2" BDS-SC Baader Diamond Steeltrack® Okularauszug

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

2" BDS-SC Baader Diamond Steeltrack® Okularauszug

# 2957220

325,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand

Nur noch wenig auf Lager  

1

  • Baader Diamond Steeltrack® (BDS-SC) für Schmidt-Cassegrains (EdgeHD) mit 30 mm Auszugslänge (Fokussierweg)
  • Minimale Gesamthöhe (Lieferumfang – inkl. 2" Klemme): 93 mm
  • Minimale Gesamthöhe (mit optionalen S58 auf M68 / M48 / T-2 Direktadaptern): 82 mm
  • Minimale Gesamthöhe (mit optionaler S58-ClickLock Klemme): 112 mm
  • Gewicht komplett (Lieferumfang – inkl. 2" Klemme): 1.040 g
  • inkl. 2" und 3.3" Adapter zum Anschluss an alle C14 / C11 / C9¼, C8 / C6 OTA´s

Fragen zum Produkt

Sort by ASC
Ich hätte gerne gewusst, ob der Diamond Steeltrack OAZ für SC auch am Sky-Watcher SkyMax 180 verwendet werden kann und wenn ja, ob und welche(r) Adapter dafür gebraucht wird. Besten Dank im Voraus!
6
Frage von: Thomas P. am 17.01.2019 14:34:00 | 1 Antwort(en)
Wollte mal fragen ob 2" BDS-SC Baader Diamond Steeltrack Okularauszug möglich ist an bresser MC 152 ersetzen statt hexafoc okularauszug

5
Frage von: Sergej Martin am 25.10.2018 16:37:00 | 1 Antwort(en)
Ich möchte für mein Celestron 9.25 SCT den 0.63 Reducer verwenden. Kommt der nun zwischen Teleskop und Steeltrack oder zwischen Steeltrack und Kamera ?
-1
Frage von: André Wiget am 14.11.2019 08:24:00 | 1 Antwort(en)
Können Baader - Steeltracks auch an GSO-RCs (8" Carbon) adaptiert werden. Anschluss am Tubus bzw. an Abstandshülse M90x1. Vielen Dank.
-8
Frage von: Guido Wollenhaupt am 09.11.2017 00:40:00 | 1 Antwort(en)
Beschreibung

Details

Baader SC Diamond Steeltrack® an Celestron Montierung
Anwendungsbeispiel des BDS-SC Diamond Steeltrack

Allgemeine Eigenschaften der Baader Diamond Steeltrack® (BDS) Okularauszüge:

Antriebssystem

  • Echte Diamanten bilden ein hochpräzises, mikronisiertes Getriebe – in dieser Form noch nie zuvor verwirklicht
  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Crayford- oder Zahnstangentrieben sorgt das mikronisierte Getriebe des Diamond Steeltrack® für völlig spielfreie Bewegung, komplett rutsch- und verwindungsfrei
  • 2" Diamond Steeltrack® Okularauszüge heben senkrecht in der Grundeinstellung eine Traglast von 6kg, ohne durchzurutschen und ohne starke Lager-Vorspannung (diese kann bei Bedarf erhöht werden)
  • Das Lagersystem beinhaltet unzerstörbare, 10mm breite Rollenlager anstelle von schmalen Kugellagern – dadurch können schwerere Lasten mit höchster Präzision und Verwindungssteifheit getragen werden (gänzlich ohne Teflon)
  • 1:10 Untersetzung aus rostfreiem Edelstahl, vorbereitet für optionalen Steeldrive-Motorantrieb mittels des verzahnten Feintrieb-Knopfes für den Steeldrive-Zahnriemen
  • Abnehmbarer Antriebsblock für links- oder rechtshändige Feinfokussierung sowie zum Anschluss des temperaturkompensierenden Steeldrive-Motorblocks
  • kürzeste mechanische Ausführung, unter Wahrung der optimalen Balance zwischen geringster Baulänge (= Gewinn an Backfokus) und größtmöglicher Steifigkeit
  • "Zero-Shift"-Achsbremse zum Einstellen der Bremswirkung abhängig von der Instrumentenlast – ohne Druck auf den Auszugstubus

