QHY410C BSI Medium Size, 35mm Format CMOS Kamera, gekühlt

Mehr Ansichten

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
QHY410C BSI Medium Size, 35mm Format CMOS Kamera, gekühlt

Bitte Produktvariante aus Dropdown auswählen um Artikelnummer zu sehen

Preis auf Anfrage

Bitte Produktvariante aus Dropdown auswählen um Verfügbarkeit zu sehen  

0

  • Hochauflösende, gekühlte Farb-Vollformat CMOS Kamera mit 24,55 mit Sony IMX 410 Back Illuminted Sensor (BSI)
  • Effektive Anzahl der nutzbaren Pixel: 6072 (Horizontal) x 4044 (Vertikal), Pixelgröße 5.94 μm x 5.94 μm
  • Sensor: 24 x 36mm, Bilddiagonale 43,3mm
  • QE größer  80%
  • Durch die Pixelgröße optimal für Teleskope mit längeren Brennweiten
  • AD Wandlung 14bit (Ausgabe als 16-bit oder 8-bit)
  • Extrem geringer Dunkelstrom 0.01e/pixel/sec bei 0 Grad Celsius, 0.002e/pixel/sec bei -20 Grad Celsius
  • Sehr hohe Full Well Kapazität von 120 ke-
  • Interner 1 GByte DDR3 Bildspeicher (PRO-Version 2 GByte)
  • Interner Flash Speicher mit 512 Kb (davon 100Kb nutzerspezifisch frei)
  • Nutzt SONY's Exmor BSI CMOS Technik und elektronischem  Rolling Shutter
  • Belichtungszeit von 100µs bis zu 3600 Sekunden
  • 2-stufige, thermoelektrische Kühlung (bis 35° C unter Umgebungstemperatur)
  • Interne Beheizung gegen Taubeschlag
  • Wechselbare Trockenpatrone für die Sensor Kammer
  • Unterstützung von ROI für höhere Bildfrequenzen
  • Teleskopanschluss M54 x 0.75mm
  • Nur als Farbversion lieferbar
  • Lieferbar in zwei Versionen:
    • Fotografisches Modell QHY410C-PH mit USB 3.0 Schnittstelle
    • Professional Modell QHY410C-PRO. Diese Version hat zusätzlich zur USB 3.0 Schnittstelle 2x 10 Gigabit Glasfaser Schnittstellen und einen 2 GByte internen Bildspeicher.
  • Bitte wählen Sie die entsprechende Kamera QHY410C für zusätzliche technische Details aus dem Drop-Down-Menü unten
Bitte beachten Sie: Dieses QHY-Produkt ist bei Baader Planetarium derzeit nicht auf Lager, kann jedoch verbindlich vorbestellt werden. Nach Ihrem Bestelleingang werden wir die QHY-Kamera umgehend direkt beim Hersteller bestellen. Die Lieferzeit beträgt dann ca. 2 bis 3 Wochen. Sollten Sie noch andere Produkte bestellt haben welche auf Lager sind, wird die Teilbestellung direkt zugestellt und die Kamera, sobald sie bei uns eingetroffen ist, versandkostenfrei nachgesandt.

* Pflichtfelder

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

QHY410C Technical  Drawings

QHY410C BSI gekühte Vollformat CMOS Kamera

35mm - 24,6 Megapixel - Vollformat single shot CMOS Color Kamera mit Sony IMX 410 BSI Sensor und 5,94 µm großen Pixeln in 2 Versionen - die QHY410C-PH und die QHY410C-PRO

Merkmale:

  • Vollformat 24 x 35mm
  • BSI Sensor, 24,6 Megapixel
  • 5,94um Pixel-Größe
  • Ausleserauschen nur 1,1e-
  • Hohe Full Well und hoher Dynamikbereich
  • Geringer Dunkelstrom
  • Foto und Professionell Modell

Vollformat und Back Illuminated (BSI) Sensor

Die QHY410C basiert auf dem neuesten BSI Vollformat Farbsensor von Sony. Der IMX 410 ist im Wesentlichen eine BSI Version des Sensors, der normalerweise in den Nikon Kameras der Serie D750 und der QHY128C eingesetzt wurde. Zusätzlich zu BSI verfügt der neue IMX410 aber auch über 5,94 µm große Pixel, die eine hohe Full Well Kapazität und dadurch eine enorme Empfindlichkeit für die Fotografie sehr lichtschwacher Objekte garantiert. Vermutlich (Stand Sommer 2020) ist der IMX 410 der empfindlichste Vollformat Farbsensor für die Astrofotografie unter "low light" Bedingungen.

Vergleichbar in den Gehäuseabmessungen und im Design mit der QHY268C BSI Medium Size APS-C Kamera, gekühlt (verschiedene Versionen / Varianten erhältlich) , ist die QHY410C in zwei Versionen lieferbar: Einer fotografischen Version, der QHY 410C-PH und einer professionellen Version, der QHY 410C-PRO

Die QHY410C-PH (Fotografische Version) verfügt über eine USB 3.0 Schnittstelle (32-bit Datenbus) und einem 1 GB DDR 3 Bildspeicher. Über den USB 3.0 Port können im Vollformat 15 Bilder (8bit) oder 7,5 Bilder (16bit) pro Sekunde übertragen werden.

Die QHY410C-PRO (Professional Version) verfügt zusätzlich zur USB 3.0 Schnittstelle über 2 10 Gb Glasfaser Schnittstellen und der interne Bildspeicher ist mit 2 GB doppelt so groß wie bei der QHY 410 C-PH. Über die Glasfaserschnittstelle können im Vollformat bis zu 19,2 Bilder (16bit) oder 40 Bilder (12bit) pro Sekunde übertragen werden.

In der Bildqualität sind beide Modelle absolut identisch.

Hohe Full Well und hoher Dynamikbereich

Ein Vorteil der BSI CMOS-Struktur ist die gesteigerte Full-Well-Kapazität. Das ist besonders hilfreich für Sensoren mit kleinen Pixelgrößen. Wenn BSI Technologie mit größeren Pixeln kombiniert wird, werden die Full Well-Kapazität und der dynamische Bereich des Sensors enorm verbessert.  Die QHY 410 C hat eine Full Well Kapazität von 120 ke-!  Mit einem geringen Ausleserauschen des Sensors resultiert daraus ein Dynamikbereich von mehr als 17.000:1 oder mehr als 14 Blendenstufen. Darüber hinaus bleibt der Dynamikbereich auch bei höheren Verstärkungseinstellungen ziemlich gleichmäßig (siehe Diagramme unten).

Niedriges Ausleserauschen

Bei hoher Verstärkung und schneller Datenübertragung erzeugt die QHY410C nur ein Ausleserauschen von 1,1e-. Das bedeutet, dass die Kamera ein SNR>3 bei nur 3 bis 4 Photonen erreichen kann. Das ist eine perfekte Leistung für die Aufnahme von astronomischen Objekten mit kurzen Belichtungszeiten (DeepSky Lucky Imaging), sehr lichtschwachen Beobachtungsobjekten mit längeren Belichtungszeiten oder für Aufnahmen mit Schmalbandfilter. Das niedrige Ausleserauschen und die große Sensorfläche machen die QHY410C ideal u.a. für Himmelsdurchmusterungen im Bereich der "time domain" Astronomie.

BSI Sensor, extrem hohe Quanteneffizienz, doppelte Empfindlichkeit zu vergleichbaren FSI Sensoren

Die BSI Exmor R-Technologie von Sony sorgt für Sensoren, die nach Schätzungen von Sony doppelt so empfindlich sind wie ähnliche FSI (Front Side Illuminated) Sensoren. Tests und Messungen bei QHYCCD haben diese Behauptung bestätigt. Sony Exmor Sensoren sind zudem für ihren geringen Dunkelstrom bekannt. Die patentierte Technologie zur Reduzierung des thermischen Rauschens von QHYCCD und die zweistufige geregelte thermoelektrische Kühlung der QHY401C reduzieren den Dunkelstrom weiter auf extrem niedrige Werte - für Langzeitbelichtungen, wenn sie denn erforderlich sind - für einen sauberen und rauscharmen Himmelshintergrund.

Beste Kompatibilität für Teleskope mit längeren Brennweiten

Die knapp 6 µm großen Pixel der QHY410C bilden bei einer Brennweite von 2500mm ein Feld von 0,5 x 0,5 Bogensekunden und dementsprechend 1 x 1 Bogensekunde bei 1250mm ab. Dies macht die QHY410C mit ihrem Sensor im Kleinbildformat und seiner hohen Empfindlichkeit ideal für single shot Farbbilder in längeren Brennweitenbereichen (lesen Sie bitte hierzu in unseren Blogbeitrag: "Auswahlkriterien zum Kauf einer CMOS/CCD Kamera für die Astrofotografie" unter Punkt 4).

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite von QHYCCD :

Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an kontakt (at) baader-planetarium.de.

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Angaben unter dem TAB "Downloads".

Technische Daten

Zusatzinformation

Technische Daten noch nicht spezifiertBitte Produktvariante aus Dropdown auswählen um die technischen Daten des ausgewählten Produktes zu sehen
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Please, wait...