VariLock 29, arretierbare T-2 Verlängerungshülse 20-29mm mit Spannschlüssel (T-2 Bauteil #25Y)

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
VariLock 29, arretierbare T-2 Verlängerungshülse 20-29mm mit Spannschlüssel (T-2 Bauteil #25Y)

T-2 Bauteil #: 25V

# 2956929

69,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) + Versand

Auf Lager  


  • Arretierbare T-2 Verlängerungshülse, stufenlos einstellbar von 20 bis 29 mm mit Spann- und Inbusschlüssel
  • Fernrohrseitiges Anschlussmaß: T-2 (M42 x 0.75), Okularseitiges Anschlussmaß: Wahlweise T-2 (M42 x 0.75) oder T-2 Ringschwalbe 52 x 6.5mm
  • Optische Länge: 20-29 mm stufenlos über Millimeterskala einstellbar
  • Außendurchmesser: 50.8mm/2", Innendurchmesser: mit okularseitigem T-2 Gewindeeinsatz = 38mm mit okularseitiger 52mm Ringschwalbe = 42mm

Fragen und Antworten zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Dann möchten wir bitten zunächst die vorhandenen Fragen und Antworten durchzusehen, mit großer Wahrscheinlichkeit wurde Ihre Frage bereits beantwortet und Sie erhalten auf diese Weise die gewünschte Information sehr viel schneller. Oftmals lohnt sich auch ein Blick auf die englische Produktseite wo teils weitere Fragen/Antworten stehen.
Ihre Fragenthematik ist nicht dabei? Dann klicken Sie bitte auf den Button "Frage stellen".

Sortieren nach ASC
Kann ich diesen Adapter auch verwenden, wenn ich am Teleskop einen Flattener mit T2-Außengewinde und an der Kamera ein T2-Innengewinde habe?
Frage von: Frank Lummer am 11.10.2016 10:33:00 | 1 Antwort(en)

Bewertung der Frage

48
I besitze das Hyperion Zoom und den Baader-MPCC Mark III. Können Sie mir sagen, welche Adapter/Hülsen ich benötige, um das Okular mit dem Baader-MPCC zu kombinieren? Wie finde ich bei anderen Okularen den korrekten Abstand zwischen Feldblende und Koma-Korrektor heraus?
Frage von: Vincent F. am 13.10.2016 17:00:00 | 1 Antwort(en)

Bewertung der Frage

0
Beschreibung

Details

Baader VariLock T2 Verlängerungshülse

Die Baader VariLock T-2 (M42x0.75mm) Verlängerungen sind beides stufenlos längenverstellbare Zwischenringe, mit der Möglichkeit die Rotationsposition einer Kamera passend einzustellen. Durch Lösen bzw. Anziehen eines Feststellringes lassen sich die Verlängerungshülsen mittels einer Millimeterskala auf die gewünschte Länge kippfest einstellen. Ein Arretierungswerkzeug (Hakenschlüssel) für den Feststellring ist im Lieferumfang enthalten. Die VariLock ist das Ergebnis einer ansonsten ergebnislosen Suche nach absolut verwindungssteifen und gleichzeitig längsjustierbaren Zwischenringen, denn fast alle sog.“helical fokuser“ sind nicht verwindungssteif.

VariLocks sind ideale Hilfsmittel zum Einstellen von exakten Fokussabständen, z.B. bei Ha Sonnenfiltern oder Bildfeldkorrektoren mit kritischer Brennpunktlage.

Als weitere Anwendung lässt sich bei beiden VariLocks das drehbare T-2 Aussengewinde durch Lösen von 6 Stiftschrauben (Sechskantschlüssel im Lieferumfang enthalten) abnehmen und durch einen separat beiliegenden S52-Adapter mit Ringnut ersetzen, welcher sich direkt einbauen lässt in alle Baader-T Ringe für EOS, Protective for Canon- und NEX Bajonet- Kameras - sowie alle anderen marktüblichen T-Ringe mit dem passenden Innendurchmesser für 52mm Ringnut-Adapter. Dadurch wird der freie Innendurchmesser in der VariLock grösser, denn es entfällt die Engstelle in Höhe des T-2 Gewindes. Der maximale Innendurchmesser aller T-2 Adapter beträgt standardmäßig 38 mm. Dagegen steigt der freie Innendurchmesser an dieser Stelle auf bis zu 42 mm wenn man stattdessen den beiliegenden direkten S52 Anschlußring verwendet.

