Astronomisches Institut der Universität Bern

Das AIUB befasst sich in der Forschung mit Fundamentalastronomie, Satellitendeodäsie, Schwerefeldbestimmung, Raumschrott-Suche und -Überwachung. Im Unterricht bietet das Astronomische, zusammen mit dem Physikalischen Institut, Astronomie und Astrophysik in den Programmen des Physikstudiums.

Baader Planetarium installierte hier zunächst eine 6,15 Meter Classic Kuppel im Jahr 2013, in 2016 folgte dann noch eine 5,3M Classic und eine 4,5M AllSky Kuppel als Schutzbauten für die Forschungsgeräte.

Das Astronomische Institut der Universität Bern arbeitet auch mit Partnern zusammen. Zum Beispiel betreiben Sie zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eine 3.5m AllSky Kuppel als Forschungsstation am South African Astronomical Observatory (SAAO). Unter anderem arbeitet die AUIB auch mit der European Space Agency (ESA) zusammen.