K-Line Filter 1¼" (gestackt)

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

K-Line Filter 1¼" (gestackt)

# 2458355

287,56 €
Preis inkl. MwSt. (16%) zzgl. Versand

Zur Zeit nicht verfügbar  

1

  • Zeigt feinste Sonnendetails im Kalzium-K Licht
  • Zur Fotografie der Sonne nur in Verbindung mit Herschelprisma oder beigelegter AstroSonne-Fotofolie
  • Lieferung inklusive AstroSolar Fotofolie ND 3.8, Format: 200 x 290 mm – zur Vorfilterung des Sonnenlichts
  • Das K-Line Filter darf OHNE Vorfilterung NICHT im Strahlengang eingesetzt werden.
  • Eine visuelle Beobachtung ist mit dem K-Line Filter nicht möglich, da das Auge in diesem Spektralbereich praktisch blind ist. Blicken Sie niemals nur mit dem K-Line Filter (ohne zusätzlichen Dämpfungsfilter) direkt in die Sonne - weitere Infos siehe im PDF Anmerkungen zum gestackten 1¼" K-Line Filter

Fragen zum Produkt

Sort by ASC
What's the actual size of your 2" filters in "mm" with and without frame/ring? What step down adapter is suggested from a 52 mm to "-- mm"?
104
Frage von: Waqas Ahmad am 10.10.2016 19:54:00 | 1 Antwort(en)
What are the threads and pitch of your 1.25" and 2" filters?
32
Frage von: Anders G. am 20.09.2017 12:55:00 | 1 Antwort(en)
Beschreibung

Details

Baader 1¼" K-Line Filter 395nm

Lieferung inklusive AstroSolar Photo Film OD = 3.8, Format: 200 x 290 mm zur Vorfilterung des Sonnenlichts. Das K-Line Filter darf OHNE Vorfilterung NICHT im Strahlengang eingesetzt werden.

Eine visuelle Beobachtung ist mit dem K-Line Filter nicht möglich, da das Auge in diesem Spektralbereich praktisch blind ist.

Transmission im Sonnenspektrum
Transmission im Sonnenspektrum

Beschreibung:

Der erste "gestackte" 1¼" Filter für digitale Kameras und Webcams zur Fotografie der Kalzium-Linie des Sonnenspektrums. Der Filter zeigt die beiden Linien bei 393 nm und 396 nm. Demnach erhält man ein tiefblaues Bild. Im Licht der Kalziumlinien wird ein Bereich der Sonne sichtbar, der zwischen der Photosphäre liegt, welche man im Weißlicht beobachten kann und der im H-alpha Licht sichtbaren Chromosphäre. Es zeigen sich Fackeln über die gesamte Sonnenoberfläche verstreut und um Flecken(gruppen) erkennt man helle Zonen und ein verdichtetes Fackelnetzwerk. Besonders geeignet für Newton-Spiegelteleskope.

Anwendungsbeispiele, Kundenbilder und -zitate:

I want to congratulate you for having such a good filter at a very good price. Even if the sun was completely "clean" in white light, your CaK filter revealed some very nice detail. Please find in attachment an image of Monday's Eclipse (03.10.05) here in Portugal, Rui Tripa.

partielle Sonnenfinsternis
partielle Sonnenfinsternis
Continuum
© W. Paech
Weigand
© M. Weigand
Continuum
Aufnahme © W. Paech, 24.04.2015, Vergleich Solar Continuum und K-Line Filter
Continuum
Vergleichsaufnahmen von © Patrick Pelletier/Frankreich.
Instrument: 115mm Refraktor + Baader FFC +WebCam ATIK 2 HS
Links: Astrosolar:OD 3.8 + IR Cut +Solar Continuum filter, Mitte: Baader K-Line Calcium Filter + Astrolar OD 3.8, Rechts: H-alpha, SolarSpectrum
Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Baader Planetarium
Artikelnummer (#) 2458355
EAN Code 4047825009531
Gewicht (NETTO) 0.027
Durchlassbereich CaK-II
Filterdicke (ohne Fassung) 2 mm
HWB (Halbwertsbreite) 8nm
ZWL (Zentralwellenlänge) 394 nm
Vergütung (Entspiegelung) dielektrisch vergütet, planoptisch poliert
Besondere Merkmale zwei Filter gestackt
Filtergröße 1 25 inch
Anwendungsart Sonne
Filterfassung gefasst (klassisch 8mm)
Filtertyp Schmalband/Linienfilter
Einzeln oder im Set? Einzelfilter
Filterform rund
Downloads
Bewertungen
Durchschnittliche Gesamtbewertung:
4 Bewertungen
5 Stern
4
4 Stern
0
3 Stern
0
2 Stern
0
1 Stern
0
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Älteste Zuerst
  • Am besten bewertet
  • Niedrigste Bewertung
  • Am Hilfreichsten