Baader Diamond Steeltrack Adapter
Vielfältige Adapter zum kürzestmöglichen Anschluss (fast) aller gängigen Kamera- / Okulartypen erhältlich
Diverse Teleskop-Adapter
Montage von BDS-Adaptern am Beispiel des BDS-NT Diamond Steeltrack®

Klemmsystem

  • fokusseitige S58 Universal-Ringschwalben-Klemmung zur Aufnahme von S58 Direktadaptern T-2 / M48 / M68 und weiteren optionalen Adaptergewinden, zum kürzestmöglichen Gewinde-Anschluss von Zubehör und Kameras
  • fokusseitige 2" Klemmvorrichtung mit Bronze-Spannring (Baulänge: 12.5mm) im Lieferumfang
  • optional erhältlich: 2" Baader Clicklock-Klemme mit integriertem S58 Schwalbenschwanz (Länge: +16mm)
  • RT & NT Fokussiertubus: zwei Hilfsgewinde (M60x1 und M55x0,75) zum Einbau von passenden Bildfeld­ebnern oder Koma-Korrektoren / Tele-Kompressoren

Baader SC Diamond Steeltrack
BDS-SC: alle Ansichten
Imaging / Eyepiece projection
Fotografie / Okularprojektion am Beispiel des BDS-RT Diamond Steeltrack

Fokussiertubus:

  • Rollenlager einzeln einstellbar, zur genauen Justage der mechanischen mit der optischen Achse
  • Ultra-harte, kältebeschichtete Lager-Bahnen – präzisionsgefräst und viel härter als Eloxal oder Stahl
  • 55mm freier innerer Durchmesser, für vignettierungsfreie Abbildung mit antireflektiver Sägezahn-Innenfläche
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Baader Planetarium
Artikelnummer (#) 2957220
Gewicht (kg) 1.04
Fokussierweg 30 mm
Tragekapazität (kg) 6 kg
Innendurchmesser / Freie Öffnung (mm) 55
Minimale Höhe (Standard) 93 mm
Minimale Höhe (mit opt. Adaptern) 80 mm
Untersetzung 1:10
Rotierbar Ja
Basis für Sucherschuh Nein
Motorisiert Nein, aber kann nachgerüstet werden
Besondere Merkmale mikronisiertes Getriebe aus echten Diamanten
inkl. Zubehör inkl. Adapter zum Anschluss an alle C14/C11/C9¼/C8/C6/C5 OTA’s
Innenanschluss (teleskopseitig) Gewinde, 2" (50,8mm), 3,3", UNC
Innenanschluss (Okular/Kamera-seitig) Gewinde, Klemme, Ringklemme, M55, S58, 2" (50,8mm)
Optionales Zubehör temperaturkompensierender Baader Diamond Steeldrive
kompatible Teleskope Schmidt-Cassegrain
Bauart des Fokussierers Crayford
Steckgröße 2 Zoll
FAQ
Downloads
Bewertungen
Durchschnittliche Gesamtbewertung:
4 Bewertungen
5 Stern
4
4 Stern
0
3 Stern
0
2 Stern
0
1 Stern
0
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Älteste Zuerst
  • Am besten bewertet
  • Niedrigste Bewertung
  • Am Hilfreichsten

