Solar Spectrum

Solar Spectrum

Professionelle H-alpha Sonnenfilter für die Sonnenbeobachtung

Für die Beobachtung im H-alpha-Licht bietet die Firma Baader Planetarium Filter der Firma SolarSpectrum Optical Filters im Bereich von 0.3 bis 0.8 Angström HWB an. Es handelt sich dabei um beheizte H-alpha Oberflächenfilter (lambda = 656,3 nm) von SolarSpectrum mit elektronischer Temperaturregelung (Heizung und Kühlung vereint!)

Die US-amerikanische Firma Solar Spectrum Optical Filters produziert seit mehr als 40 Jahren sehr engbandige optische Filter für die Sonnenbeobachtung, sowohl für den Profi als auch für den Amateur. Die beliebten H-Alpha SolarSpectrum Filter sind nur eine der vielen Wellenlängen, die Solar Spectrum Optical Filters anbietet.

Solar Spectrum H-alpha Filter ermöglichen einen unvergleichlichen Anblick der brodelnden Sonnenoberfläche. Die Solar Spectrum Filter werden in klassischer Weise HINTER dem Objektiv, d.h. am Okularauszug montiert. Sie erlauben so in Kombination mit einem auf die Brennweite des Teleskops abgestimmten telezentrischen System an den meisten Refraktoren und SC-Teleskopen je nach vorliegendem Öffnungsverhältnis die Nutzung von 2/3 bis zur vollen Objektivöffnung!

Andere engbandige H-alpha Filter werden VOR dem Objektiv eines Teleskops montiert. Sie sind nur bis ca. 90mm Durchmesser zu erschwinglichen Preisen erhältlich. Beim Einsatz an größeren Teleskopen muss deren Öffnung auf den Durchmesser des H-alpha Filters reduziert werden. Damit verringern sich sowohl die Lichtstärke als auch das Auflösungsvermögen der Optik DRAMATISCH!

Mehr zur den Premium H-alpha Sonnenfilter der Firma Solar Spectrum finden Sie hier

Mehr zur H-alpha Beobachtung und Fotografie finden Sie in den folgenden Beiträgen auf unserer Webseite www.astrosolar.com:

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel