QHY Color Filter Wheel (CFW 3)

Images uploaded by Customers

Add Your Review with Images
QHY Color Filter Wheel (CFW 3)

Please choose product variant below to see price and SKU number

€ 380.00 Price excl. German VAT tax (19%): € 319.33

Please choose product variant below to see stock status  

0

  • QHYCFW3 Color Filter Wheel are available in 5, 7 and 9 filter Positions and various filter sizes
  • Specially designed filter carousel version can be fixed with 31mm unmounted filters through the new-added screw holes
  • Working with high quality ultra-thin hybrid stePPer motor
  • Uses a friction drive that with zero backlash. It also Positions and stops with high precision
  • Increased the Precision of filter Positioning.
  • Supports USB Port and Powered by USB when connected with computer.
  • Supports the 4-Pin QHY CFW socket
  • QHYCFW3 Color Filter Wheels are available in four versions: QHYCFW3XL (extra-large size), QHYCFW3L (large size), QHYCFW3M (medium size), and QHYCFW3S (small size). Both the QHYCFW3M and QHYCFW3S are also available in a standard version and thin version. Please select the aPProPriate QHYCFW3 for further technical details form the DroP-Down menu below

* Required Fields

€ 380.00 Price excl. German VAT tax (19%): € 319.33

Product Questions and Answers

Do you have a question about this product? Then we would like to ask you to first look through the existing questions and answers, most likely your question has already been answered and you will get the desired information much faster this way. Your question is not listed? Then please click on the button "Ask a question".

Sort by ASC
What's the actual size of your 2" filters in "mm" with and without frame/ring? What step down adapter is suggested from a 52 mm to "-- mm"?
Question by: Waqas Ahmad on Oct 10, 2016 7:54:00 PM | 1 Answer(s)

Rating of Question

177
What are the threads and pitch of your 1.25" and 2" filters?
Question by: Anders G. on Sep 20, 2017 12:55:00 PM | 1 Answer(s)

Rating of Question

40
Description

Details

QHY CFW3

The QHYCFW3 Color Filter Wheel has been improved for compatibility. The original product can only be used to fix 1.25-inch mounted filters, while the updated version can be fixed with 31mm unmounted filters through the new-added screw holes.

Super Thin, Enclosed Motor

QHYCCD selected a high quality ultra-thin hybrid stepper motor for this filter wheel design. Compared to the PM stepper motor used in many filter wheels, the hybrid stepper motor has higher precision, smaller step angle, and is more expensive. The motor is enclosed to prevent dust from entering the motor, thus improving reliability and motor life. The direction of filter rotation can be reversed: The filter carousel can be rotated clockwise or counterclockwise to complete the rotation quickly which is very convenient.

The QHYCFW3 main body is cut from a single piece of aluminum by a precision CNC machine.  The craftsmanship and finish are exquisite.  When you hold the small design, you do not want to put it down!

No Backlash, Precision Positioning

Regarding the evolution of the motor drive, the filter wheels used a gear drive while this 3rd generation filter wheel uses a friction drive that with zero backlash. It also Positions and stoPs with high Precision

Two control modes: 4-Pin QHYCFW Port and USB Port

There is a switch button on the QHYCFW3. The serial port switch can accommodate fast switching between serial communication mode and USB communication mode.

QHYCFW3 support two socket mode. One is the 4PIN QHYCFW socket. If your QHYCCD camera has the 4PIN socket you can connect it directly with QHYCFW3. There is the 12V Power in the 4PIN socket . So it does not need any extra Power supply. 

If you have no QHYCCD camera or the camera has no 4PIN QHYCFW socket. You can use the USB socket to connect with the computer.  Anda  the QHYCFW3 can be powered and controlled with USB Port.  Please note the current requirement when using the USB cable is higher (780mA) than the USB2.0 Port can supply and some computer will limit the current to 500mA. In this condition, QHYCFW3 can draw the power from the QHYCFW socket port (the 6PIN RJ11 Port in the QHYCFW3) and you need a 12V to RJ11 cable to power the QHYCFW2. When using this method. The current drawing from USB cable will reduce to less than 100mA when motor rotating.  (* The 12V to RJ11 cable is in the standard item list after 2019.4).  