4 Artikel

Michael S. 145/05/2020 25/05/202012:44
  • Sterne:
Zweiter Einsatz des K-Line Filters
Nachdem ich eine Mail mit der Bitte um ein Feedback erhalten hatte, habe den Baader K-Line Filter im Zusammenspiel mit dem Baader Cool Ceramic Herschelkeil 4 Tage später (nach meiner ersten Bewertung hier) noch einmal ausprobiert und ein weiteres Mal hat er mich überzeugt. Obgleich aktuell auf der Sonne minimales Minimum zu beobachten ist, machte es Spaß die zarten, vorhandenen Fackelgebiete in der CaK und CaH Linie herauszuarbeiten und entsprechend den Wellenlängen von 393 + 396nm habe ich dann auch das Bild der Sonne passend eingefärbt.
;-)
  • Schöner Kontrast und wunderbare Alternative zum bekannten Solar Continuum Filter bei 540nm.
1
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Michael S. 138/05/2020 18/05/202020:16
  • vor mehr als 6 Monat(en)
  • Sterne:
"First light" mit dem K-Line Filter
Habe in der vergangenen Woche den Filter erhalten und heute ergab sich kurz die Gelegenheit, eine halbstündige Wolkenlücke, den Filter im Zusammenspiel mit dem Baader Cool Ceramic Herschelprisma zu testen.
Es ergab sich ein Problem in der Zusammenarbeit mit meinem 4 Zoll APO Triplett mit 550mm nativer Brennweite, ich kam nicht in den Fokus, der volleingefahrene OAZ war noch immer eine Kleinigkeit zuviel an Abstand. Blieb nur die Linse von der 2.69x Düring-Barlow zu holen und an die 1.25 Zoll Nase der ZWO Asi Kamera zu befestigen, dann war fokussieren möglich, aber leider eben nicht mehr die Sonne voll im Bild zu haben.

Als Alternative blieb nur eine andere Kamera mit größerem Sensor zu nehmen, da Panos/Mosaikaufnahmen, insbesonders jetzt in der Minimum-Zeit der Sonne, nicht funktionieren, zuwenig Oberflächendetails anhand derer sich die Stitchprogramme orientieren könnten. Damit klappte es nun einwandfrei, ein 1.8ND-Filter und das Herschelprisma sorgten für ausreichende Lichtdämpfung, aber erlaubten noch immer sehr kurze Belichtungszeiten mit dem montierten K-Line Filter.
  • Das Produkt hält was es verspricht, schöner Kontrast auf der Oberfläche,.
  • Preis und die Möglichkeit die Sonne als Ganzes, formatfüllend abbilden zu können, fehlt.
1
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Greg K 228/08/2017 17/08/201706:04
  • Sterne:
Finally I can do Calcium K imaging
Purchased this from a US dealer in the US and made a filter for the front of my C8 using the enclosed filter material. The filter and film are designed for PHOTOGRAPHIC USE ONLY, no visual use.

I have only done one test using the filter(s), the one you make that is a blocking filter on the front of the telescope and the Calcium K band filter which is attached in a 1.25 thread in front of a camera T-Mounted and placed in the eyepiece holder. I used a Point Grey Grasshopper 3 Five megapixel camera which is monochrome. The sun had some sunspot activity the first day I was able to test the filter and the filter brought out details in the image that were stunning. The image is likely better than any white light images I've taken but the front filter I created using the enclosed photographic film is a larger opening than my white light filters and photos have used. It's great to have a calcium K filter option that is affordable compared to older Calcium K telescopes. Baader also includes a warning in this, to NOT USE it visually. I figured it might be safe with Baader visual film and tried it with that film on a small scope but I think the Baader visual film blocks out the wavelengths that Calcium K could show. Most people cannot see Calcium K anyway and as Baader points out the Calcium K telescopes are dangerously close and radiation in that band is ikely dangerous to eyes anyway, So ALL CALCIUM K scopes should be used for photographic use ONLY, not just this filter.

  • Price and ease of use
  • Nothing, the product is great
5
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
R. Tripa 297/10/2005 25/10/200508:49
  • Sterne:
A good filter at a very good price
I want to congratulate you for having such a good filter at a very good price. Even if the sun was completely "clean" in white light, your CaK filter revealed some very nice detail. Please find in attachment an image of Monday's Eclipse (03.10.05) here in Portugal. You may use it at your discretion. Image Details: Camera: Atik ATK-16HR Exposure: 0.002s Telescope: TeleVue 85 Filters: Baader Photosolar film and Baader CaK filter.
0
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments

4 Artikel

What kind of abuse are you reporting?
    Please, wait...