Funktionsweise der VariLock

Die beiden VariLocks bestehen aus mehreren Teilen:

  1. Ein beschriftetes Aussengehäuse mit sechs Stiftschrauben und M48 Innengewinde
  2. Ein drehbarer Tubus mit M48 Aussengewinde und Millimeterskala
  3. Ein gerändelter M48 Feststellring mit Langloch zum Einrasten des Spannschlüssels (6)
  4. Ein dreh- und abnehmbarer Ring mit Ringnut und T-2 Aussengewinde (vormontiert in 1)
  5. Ein separat beiliegender T-Ring-Adapter mit S52 Ringnut, passend für alle Baader (u.v.a.) Bajonett-T-Ringe und Wide-Ringe
  6. Ein Spannschlüssel (Hakenschlüssel) zum Sichern des Feststellrings (3)
  7. Ein Sechskantschlüssel (Größe 1.3 mm) zum Austausch der okular-/kameraseitigen Adapter (4/5)

Beide VariLocks werden mit vorinstalliertem T-2 Adapter(4) ausgeliefert, sodass in der Grundkonfiguration beidseitig ein T-2 Innen- bzw. Aussengewinde zur Verfügung steht. An der engsten Stelle (dem T-2 Adapter) hat dann der VariLock-Anschluß einen freien Innendurchmesser von 38 mm. Um das längenverstellbare VariLock-Gehäuse (1/2) mit einem grösseren freien Innendurchmesser von 42 mm auszustatten verwendet man stattdessen den S52-T-Ring-Adapter(5). Zum Wechseln der Adapter löst man die sechs Stiftschrauben mit dem beiliegenden Sechskantschlüssel(7) und ersetzt den T-2 Aussengewindeadapter(4) durch den Adapter(5) mit S52-Ringnut.

Zum Einstellen der Gehäuselänge hält man das Aussengehäuse (1) fest und löst den M48-Tubus(2) indem man den gerändelten Feststellring(3) mit Hilfe des Spannschlüssels(6) von Teil 1 wegschraubt. Das Langloch in dem gerändeltem Feststellring dient als Ansatz für den Haken des Spannschlüssels, damit man den Feststellring lösen bzw. auch wieder endfest anziehen kann. Wenn der Feststellring(3) gelöst ist wird das Teil (2) im Teil (1) gedreht bis die gewünschte Länge erreicht ist. Die Millimeterskala an Teil 2 dient dabei zur Orientierung über die eingestellte Länge. Die effektiv eingestellte Gesamtlänge von Teil 1 und 2 ist an der sichtbaren Seite des Feststellringes ablesbar – siehe Abb B. Zur genauen Kontrolle ist es empfehlenswert, ggfs. mit einem Meßschieber die eingestellte Länge nachzumessen und ggfs. durch erneutes Lösen des Feststellringes nachzujustiern.

Die eingestellte Baulänge der VariLock ist an der sichtbaren Seite des Feststellringes ablesbar. Sobald die gewünschte Länge erreicht ist, ziehen Sie den Feststellring wieder endfest an.

Um die Varilock z.B. auf 26,5 mm einzustellen, dreht man den gerändelten Feststellring(3) bis die Millimeterskala an Teil 2 den Wert 26.5mm zeigt und hält ihn mit einem Finger fest. Nun dreht man den M48 Tubus(2) mitsamt dem Feststellring in Teil 1 hinein bis der Feststellring an Teil 1 vollkommen anliegt. Erst dann wird der Feststellring mit Hilfe des Hakenschlüssels(6) endfest angezogen.

Die folgende Abbildung B zeigt die VariLock 29 mit T-2-Außengewinde, eingestellt auf 26.5 mm Baulänge.

Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Baader Planetarium
Artikelnummer (#) 2956929
EAN Code 4047825022417
Nettogewicht (kg) 0.07
Optische Baulänge (mm) 20 – 29
T-2 Bauteil # 25V
Schraubenart 6x M1,3 Inbusschrauben
Innendurchmesser / Freie Öffnung (mm) mit okularseitigem T-2 Gewindeeinsatz = 38mm mit okularseitiger 52mm Ringschwalbe = 41mm
Außendurchmesser (mm) 50,8 (2")
Außenanschluss (Okular/Kamera-seitig) M42 x 0.75 (T-2)
Innenanschluss (teleskopseitig) M42 x 0.75 (T-2)
kompatible Marken Astro T-2, Baader Planetarium
Adaptertyp Verlängerung, Variable Fokussierung
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Please, wait...