Baader FlipMirror II Star Diagonal

Baader FlipMirror II Star Diagonal

# 2458055

€ 195.00 Price excl. German VAT tax (19%): € 163.87

In Stock  

1

  • Baader-FlipMirror II Star Diagonal (BFM II) with three ports:
    • Straight-through (S52, M48 and T-2 on both sides) for full-frame camera, spectrograph, or other instruments
    • Adjustable T-2 thread on top for eyepiece clamps, video modules (up to 32 mm image circle) or even a binoviewer
    • Bottom flange for the optional Off Axis Guider for Baader FlipMirror II (BFM-OAG) (#2956951, € 98,-) or for an optional calibration lamp for quick calibration of spectra without removing the spectrograph
  • Precise surface-mirrored flip mirror with multi-layer Al coating, for high-resolution images with cameras with small pixels
  • The back of the flip mirror is also Al coated and masked to direct the light of an optional calibration lamp onto the slit of a spectrograph
  • Enables precise adjustment of all light paths
  • Shortest possible overall length for any application – compatible with a large number of adapters from the Baader Astro T-2 system, the M48 system and the UFC system (Universal Filter Changer)
  • Rotatable M48 connection rings made of hardened, stainless steel on front and rear, backlash-free adapted to the BFM housing. Can be fixed in the optimum position to rotate any accessory around the optical axis.
  • Prepared for an optional toothed belt for motorization (e.g. by Steeldrive II motor focuser with Controller (#2957165, € 595,-) ) – basic requirement for image acquisition, guiding and spectroscopy in remote observatories
Important note: Unfortunately due to the high demand, the first batch is out of stock. The Baader FlipMirror II Star Diagonal will be available again soon..

Product Questions

No questions yet. Be the first to ask a question about this product - it will be answered by other customers or an Admin.
Description

Details

Baader FlipMirror II Star Diagonal

Various ports – variable work

Telescope auxillary instruments cover a wide range of interests, from a sole eyepiece, via camera use, to high end spectroscopy. Unfortunately every telescope just features one exit port. This causes relentless manual exchange of parts in the dark, causing huge time loss, wear on the parts - and "nerves". And whenever you start controlling your telescope remotely - the single port becomes a painful reality.

Improving workflow, especially during astrophotography is the goal set out for the BFM II. This is not just a simple flip mirror but much more, as there are three ports to be put into action.

BFM II makes your single telescope port variable - to suit your various interests.

The FlipMirror II Star Diagonal allows a variety of permanent adaptations to your telescope 1 . Use the rotary knob 2 to switch between the rear port 3 and the top port 4; you can use an optional toothed belt to operate it with a motor (not included). An autoguider or a calibration lamp can be connected to the bottom port 5.

General Function of the FlipMirror II Star Diagonal

The BFM II lets you switch between a straight light path (Position A) for a camera or other measuring instruments and an angled light path (Position B), e.g.
for an eyepiece. The following figure shows how it works. In addition, a calibration lamp for spectrographs or an Off-Axis-Guider pickoff-prism (that is not affected by the mirror position) can be connected at the AUX-port on the bottom

Scope of Delivery of the Baader FlipMirror II Star Diagonal:

  • Baader FlipMirror II Star Diagonal – with fine-optically polished, movable mirror
  • Laterally adjustable T-2a top ring
  • 2x M48i / S52 Dovetail ring made of hardened stainless steel # 2958552
  • Reducing ring M48a / T-2i # 2958553
  • Reducing ring M48a / T-2a # 2958554
  • Inverter ring M48a / M48a # 2958555
  • Pin type face wrench for M48 / T-2 and M4 counter nuts
  • 3 mm screwdriver for M 4 brass adjustment screws
  • 4x hex keys (2.5 / 2.0 / 1.5 / 1.3 mm). The 2.0 mm wrench has a ball head to reach screws even when accessories are mounted by holding the wrench at an angle.
  • Bottom flange (laterally adjustable 1mm) for off-axis guide or calibration lamp for spectroscopy
  • Dust cap for bottom flange
  • 2 x M48 dust caps
  • T-2 dust cap
Related Articles
Specifications

Additional Information

SKU (#) 2458055
Optical length (mm) 55 mm with S52, 59 mm with M48/T-2
Dimensions 63 x 77 x 69 mm
Inner Connection (lens sided) Thread, Dovetail ring clamp, S52, T-2 (M42 x 0,75), M48
Weight (kg) 195 g
Inner Connection (eyepiece/-camera-sided) Thread, Dovetail ring clamp, M48, S52
Outer Connection (eyepiece/-camera-sided) Thread, M48
Type of Adapter Variable
Downloads
Reviews

You may also be interested in the following product(s)

Overall Average Rating:
4 reviews
5 star
4
4 star
0
3 star
0
2 star
0
1 star
0
  • Date - Newest First
  • Date - Newest First
  • Date - Latest First
  • Highest Rated
  • Lowest Rated
  • Most Helpful

