Baader H-Beta Narrowband-Filter (5.5nm) – CMOS-optimized

Images uploaded by Customers

Add Your Review with Images
Baader H-Beta Narrowband-Filter (5.5nm) – CMOS-optimized

Please choose product variant below to see price and SKU number

€ 185.00 Price excl. German VAT tax (19%): € 155.46

Please choose product variant below to see stock status  

0

  • Baader H-Beta Narrowband Filter – Precision Grade
  • 5.5 nm FWHM, recommended for optical systems from f/10 to f/3.5
  • Reflex-Blocker™ hard coated and planeoptically polished – with sealed coating edges (Life-Coat™)
  • Blackened edges all around, with filter-lead-side-indicator in the form of a telescope-sided black outer rim
  • Optimized for modern CMOS cameras, but likewise excellent for CCD camera technologies

* Required Fields

€ 185.00 Price excl. German VAT tax (19%): € 155.46

Product Questions

Sort by ASC
What's the actual size of your 2" filters in "mm" with and without frame/ring? What step down adapter is suggested from a 52 mm to "-- mm"?
146
Question by: Waqas Ahmad on Oct 10, 2016 7:54:00 PM | 1 Answer(s)
What are the threads and pitch of your 1.25" and 2" filters?
37
Question by: Anders G. on Sep 20, 2017 12:55:00 PM | 1 Answer(s)
Description

Details



This new generation of Baader CMOS-filters features:

CMOS-optimized Baader Filters
  • Increased contrast
  • Ever more narrow passbands
  • Reflex-Blocker coatings, for largest ever freedom from halos, even under most adverse conditions concerning aux-optics
  • FWHM on each filter category carefully designed to allow for 1:1:1 exposures, matched for typical CMOS quantum efficiency and s/n ratio
  • Identical filter thickness to existing standards, with utmost care for parfocality
  • Blackened edges all around, with filter-lead-side-indicator in the form of a black frontside outer rim, to additionally eliminate any reflection due to light falling onto the edge of a filter
  • Each filter coated individually, with sealed coating edge (NOT cut out of a larger plate with coatings left exposed, read more)
  • Life-Coat™: evermore hard coatings to enable a non-aging coating for life – even in a most adverse environment

  • Further information, test reviews, image results...

    Don´t be misled.

    These all new CMOS-optimized filters work magnificently with all existing digital camera technologies, be it CMOS or CCD. However – an owner of CCD-camera-technology will still find our previous, extremely affordable, narrowband filter technology to be fully apt for excellent imaging. But: "the Better always is enemy to the Good".

    ... can be found on our detailed Blogpost:

    Baader Blogpost:
    New CMOS-optimized Baader Filters



    Related Articles
    Specifications

    Additional Information

    Technical Data not yet specifiedPlease choose product variant from dropdown above to see technical data of your chosen product
    FAQ
    Downloads
    Reviews

    You may also be interested in the following product(s)

    Overall Average Rating:
    2 reviews
    5 star
    2
    4 star
    0
    3 star
    0
    2 star
    0
    1 star
    0
    • Date - Newest First
    • Date - Newest First
    • Date - Latest First
    • Highest Rated
    • Lowest Rated
    • Most Helpful

    2 Item(s)

    Christoph Hay 41/02/2021 11/02/202112:38
    • Rating:
    Visuelle Nutzung des H-Beta 5.5nm CMOS Filters
    Im Sommer 2021 fragte ich bei Baader Planetarium nach, ob ich die neuen OIII CMOS Filter paarweise zwecks Erkundung ihrer visuellen Möglichkeiten in der Fernglasbeobachtung galaktischer Nebel ausleihen könnte und erhielt außerdem noch Prototypen des nun erhältlichen CMOS-optimierten H-Beta Narrowband Filters 5.5nm. Ich hatte – ich muss es gestehen – zunächst keine besonderen Erwartungen an diesem Filter. Ich wurde jedoch schnell eines Besseren belehrt.

    Seit meinen Versuchen mit den Filtern, welche ich in einem ausführlichen Blogpost der Firma Baader Planetarium habe zukommen lassen, konnte ich den enormen Gewinn des 5,5nm Filters in der visuellen Fernglas-Beobachtung ausgedehnter Nebel schon mehrfach am Kaliforniennebel sowie an weiteren Nebeln des Sommer- und Herbsthimmels bestätigt finden. Der Filter ist derart bahnbrechend, dass ich beide Filterpaare käuflich erwerben wollte, ja musste.

    Ich meine, dass dieser Filter für jeden engagierten Nebelbeobachter preiswert ist angesichts der neuen Türen, die er in der visuellen Beobachtung aufstößt.
    0
    0
    Wir freuen uns sehr, dass sich der neue CMOS-optimierte 5.5nm H-Beta Filter auch visuell derart bewährt. Den ausführlichen Testbericht von Herrn Hay mit Filtervergleichen und ausführlichen Beschreibungen finden Sie hier:
    www.baader-planetarium.com/de/blog/bericht-zur-visuellen-nutzung-des-baader-h-beta-5-5nm-cmos-filters
    Reply
    Show more comments (-1) Hide comments
    Andreas Bringmann 300/10/2021 28/10/202107:09
    • Rating:
    Das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter begeistert
    Ich hatte die Möglichkeit die neuen Baader Filter zu testen. Ziel des Tests war die Beurteilung der Halo-Situation und der Vergleich der Kontraste an einem geeigneten Objekt. Verglichen wurde das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter gegen das alte 8.5nm H-beta Filter vom 2014, welches sich glücklicher Weise in meinem Besitz befand.

    Am Ende dieses Tests habe ich es mir erlaubt ein "pretty picture" zu belichten, welches unter astrobin.com auf Anhieb als „Top Picture" nominiert werde!

    Das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter begeistert, denn:
    Wenn ein Halo heller wird als das eigentliche Signal, dann wird die EBV zur Glücksache. Die Rekonstruktion des Signals unter dem Halo wird zu einer subjektiven Einschätzung. Beim neuen CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter störenden die Halos praktisch nicht mehr, und „Halo-Reste“ an sehr hellen Sternen können bei der EBV leicht beseitigt werden.
    Der Kontrast ist nun auf einem exzellenten Niveau angekommen. Das neue Filter liefert photographisch sogar bei f/1.9 so kontrastreiche Daten, dass man glauben könnte, dass es sich um Ha-Daten handelt. Im Vergleich zum alten H-Beta Filter ein Quantensprung!
    3
    0
    Herr Andreas Bringmann war einer unserer ersten Tester der neuen CMOS-optimierten Baader Ultra-Highspeed F/2 Filter. Die neuen f/2 Ultra-Highspeed-Filter führten für ihn nicht nur zu erstaunlichen Bildern, sondern ermöglichten sogar den fotografischen Nachweis des neu entdeckten planetarischen Nebels StDr13.

    Nun hatte Hr. Bringmann die Möglichkeit die neuen CMOS-optimierten Baader 5.5nm H-Beta Filter zu testen. Verglichen wurde das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter gegen das alte 8.5nm H-beta Filter vom 2014, welches sich im Besitz von Herrn Bringmann befand.

    Lesen Sie hier den gesamten Testbericht von Hr. Bringmann
    Reply
    Show more comments (-1) Hide comments

    2 Item(s)

    What kind of abuse are you reporting?
      Please, wait...