Optec TCF-Leo 3" Okularauszug

Mehr Ansichten

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
Optec TCF-Leo 3" Okularauszug

# 1317210

1.915,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) + Versand

Zur Zeit nicht verfügbar  

1

  • Extrem robuster, temperaturkompensierender Low Profile 3" Okularauszug mit minimaler Bauhöhe von 31,8mm (und einem Verstellweg von 9mm (0,35"))
  • Inkl. Optec FocusLynx Steuereinheit (#1317500, € 450,-) , Netzteil und Temperatursensor
  • Der TCF-LEO ist nur so dick wie ein typisches 1 1/4"-Okular und somit ideal einsetzbar bei Teleskopen mit geringem Backfokus wie z.B. dem Celestron EdgeHD 1100. Er passt genau zwischen die Spiegelfeststeller des Celestron EdgeHD 11. Wird der Optec TCF-Leo 3" über den Optec 3600-Schwalbenschwanz adaptiert, ist der  Optec 3600DM Adapter zum Anschluss von 3" TCF an C11/C14 (#1317556, € 128,-) nötig.
  • Mit einem Radius von etwa 55 mm (2,2") funktioniert der TCF-Leo u.a. mit dem On-Axis Guider von Innovation Foresight und bietet Platz für große Kameras und Filterräder
  • Der 3600-Anschluss des TCF-Leo passt direkt auf den großen 3-Zoll-Anschluss des Optec Perseus 4 Port Instrumenten-Wechsler (#1317300, € 4800,-) für die ultrafeine Fokussierung einer Großformatkamera.
  • Unterstützt verschiedene Okularauszug-Anschlüsse, darunter den Optec 3000 Schwalbenschwanz, einen DSI 3,5"-Anschluss und eine geteilte 3-Zoll-Klemme für Wynne-Korrektoren.
  • kann optional erweitertert werden, um den Optec FocusLynx Handkontroller (#1317510, € 185,-) für eine NICHT-Software gesteuerte Fokussierung und eine Optec Platine für 802.11b/g Wireless mit Antenne (#1317506, € 290,-)

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

Optec Low Profile TCF - Leo 3" Okularauszug

TCF - Temperaturkompensiertes Fokussieren mit höchster Präzision

Warum eine automatische Temperatursteuerung der Fokusposition?

Änderungen der Umgebungstemperatur (fallend oder steigen) bewirken eine Verschiebung der optimalen Fokusposition, da sich die Optik oder die Mechanik des Aufnahmeteleskops ausdehnt oder zusammenzieht. Ein beim Start einer Langzeit Belichtung optimal fokussiertes Bild kann am Ende durch eine Temperaturänderung und einer daraus folgenden Längenänderung völlig defokussiert sein und wertvolle Beobachtungszeit ist verschwendet. Die Lösung des Problems ist ein Temperatursensor, der in die Okularauszüge der TCF-Serie von Optec integriert ist.

Die Optec-Ingenieure haben einen flachen, aber extrem robusten 3-Zoll-Fokussierer für Teleskope entwickelt, bei denen der zur Verfügung stehende Platz eine wichtige Rolle spielt. Mit der Breite eines typischen 1-1/4"-Okulars bietet der TCF-Leo eine einzigartige Fokussierlösung für die Celestron EdgeHD und andere Teleskope mit begrenzten Raum – sowohl was den Backfokus angeht als auch den Durchmesser. Das bewährte FocusLynx-Steuerungssystem steuert den TCF-Leo und kann erweitert werden, um die Steuerung eines zweiten Fokussierers zu ermöglichen, und unterstützt die optionale Optec Platine für 802.11b/g Wireless mit Antenne (#1317506, € 290,-) und den Optec FocusLynx Handkontroller (#1317510, € 185,-) .

Die einzigartige Form des TCF-Leo ist so konzipiert, dass er genau zwischen die Spiegelfeststell- und Fokusknöpfe des Celestron 11" EdgeHD Teleskops passt.  Mit einem Abstand von etwa 55 mm (2,2 Zoll) von Mitte zu Kante arbeitet der TCF-Leo hervorragend mit dem On-Axis-Guider von Innovation Foresight zusammen und bietet Platz für große Kameras und Filterräder über den beiden flachen Kanten des TCF-Leo.  Darüber hinaus passt die 3600-Aufnahme des TCF-Leo direkt auf den großen 3-Zoll-Anschluss des  Optec Perseus 4 Port Instrumenten-Wechsler (#1317300, € 4800,-) für die ultrafeine Fokussierung einer Großformatkamera.