“A” Series Cameras with Filter Wheels: The QHY90A, QHY16200A, QHY695A/814A cameras are “All-In-One” camera systems that include filter wheels.

  • The QHY90A has a 7-Position wheel for 36mm unmounted filters.
  • The QHY16200A has either a 5-Position or 7-Position wheel that accePts both 2” mounted filters and 50mm unmounted filters.
  • The QHY695A/814A has a 7-Position wheel for 36mm unmounted filters, or an 8-Position wheel for 1.25” mounted filters.
QHY CFW3 Technical Drawing

Small, Medium Large, Extra-Large

There are four versions of the 3rd generation QHYCFW3 filter wheel: QHYCFW3XL (extra-large size), QHYCFW3L (large size), QHYCFW3M (medium size), and QHYCFW3S (small size). Both the QHYCFW3M and QHYCFW3S are also available in a standard version and thin version. For details, Please see the specifications page.

  • QHYCFW3S: Small size. The QHYCFW3S supports a carousel holding seven 1.25-inch mounted filters or a carousel holding six 36mm unmounted filters. The thin version of the QHYCFW3 is 15.5mm thick and the standard version is 20.5mm thick.
  • QHYCFW3M: Medium size. The QHYCFW3M supports supports a carousel holding five 2-inch mounted or 50mm unmounted filters or a carousel holding seven 36mm unmounted filters. The thin version of this filter wheel is 17 mm thick and the standard version is 20.5mm thick.
  • QHYCFW3L und QHYCFW3XL: Large and Extra-Large size. The QHYCFW3L supports a carousel holding seven 2-inch mounted or 50mm unmounted filters. The QHYCFW3XL supports a carousel holding nine 2-inch mounted or 50mm unmounted filters, or a carousel holding seven 50mm square unmounted filters.

Model

Thickness

Disk suported

Available height limitation (shall consider leaving the gap)

Weihgt

QHYCFW3XL 21.5 mm 9 position 2inch (50mm )round 7 position 50mm*50mm square 10 mm 1500g
QHYCFW3L 21.5 mm 7 posiition 2inch (50mm )round 10 mm 911g
QHYCFW3M (Standard) 20.5 mm + 2 mm 5 position 2inch (50mm) round 10 mm 728g
QHYCFW3M (flach) 17 mm + 2mm 7 position 36mm unmounted 5,5 mm 691g
QHYCFW3S (Standard) 20 mm + 4 mm 7 Position 1.25inch, 31mm unmounted 10 mm 446g
QHYCFW3S (flach) 15.5 mm + 4 mm 7 Position 1.25inch, 31mm unmounted 5,5 mm 419g

 

Further detail information can be found on the webpage of QHYCCD

Related Articles
Specifications

Additional Information

Technical Data not yet specifiedPlease choose product variant from dropdown above to see technical data of your chosen product
FAQ
Downloads
Reviews

You may also be interested in the following product(s)

Overall Average Rating:
4 reviews
5 star
1
4 star
3
3 star
0
2 star
0
1 star
0
  • Date - Newest First
  • Date - Newest First
  • Date - Latest First
  • Highest Rated
  • Lowest Rated
  • Most Helpful

