Produktinformationen

  • Reinigung eines CDK-17-Spiegels mit Optical Wonder

    Mit den Besitzern unserer Sternwarten-Installationen bleiben wir oft über Jahre in Kontakt. So erhalten wir von Zeit zu Zeit alte Teleskope zur Reinigung. Dieser Spiegel stammt aus einem PlaneWave CDK 17", das in einer stark verschmutzten und salzigen Umgebung verwendet wurde. Das Bild zeigt, dass der Spiegel einen Großteil seines Reflexionsvermögens verloren hat. Nach der Reinigung war der Kunde erstaunt, dass die Aufnahmen schon nach kurzer Zeit ausbelichtet waren. Der Grund war, dass der Spiegel nach...
  • C8-Triband - ein neuartiges Sonnenteleskop: ein Erfahrungsbericht

    Wir freuen uns über das positive Feedback, welches wir erhalten haben. Im Herbst 2017 haben wir Herrn Helmut Heinicke ein Vorserienmodel dieser neuen Teleskopreihe für ausführliche Praxistests zur Verfügung gestellt: den Baader C8 – Triband. Erfahrungsbericht von Helmut Heinicke, www.darksky-fan.de Die Firma Baader Planetarium hat eine neuartige Serie von Schmidt-Cassegrain-Teleskopen heraus gebracht. Sie sind hauptsächlich für die Sonnenbeobachtung konzipiert, aber auch für andere  Beobachtungen verwendbar. Das Neuartige an diesen Teleskopen ist, daß die Schmidtplatte eine...
  • Kometen-Filter

    Kometen leuchten auf zwei Arten   Der Hauptanteil des leuchtenden Kometenschweifs besteht aus reflektiertem und gestreuten Sonnenlicht welches von der Staubfahne des Kometen reflektiert wird - auch Staubschweif genannt. Zusätzlich bildet sich oft auch ein Gas-Schweif, je nach der Masse an Gas welche der jeweilige Komet emittiert. Dieses Gas wird durch die Energie des Sonnenwindes ionisiert (zum Leuchten angeregt). Dieser Ionenschweif leuchtet bevorzugt in den Linien OIII (501nm) und Cyan (511 und 514nm). Will man...
  • Tipps + Tricks zur hochauflösenden Mond- und Planetenfotografie mit Baader-Zubehör

    Tipps + Tricks zur hoch auflösenden Mond- und Planetenfotografie mit einem Videomodul - ein kurzer "Workflow" für SC Teleskope mit Baader Zubehör Bilder sagen oft mehr als tausend Worte ... ... immer wieder werde ich gefragt, wie mir meine hoch aufgelösten Mond- und Planetenaufnahmen gelingen. Deshalb im folgenden eine kurze Beschreibung des Equipments und folgend ein paar Tipps + Tricks zum "Workflow" für die Aufnahmen und Bildbearbeitung. Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zur hoch...
  • Ausführliches Kundenurteil zum CDK 17" PlaneWave Astrografen

    Sehr geehrter Herr Baader, gern komme ich Ihrer Bitte nach und teile Ihnen meine Kriterien, die zum Kauf des 17 Zöllers von Planewave geführt haben, und folgend meine Erfahrungen mit diesem Teleskop mit. Da dies doch ein recht komplexes Thema war, verzeihen Sie bitte den langen Text und seine Ausführlichkeit, die ein "normales" Kundenurteil sicher deutlich überschreiten. Lesen Sie hier das ausführliche Kundenurteil zum CDK 17" PlaneWave Astrograf (pdf-file) Entscheidungskriterium zur Wahl des Planewave Astrographen...
  • Kostenlos zum Download: 3D-druckbare UFC-Box für Filterschieber

    Sie sind Besitzer eines oder mehrerer UFC-Filterschieber und suchen nach einer Möglichkeit, die Filterschieber mit montiertem Filter sicher zu verwahren? Dann haben wir hier die Lösung für Sie: unsere 3D-druckbare UFC-Box für Filterschieber. Diese Aufbewahrungs-Box mit aufklappbarem Deckel nimmt alle UFC-Filterschieber auf. Wir bieten Ihnen die STL Dateien (bestehend aus zwei Teilen) zum kostenlosen Download an. Sie müssen sich dazu nur auf unserer Webseite mit Ihrem Kundenkonto anmelden bzw. registrieren. Nachfolgend finden Sie den Download-Link...
  • 17.5mm Morpheus® Testbericht

    William "Bill" Paolini ist seit 50 Jahren fester Bestandteil der Astro-Szene und Autor des beliebten englischen Buches: Choosing and Using Astronomical Eyepieces Wir freuen uns über das positive Feedback, welches wir bisher erhalten haben. Das Morpheus 17.5mm war auch mit 3 Jahren zusätzlicher Entwicklungszeit das aufwendigste Okularprojekt, das wir je begonnen hatten. In den gängigen (englischen) Astroforen wurde mittlerweile ein ausführlicher Morpheus 17.5mm Testbericht von William Paolini veröffentlicht. Wir freuen uns sehr über sein äußerst...
  • Astro-Physics – Parallaktische Montierungen der Spitzenklasse

    QUALITATIV HÖCHSTWERTIGE  PROFESSIONELLE  ASTRONOMISCHE MONTIERUNGEN Mit demselben Qualitätsanspruch der die vollapochromatischen Refraktoren legendär gemacht hat, baut die Firma von Roland Christen seit mehr als drei Jahrzehnten parallaktische GoTo-Montierungen. Deren vielfach bewiesene Stabilität, Exaktheit und Dauerhaftigkeit ist die Belohnung für jeden, der die traditionell langen Lieferzeiten abwarten kann. Zwei „el Capitan“ laufen seit mehreren Jahren in der Antarktis und widerstehen selbst -75°C. Sie sind das vielleicht spektakulärste Beispiel für die Widerstandsfähigkeit der robusten Astro-Physics Montierungen und...
  • Erfahrungsbericht zur H-alpha Sonnenbeobachtung mit einem SunDancer Filter von SolarSpectrum

    Ein erster Erfahrungsbericht zu den neuen SunDancer H-alpha Filtern von SolarSpectrum - eine kurze Beschreibung zur Technik, Beobachtung und ein erster Eindruck Lieferumfang Teleskopmontage Erste Inbetriebnahme Beurteilung des Filters – visuelle Beobachtung – fotografische Beobachtung Resumee + Bewertung download "Erfahrungsbericht SunDancer H-alpha Filter von SolarSpectrum" als pdf-file   Neue Serie der H-alpha SunDancer Filter von SolarSpectrum Die neue Serie der H-alpha SunDancer Filter von SolarSpectrum unterscheiden sich von den anderen Filterserien (Advanced Solar Observer, Research...
  • Die Sonne als Beobachtungsobjekt für den Amateurastronomen (Solare Strukturen mit Baader Zubehör beobachten)

    Ein ausführlicher Beitrag von Dipl.-Ing. Wolfgang Paech Unsere Sonne ist – mit ganz wenigen Ausnahmen (Stichworte: z.B. Staubstürme auf dem Mars oder die obere Jupiteratmosphäre) – das einzige astronomische Beobachtungsobjekt für den Amateurastronomen, das jeden Tag (teilweise sogar im Minutentakt, Stichwort: Protuberanzen) Veränderungen und gelegentlich ein völlig neues Bild zeigt. Alle auf der Sonne beobachtbaren Strukturen finden ihren Ursprung im Magnetfeld der Sonne. Die Beobachtung der Sonne erfordert – zumindest im so genannten „Weißen Licht“...

41-50 von 68