Der TCF-Leo unterstützt mehrere verschiedene Okularauszugs-Anschlüsse, darunter den Optec-3000 Schwalbenschwanz, eine DSI 3,5"-Aufnahme und eine geteilte 3-Zoll-Klemme für Wynne-Korrektoren.

Lieferumfang:

  • TCF-Leo Low Profile 3" Okularauszug,
  • FocusLynx-Steuereinheit,
  • Präzisions-Temperaturfühler,
  • USB/Serielles Adapterkabel
  • Cat-5e oder Cat-6 Ethernet-Kabel x 2
  • 12VDC-Netzteil mit Kabel,
  • 5/64" Sechskantschlüssel mit T-Griff

Hinweis: Wird der Optec TCF-Leo 3" über den Optec 3600-Schwalbenschwanz adaptiert, ist der  Optec 3600DM Adapter zum Anschluss von 3" TCF an C11/C14 (#1317556, € 128,-) nötig.

Ein manuelles Fokussieren ist mit diesen Fokussiereinheiten NICHT möglich. Für eine NICHT Software gesteuerte Fokussierung ist die Optec FocusLynx Handkontroller (#1317510, € 185,-) erforderlich.

Optec FocusLynx Controller

Die Optec FocusLynx Steuereinheit ist für den Betrieb zwingend erforderlich und ist im Lieferumfang enthalten (#1317500).

Die Einbindung in das FocusLynx System erweitert die Anschlussmöglichkeiten der seriellen Schnittstelle an den PC um USB-, Ethernet- und WiFi-Fähigkeit - eine spürbare Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Es wird viel einfacher, dieses hochwertige Fokussiergerät mit PC oder Laptop zu verbinden. Damit wird die Fokussiereinheit komplett remote steuerbar. Mit einer Zusatzplatine lassen sich dann auch zwei Fokussiereinheiten (z.B. Aufnahmeteleskop und Leitrohr) parallel betreiben.

Weitere Details zur Optec FocusLynx Steuereinheit finden Sie hier: FocusLynx Dual-Focus Control System.

Ausführliche Informationen über das Optec Motorfocuser Programm bei Baader Planetarium finden Sie hier.

Optec FocusLynx Screen

Software und Treiber Download

Besuchen Sie die FocusLynx Commander-Download-Seite von Optec für die neuesten Updates zu dem ASCOM-Treiber, die FocusLynx Commander-Steuerungssoftware und zusätzliche Informationen.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns eine Email unter kontakt (at) baader-planetarium.de oder rufen Sie uns an.

Bitte beachten Sie auch die ausführlichen Informationen/Anleitungen unter dem Tab "Downloads"

Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Optec
Artikelnummer (#) 1317210
EAN Code 4047825041340
Fokussierweg 0.35" (8.9mm)
Fokussierschritte pro Umdrehung 112.000 Schritte/ 0.08 Mikrometer
Tragfähigkeit/Zuladung (kg) ca. 9 kg
Motor Schrittmotor
Power Input 12VDC 1,25A Netzteil - 110-240VAC Eingang
Dicke (mm) 1.25" (31.8mm) to 1.6" (40.6mm)
inkl. Zubehör Optec FocusLynx-Steuereinheit | Präzisions-Temperaturfühler | Optec USB/Seriell-Kommunikationskabel, 1,8m lang | CAT-5e/CAT-6-Ethernet-Kabel, 1,8m lang | UL/CSA-konformes Steckerkabel | UL/CSA-konformes Steckerkabel für FocusLynx Steuereinheit | 5/64" Se
Teleskopanschluss OPTEC-3600 Schwalbenschwanz
Kameraanschluss OPTEC-3000 3-Zoll-Okularauszug (Standard) , OPTEC-3000 3-Zoll Okularauszug (Erweiterte Höhe) , DSI 3,5" Empfänger, Geteilte 3-Zoll-Klemme für Wynne-Korrektoren
PC Verbindung USB/Seriell, Ethernet, oder optional 802.11 WiFi
Verbindung zu FocusLynx Fokussierer 1: RJ 45 Anschluss für Standard Cat-5e / Cat-6 Kabel zur Fokussiereinheit, Focuser 2: Optional Platine für zweite Fokussiereinheit für RJ45 Anschluss, Stromversrogung: 12VDC Eingang, 2.5 x 5.5mm Stecker, Pluspol innen, Netzwerk: Standard RJ45,
Optionales Zubehör WiFi Verbindung (802.11b/g kompatibel), Handkontroller (2-Tasten mit Digital Read-Out)
kompatible Teleskope Schmidt-Cassegrain
Steckgröße 3 Zoll
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Please, wait...