The Open University

Die kanarischen Inseln gehören zu den besten Standorten auf diesem Planeten wenn es um die Beobachtung des Weltraums geht. Weit weg von jeder Industrie, mitten im Meer, hoch über den Dunstschleiern der Zivilisation, ist der Himmel so klar und voller Sterne wie es die meisten Menschen niemals in ihrem Leben zu sehen bekommen. Deshalb haben im Laufe der letzten 30 Jahre Forschungsinstitute aus mehreren Ländern genau dort ihre Sternwarten errichtet. Nahe dem Berg Teide (3.718m) – höchster Berg Spaniens – befindet sich auf 2300m über den Passatwolken die Izaňa Anhöhe. Sie ist dicht mit den typischen weißen Kuppeln besetzt, unter denen sich modernstes Forschungsgerät für die Astronomie befindet.

Seit Juli 2016 ist Izaňa um zwei außergewöhnliche Allsky Domes reicher, die von Baader Planetarium im Auftrag der Open University in UK und mit dem Instituto de Astrofisica de Canarias dort errichtet wurden.

Klicken Sie hier für einen ausführlichen Bericht zur Installation der beiden "AllSky Domes" (3.5m und 4.5m) mit Videos und vielen weiteren Bildern


This is to thank you and your team for the ongoing support of our project that seeks to inspire the next generation of scientists by providing on-line access to research-grade astronomical instrumentation for a variety of audiences, supported by tailored learning resources. Our two autonomous robotic facilities PIRATE and COAST at the Observatorio del Teide (Tenerife) enable our distance learning undergraduate students to experience authentic astronomical research, our astronomy research group to conduct competitive research projects, and the general public to engage with astronomy via the telescope.org web portal.
(...)
Our experience with Baader Planetarium has been exceedingly positive, and we have no hesitation in highly
recommending Baader Planetarium as an innovative and reliable partner for projects involving astronomical
instrumentation.

The full letter of recommendation can be read by clicking on the PDF image.