehler der Montierung in den Bildern zeigte.
In einem Forum wurde ich auf das Staraid aufmerksam und bestellte das Bundle mit dem Mini Guidescope. Zuvor hatte ich überlegt, welche Montagehilfsmittel für ein 50mm Guidescope und die vorhandene Planetenkamera nötig wären, damit es stabil genug wird.

Das Mini Guidescope wiegt mit Staraid und Befestigung nur 309g und belastet damit die Montierung mit wenig Zusatzlast.

Nach Erhalt der Hardware habe ich an einem dunstigen Abend (es waren nur ein paar hellere Sterne zu sehen) das Guidescope fokussieren können. Weil ich nicht sorgfältig gelesen hatte, klappte die Scharfstellung zunächst nicht, weil der am Guidescope befindliche Gewindering zu entfernen ist, bevor man den im Bundle mitgelieferten Adapterring (C-Mount) aufschraubt.Das Staraid war dan auch in der Lage zu bestimmen, wo es hinschaut ("Recognize Sky"). Das war vielversprechend, aber für einen ersten Aufnahmeversuch hieß es, geduldig auf klaren Himmel zu warten.

Der kam dann, aber fast bei Vollmond. Was soll's, ist ja nur ein Test. Also zunächst nach dem Aufbau von allem das Handy mit dem Staraid per WLAN verbunden und im Browser die Weboberfläche des Staraids geöffnet. Damit man keine ID des WLANs oder das Passwort (=Seriennummer des Staraid) eingeben braucht, liegt hier ein laminiertes Kärtchen bei, dessen QR Code man scannt und nach kurzen Sekunden ist man verbunden. Gut gelöst!
Als nächstes das Polar Alignment der Montierung. Dazu macht man die Nachführung an. Es ist egal, wohin das Teleskop zeigt, also habe ich es einfach in der Ruheposition (etwa zum Pol) stehen lassen. Die Ausrichtung mit Hilfe der App gelang gut, nachdem ich begriffen hatte, dass man hier im Gegensatz zum All Star Alignment mit der AVX-Handsteuerung sehr vorsichtig an den Stellelementen der Miontierung für Azimut und Höhe drehen muss, damit das Staraid nicht das feld verliert. wenn das passiert, ist es nicht schlimm, aber man muss warten, bis sich die Software wieder orientiert hat.
Nach dem Alignment habe ich die Montierung synchronisiert fürs GOTO, die DSLR drangehängt, fokussiert anm Stern mit Bahtinov-Maske und dann zu M51 geschwenkt. Ein Probebild ohne verbundenes Guiding-Kabel zur Kontrolle, dann das Guiding aktiviert. Das erste Mal, dass ich die mir nur theorretisch bekannten Grapghen des fehlers zu sehen bekam. Das machte keinen schlechten Eindruck, also noch das Klinkenkabel des Fernauslösers von der DSLR zum Staraid gesteckt und die Belichtungszeit gewählt.
Die Bedienung der Staraid-Oberfläche ist einfach und ich musste nichts nachschauen. Dithering aktiviert, Belichtungszeit gewählt, und los. Die Kamera macht Bilder und dazwischen wird gedithered. Alles fast ohne Dateneingabe beim Staraid. Lediglich den Ort musste ich ihm verraten. Der war erfreulicherweise sofort in einer Liste zu finden.
Mein erstes Deep Sky Bild mit Guiding ist für die Verhältnisse (kurze Belichtungszeit, keine Flats, Vollmond) gut gelungen. Danach habe ich noch weitere Bilder mit Hilfe des Staraid nachgeführt, aber alles zimelich kurz belichtet, da der Himmel nicht gut war (aufziehende Wolken).

Mein Fazit: mit dem Staraid gelingen mir Dummie auf Anhieb und ohne wirkliche Schwierigkeiten endlich längere Belichtungszeiten und damit bessere Bilder.
  • Leichte Inbetriebnahme, bedienerfreundliche und selbsterklärende Oberfläche, geringes Gewicht und Größe, kein Experimentieren mit Parametern nötig
  • Teurer als alternative Lösungen
1
0
Reply
Show more comments (-5) Hide comments

1 Item(s)

What kind of abuse are you reporting?
    Please, wait...