QHYCCD Produktlinie

Die einzelnen Produktlinien von QHYCCD

Die Produktpalette der von QHYCCD hergestellten Kameras ist sehr breit gefächert. Sie umfasst kleine Kameras von Sensoren von ¼ Zoll Größe über das beliebte APS-C Format bis hin zu Kameras mit Sensoren im Vollformat (24 x 36mm). Bei den wissenschaftlichen Kameramodellen werden teilweise noch wesentlich größere Sensoren eingesetzt. Es werden CCD- oder CMOS (Back Side Illumintad - BSI und Front Side Illuminated - FSI) Sensoren eingesetzt, die gekühlt oder ungekühlt betrieben werden. Die Analog-digital Wandlung (Datentiefe) liegt üblicherweise zwischen 12 bis 16 Bit, die Bildübertragung erfolgt über USB 3.0, teilweise auch über Glasfaserkabel.

Dadurch ist auch das Einsatzspektrum der Kameramodelle ebenfalls weit gefächert und umfasst professionelle astronomische Beobachtungen, astronomische Amateurbeobachtungen, die Weltraumfotografie, Planetenfotografie, biologische Untersuchungen unter extrem schwachen Lichtverhältnissen, Untersuchungen im Röntgenlichtbereich, im UV- und im Infrarotbereich und einer Vielzahl von wissenschaftlichen Arbeiten im physikalischen, biologischen- und im optischen Laborbetrieb.

 


Gekühlte CMOS Kameras

 

Die QHYCCD „COLDMOS“ Kameraserie umfasst alle gekühlten Kameras mit BSI (Back Side Illuminated) und FSI (Front Side Illuminated) CMOS Sensoren in Pixelarrays kleiner 1 Zoll (25.4mm, kleine Kameras) und von 1 Zoll bis hin zum Vollbild 35mm Format (mittelgroße Kameras). Dieselben Sensoren werden auch in den ungekühlten Kameras der Serie QHY 5 III eingesetzt. Wie der Name schon sagt, verfügen die COLDMOS Kameramodelle jedoch über eine effiziente thermoelektrische Kühlung (TE) sowie über weitere fortschrittliche Funktionen, die bei den ungekühlten Modellen nicht umgesetzt werden.

Alle Modelle der COLDMOS Serie verfügen über

  • eine schnelle USB 3.0 Datenschnittstelle
  • eine geregelte Sensorkühlung bis zu 40 Grad Celsius unter die Umgebungstemperatur
  • einen internen 128 MB DDR-Bildspeicher
  • eine SBIG ST-4-kompatible Schnittstelle für Guiding
  • einen Anschluss für ein Filterrad und
  • geeignete elektronische Technologien um Ausleserauschen, das Verstärker Ausleseglühen des CMOS Sensors und ein Beschlagen des Eintrittsfenster mit Luftfeuchtigkeit (Taubeschlag) zu verhindern, bzw. zu minimieren.

 

Die Kameramodelle COLDMOS im einzelnen und ihre bevorzugten Anwendungsgebiete

All in One Kameras mit CCD Sensoren

Die QHYCCD „All in one“ CCD Kameraserie haben ein eingebautes Filterrad und eine Off Axis Guider Schnittstelle. Zur Bildaufnahme werden gekühlte CCD Sensoren von 1 Zoll, 3/4 Zoll, APS-H bis hin zu 36.8 x 36.8 mm Vollformat Chips eingesetzt.

Die Kameramodelle der All in One Serie im einzelnen und ihre bevorzugten Anwendungsgebiete:


 

 



QHY Planeten- und Guidingkameras mit ungekühlten CMOS Sensoren

Planeten- und Guidingkameras von QHYCCD: QHY 5-II und QHY 5-III Serie

Die QHYCCD Planeten (Lucky Imaging)- und Guiding Kameras sind im 1¼ Zoll Okulardesign konzipiert. Sie passen in jede 1¼ Zoll Okularaufnahmen, sind klein, leicht und fexibel einsetzbar. Sie erlauben über die schnelle USB 3.0 Schnittstelle eine sehr hohe Bildfrequenz und sind gleichzeitig hochempfindlich. Für den Einsatz als Guidingkamera benötigen Sie gegebenenfalls einen separaten Off Axis Guider.


QHY Kameras für wissenschaftliche Anwendungen

Die Kameramodelle im einzelnen und ihre bevorzugten Anwendungsgebiete

  • Gekühlte CMOS Kameras mit 16 Bit AD Wandlung
    QHY 411 und QHY 461
  • Wissenschaftliche CMOS Kameras mit Back Side Illuminated Sensoren
    QHY 42PRO, QHY 2020, QHY 411, QHY 461, QHY 6060
  • Kamera mit ultrahoher QE und hoher Bildfrequenz
    QHY 42PRO
  • Schnelle Zeitbereichsbeobachtungen (time domain astronomy), Satellitenbeobachtung, Sternbedeckungen, Finsternisse, Asteroiden etc.
    QHY 42PRO, QHY 2020, QHY 6060, QHY 4040
  • CMOS Kameras mit erweiterter Empfindlichkeit im Ultravioletten Spektralbereich (UV)
    QHY 42 und QHY 2020
  • CMOS Kameras mit erweiterter Empfindlichkeit im Infraroten Spektralbereich (IR)
    QHY 42PRO und QHY 2020
  • Kamera mit großem Sensorarray (großes Bildfeld)
    QHY 411 (CMOS Back Side Illuminated Sensor mit 150 Megapixel Array)
  • Hochwertige Mittelformat CMOS Kamera
    QHY 461(CMOS Back Side Illuminated Sensor mit 100 Megapixel Array)
  • High End wissenschaftliche Kameras mit Backside Illuminated CMOS Sensoren
    QHY 6060 und QHY 411
  • NIR Kameras, die den optischen Spektralbereich bis in den nahen Infrarotbereich abdecken (400 bis 1700nm)
    QHY990/991

 

Das breite Produktangebot von QHY macht es nicht einfach für einen Beobachter eine für ihn optimale Kamera auszuwählen. Deshalb geben wir Ihnen an dieser Stelle einige Hinweise und Tipps und beschränken uns an dieser Stelle aber auf Hinweise, die für die Amateurastronomie relevant sind.

Hinterlasse eine Antwort