4 Item(s)

Ingo Küttner 303/10/2019 31/10/201919:33
  • Rating:
Recommend:
Definitiv
So muss FlippMirror sein
Am Anfang (aus der Ferne) machte ich mir Gedanken über die Orthogonalität des Klappspiegels, dessen Fassung, Drehlagerung und vorallem über die Verwindungssteifheit des gesamten Gehäuses. Denn daran sollten eine SBIG STF-8300M, eine kleine Guidingcam Alccd-QHY 5III 174 und ein Okular platz finden. Ein beachtliches Gewicht für so einen kleinen "Würfel". Meine Bedenken haben sich nach einigen Nächten praktischen Einsatzes in Luft aufgelöst. Bis auf eine kleine Sache, was die Adaption des  Off Axis Guider für Baader FlipMirror II (BFM-OAG)
# 2956951 angeht. Hier hatte ich anfänglich zu vorsichtig die beiden Madenschrauben, die den Guiderport am Flippmirror arretieren, festgeschraubt. Nach kurzer Zeit bemerkte ich ein Verkippen der Guidingkamera bzw. des ganzen Off Axis Guiders. Hier darf man ruhig die beiden Schrauben sehr straff anziehen. Sonst wird der Guider nicht fest genug sitzen! Hier wäre m. E. eine Gewindelösung der Schnittstelle angebrachter.
Funktionell muss ich in meinem Fall keine Abstriche machen!
Der Flipp Mirror ist ab Werk bereits sehr gut justiert, sodass im Normalfall keine Nachjustierung nötig ist. Hier liegen zwischen dem Baader Flip Mirror und anderen Produkten (auch einfachen Zenitspiegel) Welten und ich habe schon einige gekauft und wieder verkauft!
In Summe kann ich den Flipp Mirror nur empfehlen!
  • Stabilität und Justierung ab Werk
  • Aufnahme des Off Ais Guider sollte m. E. per Einschraubung erfolgen.
    Nicht als Stecklösung, fixiert mit Madenschrauben.
2
0
Vielen Dank für Ihre sehr positive Bewertung. Wir verstehen Ihren Einwand, dass ein Gewinde grundsätzlich für eine festere Verbindung sorgen würde. Allerdings ist dies nicht ganz trivial, denn das Gewinde müsste ja dann noch drehbar sein, da man den Anschlagpunkt (Endpunkt) des Gewindes nicht fest definieren kann und somit der Off-Axis Guider evtl. nicht Richtung Teleskop zeigen könnte. Die Stecklösung ist daher aus unserer Sicht die universellere Lösung - und nach Anfangsschwierigkeiten aufgrund zu lockerer Schrauben scheint es für Sie ja auch zu funktionieren.
Reply
Show more comments (-1) Hide comments
Wolfgang 299/10/2019 27/10/201914:46
  • Rating:
Recommend:
Definitiv
Gutes Produkt, Guter Support
Einfach zu benutzen, sauber und wertig verarbeitet. Wer eine DSLR oder Systemkamera zusätzlich zur live Beobachtung ans Teleskop anschliessen will, wird den Flip Mirror nicht mehr missen wollen, es muss nicht jedemal der komplette "Image Train" umgebaut werden, wenn man zwischen Beobachtung und Fotografie wechseln will.
Die Konfiguration der benötigten Adapter ist nicht unbedingt einfach, mit der Hilfe des hervorragenden Supports bei Baader Planetarium klappt das aber sehr gut.
Mein Equipment im Bild:
Celestron 8" EdgeHD auf AVX Montierung; Baader Flip Mirror II; Baader Universal Filter Changer (UFC); Canon EOS-M; 40mm Celestron Plössl Okular; diverse Adapter und Verlängerungen...
2
0
Reply
Show more comments (-1) Hide comments
Andreas 237/08/2019 26/08/201917:19
  • Rating:
Recommend:
Definitiv
Definitiv sein Geld wert!
Dies ist definitiv der besten Flip Mirror den ich bis jetzt hatte. Die sehr gute Verarbeitung und Haptik fühlte sich gleich richtig an. Der Spiegel schaltet dank federnder Lagerung satt aber gedämpft um. Auch die Möglichkeit den Anschlag des Spiegels zu verstellen steigert dessen Wert nochmal im Bezug auf die Ausrichtung des Gesichtsfeldes. Durch die umfangreichen Adapter sollte einem Test nach Erhalten nichts im Weg stehen. Nach ein paar Minuten war er bei mir einsatzbereit. Die optische Länge ist bei meinem NP101 immer sehr knapp, aber ich bin bis auf den mm genau in den Fokus gekommen und konnte noch eine Schnellkupplung zur Bildfeldrotation einbauen. Die optische Qualität ist auch sehr gut, so konnte ich die Objektausrichtung prüfen, bevor ich sie fotografierte. Einen Unterschied zu meinem Everbrite konnte ich jetzt nicht feststellen. Die Spiegelfläche deckte das Gesichtsfeld meines Delos 12 mm voll ab. In Zukunft werde ich auch noch das Prisma für OAG testen. Bin schon gespannt. Ich denke, dass das meine letzte Investition in diesen Bereich war!
  • die Sehr hochwertige Verarbeitung und die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten
  • Der Stirnlochschlüssel hätte ein wenig stabiler sein können! Bereits beim ersten mal leicht verbogen!
3
0
Reply
Show more comments (-1) Hide comments
Max 236/08/2019 25/08/201911:05
  • Rating:
Recommend:
Definitiv
Die richtige Kaufentscheidung
Anfangs hatte ich doch einige Schwierigkeiten die Adapterringe richtig zuzuordnen, aber mit Hilfe des Baader Teams habe ich dann meine Konfiguration wie geplant ausführen können.
Leider habe ich noch keine Möglichkeit gehabt den BFM2 in der Praxis auszuprobieren.
Auf jeden Fall habe ich da ein wertvolles Zubehör zu meinem Equipment erhalten. Das kann ich mit Gewissheit sagen da ich vorher ein FM eines anderen Hersteller verwendet habe.
  • Die qualitative Verarbeitung
  • Bis jetzt noch nichts
2
0
Reply
Show more comments (-1) Hide comments

4 Item(s)

What kind of abuse are you reporting?
    Please, wait...