4 Item(s)

Norbert Kolvenbach 195/07/2022 15/07/202215:07
  • Rating:
QHY Farbfilterrad CFW 3 (L und M-SR)
Das Filterrad M-SR für 36mm Filter hatte ich schon länger im Einsatz, jedoch störten mich die Vignettierungen beim Einsatz mit der QHY268M. Also bin ich nun auf das Filterrad CFW3L umgestiegen. Leider war bisher das Seeing am Sommerhimmel nicht so gut. Ich hatte erst 2 Nächte mit insgesamt 3,5 Stunden Zeit den Elefantenrüssel zu belichten. Auch in den 2 Nächten war das Seeing eher schlecht, aber das Ergebnis der Schmalband-Belichtung (L, H, O, S) ist ermutigend. Das Filterrad harmoniert hervorragend mit der Kamera und N.I.N.A als Astro-Software. Soweit dbestand die Session aus 70L, 35H, 40O und 40S Belichtungen. Jeweils 60sec, bei HighGain-Modus, 56 gain und offset 30. Bearbeitung erfolgte mit PixInsight und Photoshop.
  • Gut zu bestücken, läuft extrem ruhig, harmoniert vorbildlich mit Kamera und Software
  • k.A.
1
0
Reply
Show more comments (-5) Hide comments
Bernd 244/09/2022 02/09/202220:37
  • Rating:
Sehr kompaktes und hochwertiges Filterrad
Ich habe das QHY CFW3S-US Filterrad zur Verwendung mit einer QHY 294C und QHY 294M Pro gekauft.

Von QHY wird eigentlich die CFW3M-Version für die Kombination mit der QHY 294M vorgesehen, aber ich wollte ein T-2 Gewinde am Filterrad haben und die M-Version hat Teleskop seitig ein M54 Gewinde.

Ich sehe von der Größe der S-Version her aber keine Probleme mit Vignettierung bei der QHY 294, das Filterrad ersetzt in meinem Setup eine Baader UFC Schublade, die auch über T-2 adaptiert ist.
Ich vermute, dass die Empfehlung der M-Version in der potentiellen Kombination mit dem QHY OAG begründet ist. Zum S-Filterrad passt nur die OAG S-Version, die wohl wirklich zu klein für den Sensor der QHY 294 wäre. Ich kombiniere das Filterrad aber mit dem Celestron OAG, der groß genug ist.

Das Filterrad ist stabil und hochwertig verarbeitet und positioniert sehr präzise. Es lässt sich per USB verbinden, wenn ich die 294C benutze, oder direkt an die Kamera anschließen, wenn ich die 294M verwende. Zum Umschalten des Eingangs muss man mit einer Büroklammer o.ä. einen kleinen Mikroschalter am Gehäuse betätigen.

Bei der Verbindung per USB unter Windows lauert aber zunächst ein Fallstrick:
Windows meldet bei der ersten Verbindung, dass eine USB zu Serial Bridge erkannt wurde.
Man darf es aber nicht so interpretieren, dass dadurch das Filterrad schon funktioniert. Es muss erst ein Treiber vom Chip Hertseller der Bridge installiert werden, so wie es im Online-Manual bei QHYCCD beschrieben ist. Danach konnte ich das Filterrad problemlos über ASCOM z.B. mit SharpCap verwenden.

Man kann in dem Filterrad sehr flexibel sowohl gefasste 1,25 Zoll Filter mit max. 5,5 mm Höhe als auch ungefasste 31 mm Filter verwenden. Zu beachten ist aber, dass die gefassten Baader 1,25 Zoll Filter nicht verwendet werden können, weil sie mit 6mm ganz knapp zu hoch sind.
Ein Optolong L-eXtreme 1,25 Zoll passt aber z.B. problemlos von der Höhe. Und natürlich auch die Baader Filtersätze in der ungefassten 31 mm Variante.

Bei der Kalkulation des Backfokus bzw. der Adaption muss man berücksichtigen, dass das Teleskop seitige T-2 Gewinde des Filterrads durch das sehr flache Gehäuse nur ca. 2 mm tief ist. So würde z.B. das fast 5 mm lange T2 Gewinde des Celestron OAG voll eingeschraubt mit dem Filterrad kollidieren und es blockieren!
Ich musste mit Feinabstimmringen die Einschraubtiefe genau so abstimmen, dass das Gewinde auf der Innenseite bündig abschließt. Das erhöht natürlich dann die optische Baulänge entsprechend der benötigten Distanzringe.

