Optec FocusLynx Steuereinheit

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
Optec FocusLynx Steuereinheit

# 1317500

375,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand

Auf Lager  

1

  • Zentraler Controller, um einen oder zwei Fokussierer mit einem PC zu verbinden und zu steuern. Vollständig ASCOM kompatibel
  • Wird DirectSync-, QuickSync von Optec oder StarLight Instruments "Handy Stepper Motor" eingesetzt, kann FocusLynx auch TEC-, FeatherTouch-, Stellarvue- und andere manuelle Fokussiereinheiten mit einer Schritt-Zählschaltung steuern
  • Bietet Seriell und USB Kommunikationsports mit dem USB / Seriell-Kabel von Optec und vorinstallierte Ethernet-Netzwerkprotokolle als Standard. Eine optional lieferbare WiFi-Karte und die entsprechende Antenne kann jederzeit hinzugefügt und eingebaut werden
  • inkl. 12V Netzteil, USB/RS232 Converter mit Kabel (ca. 2m). Software CD. Eine manuelle Ansteuerung über eine Handsteuerung erfordert zusätzlich den Handcontroller

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

OPTEC FocusLynx Steuereinheit

Focus Lynx Dual-FocusControl System - Mehrere Verbindungsmöglichkeiten

Astronomy magazine - 2014 Star Products

Die Focus Lynx Steuereinheit von Optec fungiert als zentraler Controller, um einen oder zwei Fokussierer mit jedem PC zu verbinden und zu steuern.

Focus Lynx wurde als Star Products des Astronomy Magazine im Jahr 2014 mit einem Award ausgezeichnet. Die offizielle Begründung der Preisjury lautet:

Fortgeschrittene DeepSky Astrofotografen schätzen die präzise Fokussierungssteuerung der FocusLynx Steuerung. Mit diesem Produkt können Sie bis zu zwei Optec- oder Starlight-Fokussierer gleichzeitig und unabhängig über einen Computer, ein Smartphone oder eine optionale Handsteuerung steuern.
Optec Handcontroller

Die Focus Lynx Steuereinheit bietet

    • Seriell und USB Kommunikationsports mit dem USB / Seriell-Kabel von Optec
    • Vorinstallierte Ethernet-Netzwerkprotokolle als Standard
    • Die Anschlüsse für Focuser 1 und Focuser 2 liegen oben auf der FocusLynx-Steuereinheit, ebenso die 12V DC-Stromversorgung und der Netzwerkanschluss
    • Die optional lieferbare Handsteuerung für eine manuelle Ansteuerung des Motors und die seriellen Anschlüssen liegen unten
    • Eine optional lieferbare WiFi-Karte und die entsprechende Antenne kann jederzeit hinzugefügt und eingebaut werden
    • Eine optional lieferbare Aluminiumplatte erlaubt die Montage der FocusLynx-Steuereinheit an jedem Teleskopstativ oder jeder Montierung
    • Eine optional lieferbare Platine zur parallelen Ansteuerung einer zweiten Fokussiereinheit ist nachrüstbar
/media/wysiwyg/product_info/Optec_Controller/Optec FocusLynx Controller - Mutliple Software Clients
    • Multiple Software Clients

Mit dem ASCOM "Local Server-Modell" ermöglicht die FocusLynx Commander-Software von Optec mehreren Clients, sich gleichzeitig mit dem FocusLynx-Hub zu verbinden. Durch eingebettete Webserver in den kabelgebundenen Ethernet- und WLAN-Verbindungen kann FocusLynx außerdem automatisch eine Steuerschnittstelle generieren, auf die über einen beliebigen Webbrowser oder ein Smartphone zugegriffen werden kann.

Kostenlos verfügbare Android- und iPhone-Anwendungen durchsuchen das lokale Netzwerk und laden die interaktiven Webseiten. Da diese Seiten vom Hub selbst generiert werden, ist nach der Verbindung keine weitere Konfiguration des Anwenders erforderlich. Schließen Sie einfach Ihre Fokussiereinheiten an und genießen Sie die kabellose Fernsteuerung über das optionale 802.11 WiFi-Add-on.

