Flanschkopf für Celestron AVX Montierung

Mehr Ansichten

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
Flanschkopf für Celestron AVX Montierung

# 2451117

125,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand

Auf Lager  

1

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Baader Planetarium
Artikelnummer (#) 2451117
EAN Code 4047825039088
Gewicht (kg) 580g
Stativ, Säule oder Flansch? Flansch
Tubuslänge 20mm
Material Aluminium
Adaptierbar an Stahl-Kurzsäulenflansch III für EQ-Montierungen (#2451150), Stahl-Nivellierflansch für GM1000 Montierung (#2451187), Baader T-Pod Aluminium Stativ (#2451010, #2451012), Baader Hartholzstativ
Farbe Black
Bewertungen
Durchschnittliche Gesamtbewertung:
1 Bewertung
5 Stern
0
4 Stern
0
3 Stern
1
2 Stern
0
1 Stern
0
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Älteste Zuerst
  • Am besten bewertet
  • Niedrigste Bewertung
  • Am Hilfreichsten

1 Artikel

Herbert Pfennig 240/08/2019 29/08/201915:17
  • vor mehr als 2 Monat(en)
  • Sterne:
Flansch für Celestron AVX-Montierung an Baader T-Pod Aluminium Stativ
Die Flügel der Schraube zur Befestigung der Montierung lässt sich bei voll eingefahrenen Beinen des T-Pod-Stativ nicht drehen. Man muss also die Beine etwas ausfahren. Durch eine längere Schraube ließe sich das Problem lösen. dann kämen die Flügel tiefer und würden nicht mehr an den Stativbeinen hängen bleiben. Ansonsten ist der Flansch sehr solide gemacht.
0
0
Wir bedauern die Situation mit den zu langen Schraubenflügeln bei voll eingefahrenem Stativbeinen und hoffen sehr, dass diese Einschränkung für die meisten Nutzer akzeptabel ist. Leider würde eine länger ausbauende Schraube wiederum bei anderen Stativen Probleme machen, deshalb meinten wir man könne hoffen, dass die überwiegende Anzahl der Kunden die Stativbeine ohnehin nicht in der Transportposition des Statives benutzen würde. Auch wollten wir keine kleineren oder anders gestalteten "Flügel" verwenden, weil dadurch das Anzugsmoment beim Festziehen der Montierung stark gemindert würde, besonders auch weil die üblichen, preisgünstigeren Drehgriffe beim Festziehen regelrecht Schmerzen bereiten.
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments

1 Artikel

What kind of abuse are you reporting?
    Please, wait...