Was mir überhaupt nicht gefällt sind die Teleskop seitigen Bohrlöcher im Gehäuse, die zur Adaption des QHY OAG bzw. der entsprechenden Adpater Kits dienen.
Offenbar ist es von QHY nicht vorgesehen, dass man das Filterrad mit Fremdkomponenten kombiniert, denn durch die Löcher fällt Fremdlicht und man muss sie selber mit Klebeband lichtdicht abschließen.

  • Sehr kurze Baulänge, Verwendung von zwei Filtergrößen, Anschluss per USB oder Kamera
  • Teleskop seitige offene Bohrlöcher (Fremdlicht!), wenn man nicht QHY OAG oder QHY Adapter Kit verwendet
3
0
Reply
Show more comments (-5) Hide comments
Bertram 349/12/2021 16/12/202115:06
  • Rating:
Planetenphotographie mit verschiedenen Filtern
Für die Planetenphotographie mit unterschiedlichen Kameras verwendete ich zunächst ein manuelles Filterrad. Das funktionierte zwar grundsätzlich, allerdings wurde beim Filterwechsel der Bildausschnitt bei den hohen Vergrößerungen verschoben. Das motorische Filterrad QHY CFW3-S mit 7 Filterpositionen schien mir geeignet, mit verschiedenen Filtern Aufnahmeserien von Planeten zu erstellen, ohne den Bildausschnitt zu verschieben. Zunächst bereitete etwas Schwierigkeiten, den standardmäßig montierten Kameraadapter zu demontieren, um an das darunterliegende Einschraubgewinde zu kommen. Damit konnte dann die Kamera mit oder ohne Barlow mit dem Filterrad verschraubt werden. Die Ansteuerung des Filterrades mit unterschiedlichen Programmen war problemlos. Für die Farbkamera QHY 5III-462C wurde das Filterrad mit den folgenden Filtern bestückt: IR-Block (Luminanz), ProPlanet (642 nm), IR850 (850 nm), CH4 (890 nm). Damit wurden dann Videosequenzen von 2 min von Jupiter und Saturn aufgenommen. Beim Filterwechsel zeigte sich keinerlei Verschiebung des Bildausschnittes. Somit wurden meine Erwartungen an das Filterrad im Betrieb in vollem Umfang erfüllt. Das Bild zeigt mein Setup am C11 mit Klappspiegel FlipMirror II, ADC, QHY CFW3-S Filterrad, Barlow x2, QHY 5III-462C.
0
0
Reply
Show more comments (-5) Hide comments
Michael Bethke 232/08/2021 21/08/202107:22
  • Rating:
CFW3 Standard
Habe mir das Filterrad gekauft weil ich von einem manuellen Filterrad auf ein elektronisches wechseln wollte.
Leider bin ich nicht zu einer vollen Funktionsüberprüfung gekommen weil mir das Wetter einen strich durch die Rechnung macht!
Wichtig ist das die Kamera die Filterrad Schnittstelle unterstützt. Weil diverse Funktionen in der Software nicht unterstützt und zu diversen Fehlermeldung kommt.
Filterrad ist solide verbaut und sieht edel aus.
Also meine Beurteilung ist eine klare Kaufempfehlung.
  • Verarbeitung
  • nur Hinweise auf die HP, nur Online Handbuch
1
0
Reply
    • @MichaelB mich würde interessieren, welcher Adapter bei dir angebracht ist. QHY-Schwalbenschwanz auf was?
      Reply
      0
      0
    • @Gast: Vom Inneren des CFW mit 4 Stück M3x8mm durchgeschraubt.
      Reply
      0
      0
    • @Gast die Standard-QHY-Kamerahalterung (für Ringschwalbe) ist noch montiert. Mich würde der Okularadapter auf Ringschwalbe interessieren. Da finde ich bei Baader und anderswo nix.
      Reply
      0
      0
Show more comments (-2) Hide comments

4 Item(s)

What kind of abuse are you reporting?
    Please, wait...