Jeder beliebige ASCOM-Klient oder Mac-Nutzer von TheSky X, Equinox oder jeder Webbrowser kann verwendet werden, um einen oder beide Fokussierer zu steuern, die an den FocusLynx-Hub angeschlossen sind.

Optec Focuser
    • Mehrere zu steuernde Fokussiereinheiten

Die FocusLynx Steuereinheit ermöglicht eine automatische Fokussierung für eine Vielzahl von Fokussiereinheiten und Motorfokus-Adds diverser Softwarepakete zur Ansteuerung von CCD Kameras. Als Teil der TCF-Lynx-, TCF-Lynx3- und FastFocus-Fokussiererpakete kann FocusLynx als echter absoluter Fokus-Controller konfiguriert werden.

Wird DirectSync-, QuickSync von Optec oder StarLight Instruments "Handy Stepper Motor" eingesetzt, kann FocusLynx auch TEC-, FeatherTouch-, Stellarvue- und andere manuelle Fokussiereinheiten mit einer Schritt-Zählschaltung steuern, die dann als ASCOM-Absolutfokussierer funktionieren.

Spezielle Kabel können zur Steuerung der meisten unipolaren Schrittmotoren - einschließlich der MicroTouch- und Robo-Focus-Motoren - verwendet werden. Die optional lieferbare zweite Steuerplatine ermöglicht die Ansteuerung des Focuser 2 Ports zur Steuerung eines zweiten Okularauszuges (Verlinkung zum Produkt).

Ausführliche Informationen über das Optec Motorfocucer Programm bei Baader Planetarium finden Sie hier.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Optec FocusLynx Steuereinheit
  • Optec USB/Seriell Kabel, Länge 1.8m
  • CAT-5e/CAT-6 Ethernet Kabel, Länge 1.8m
  • Stromversorgung: Netzteil Ausgang12VDC 1.25A Stromversorgung mit Eingang 110-240V Wechselspannung
  • UL/CSA kompatibles Kabel für Steckdose

Software und Treiber Download

Optec FocusLynx Screen

Besuchen Sie die FocusLynx Commander-Download-Seite von Optec für die neuesten Updates zu den ASCOM-Treiber, die FocusLynx Commander-Steuerungssoftware und zusätzliche Informationen.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns eine Email unter kontakt (at) baader-planetarium.de oder rufen Sie uns an.

Ausführliche Informationen über das Optec Motorfoucer Programm bei Baader Planetarium finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die ausführlichen Informationen/Anleitungen unter dem Tab "Downloads"

Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Optec
Artikelnummer (#) 1317500
Gewicht (kg) 285 g
Auflösung 16-bit Controller mit 65.535 Schrittweite pro Fokussierer
Motor bipolare und unipolare Schrittmotoren
Power Input 12VDC universale Stromversorgung (110 bis 230VAC Eingang), Alternative: Batteriebetrieb mit optionalen Zigarettenanzünderstecker für 13.8VDC
Software ASCOM lokaler Server, X2 native Treiber für TheSky X
Material 6061 Aluminum, schwarz eloxiert
Montage Befestigungslöcher: viermal 4-40 x 1/8" Tiefe, Gewinde sind auf der Rückseite angebracht
Breite (mm) 3.2" (81mm)
Höhe (mm) 1.0" (27mm)
PC Verbindung USB/Seriell, Ethernet, oder optional 802.11 WiFi
Verbindung zu FocusLynx Fokussierer 1: RJ 45 Anschluss für Standard Cat-5e / Cat-6 Kabel zur Fokussiereinheit, Focuser 2: Optional Platine für zweite Fokussiereinheit für RJ45 Anschluss, Stromversrogung: 12VDC Eingang, 2.5 x 5.5mm Stecker, Pluspol innen, Netzwerk: Standard RJ45
Optionales Zubehör optionale Platine für zweite Fokussiereinheit (zusätzliche Steckplatine), WiFi Verbindung (802.11b/g kompatibel), Handkontroller (2-Tasten mit Digital Read-Out)
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Please, wait...