4 Artikel

Peter 166/06/2019 16/06/201900:22
  • vor mehr als 6 Monat(en)
  • Sterne:
Recommend:
Definitiv
Die perfekte Ergänzung zum Mark V Großfeld-Binokular
Da für ein Mark V Großfeld-Binokular an einem SC-Teleskop der 2“ Glaswegkorrektor 1,8x nötig ist, war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit einen Focalreducer einzubinden um ein helleres Bild zu erhalten. Der Baader Diamond Steeltrack ermöglicht in Verbindung mit einem T-2 Zenitspiegel mit geringer optischer Länge auch einen 3,3“ Reducer zwischen Teleskop und Okularauszug zu verwenden ohne den fokussierbaren Bereich zu verlassen. Ich habe über den S58-ClickLock für den Baader Diamond Steeltrack den 2" Glaswegkorrektor 1,8x für Refraktoren und SC's angeschlossen, der dadurch vollständig im 2" BDS-SC Baader Diamond Steeltrack Okularauszug verschwindet. Hier ist auch noch genug Platz für einen 2“ Filter am Glaswegkorrektor. Mit dem Glaswegkorrektor ist ein T-2 Zenitspiegel verbunden, an dem das Mark V Großfeld-Binokular befestigt ist. Das Binokular wird sicher gehalten und lässt sich gut fokussieren.
  • Die Länge ist so gewählt, dass der Glaswegkorrektor 1,8x gerade hineinpasst und noch genug optische Länge zur Verfügung steht. Über die S58 Direktadapter lassen sich auch 2" Zenitspiegel bzw. Zenitprismen über den M68 Adapter ohne zusätzliche Optische Länge anschließen.
2
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Ingo 04/01/2019 05/01/201909:14
  • vor mehr als 7 Monat(en)
  • Sterne:
Recommend:
Definitiv
für die Ewigkeit
Aufgerüstet wurde ein SC 9.25 mit Hinblick auf die Astrometrie/Photometrie. Mit dem OAZ umgeht man natürlich das bekannte Spiegelshifting und ermöglicht wirklich schweres Equimpent einzusetzen. Ich werde vermutlich nicht auf 6,5kg kommen, aber bei 3 kg hat man gute Reserven und vorallem einen sicheren Fokus im Zenit. Auch ein evtl. großer Hebel bei horizontnaher Beobachtung macht dem OAZ nichts aus. Was aus der Produktbeschreibung nicht hervorgeht, aber in der Bedienungsanleitung nachzulesen ist, sind die Gründe der Wartungsfreiheit und die Möglichkeiten der Justierung. Wenn man das gelesen hat wird einem klar, was für ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Produkt man vor sich hat. Die Justiermöglichkeit bietet über die bereits perfekte werksseitige Justierung hinaus, dem (über)ambitionierten (Hobby)Astronomen auch noch die letzten "Hundertstel" rauszuholen. Für die visuelle Beobachtung überflüssig, für photographische Beobachtung im Highend eine Option.
  • Ausbaufähigkeit bzgl. Fokusierer, Tragfähigkeit, Verarbeitung
1
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Arno Seiss 149/05/2018 30/05/201820:54
  • vor mehr als 1 Jahr(en)
  • Sterne:
Ein hervorragender Okularauszug
Ich habe soeben mein altes C11 Teleskop für die Mond- und Planetenfotografie aufgerüstet.
Ein Klappspiegel mit homofokalem Okular, das FFC System von Baader mit mehreren Zwischenringen, einem Filterrad und die Planetenkamera ist schon eine eindrucksvolle Konstruktion an der Rückseite des Teleskops.
Gerade für langbrennweitige Konstruktionen, wie sie gerade bei der Planetenfotografie von Bedeutung sind, ist ein hohes Maß an Stabilität und trotzdem feinfühligem Einstellen der Fokuslage von eminenter Bedeutung. Zusätzlich kann ein Spiegelshifting zum großen Problem werden, wenn man ein kleines Objekt eingestellt auf einer Planetenkamera mit kleinem Chip nicht wieder verlieren möchte. Ein Okularauszug zur Feinjustierung der Fokuslage ist aus meiner Sicht absolut erforderlich.
Der DIAMOND STEELTRACK OKULARAUSZUG von Baader erfüllt hervorragend diese Bedingungen und ist von mir bestens weiter zu empfehlen.
4
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Patrick 88/03/2017 30/03/201708:56
  • vor mehr als 2 Jahr(en)
  • Sterne:
Baader Diamond Steeltrack BDS-SC
I bought the BDS-SC to use with my C9.25 HD and I tested it on several occasions. I have to say it's an absolute joy to focus with the BDS. It runs very smoothly and allows very fine adjustments. It is big difference to the built-in focuser. The BDS allowed me to re-focus much quicker e.g. when switching to a barlow lens. I find it very convenient that it can be turned without unscrewing anything.

The BDS is a very solid build and holds also long imaging trains firmly attached. Both 2" and 3.3" threads fit to the C9.25 HD with or without adapter that came with the telescope, respectively. There are minor imperfections on the inner threads assumingly from clamp attachment during electroplating.

All in all I am very happy with the BDS and I think it's well worth the price.
8
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments

4 Artikel

What kind of abuse are you reporting?
    Please, wait...