Die L-Serie von PlaneWave – Nachführpräzision, die nicht von dieser Welt ist

Das Ziel von PlaneWave Instruments war es von Anfang an, mit der L-Serie die vielseitigsten Direct-Drive-Montierung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt zu bringen.

Wollen Sie beeindruckende Astrofotos aufnehmen, schnelle Satelliten verfolgen oder Objekte ohne festen Orbit beobachten? Dann ist die L-Serie die richtige Wahl, und zugleich sehr einfach in Bedienung und Wartung.

Die Ergebnisse der Nachführgenauigkeit der L-Serie sprechen für sich – egal ob mit einfacher siderischer Nachführgeschwindigkeit oder anderen Geschwindigkeiten, die für die Astrofotografie wichtig sind. Lassen Sie sich von diesen Beispielbildern überzeugen, die unsere Kunden aufgenommen haben.

(1) M101 mit einem CDK600 von Kurious George, (2) PK 136+05 mit einem CDK500 von Jeff Lovelace, (3) NGC 4565 mit einem CDK600 von Kurious George, (4) NGC 225 mit einem CDK350 von Kevin Morefield, (5) Komet NEOWISE mit einem CDK600 von Kurious George, (6) NGC 7023 mit einem CDK500 von Jeff Lovelace. Für eine eine höhere Auflösung klicken Sie bitte auf den jeweiligen Link.

LEO-Satelliten, die sich im niedrigen Erdorbit mit Geschwindigkeiten von mehr als 5 Grad/Sekunde bewegen, sind leichte Ziele für die L-Serie, wie die folgenden Aufnahmen zeigen.

Diese Animation zeigt, wie unglaublich gut die L-Serie nachführen kann. Hier war das Ziel das durch ein 1 Kilometer langes Band verbundene Satellitenpaar des TEPCE-Experiments im niedrigen Erdorbit. Wir verwendetet für diese Aufnahme ein CDK24 auf der L-600, um die Satelliten im Open-Loop-Modus ausschließlich mit den frei verfügbaren TLE-Ephemeriden nachzuführen. Die TLE-Befehle wurden mit unserer PWI4-Software an die Montierung gesendet. PWI4 steht hier zum Download bereit.

 

PlaneWave Direct Drive Montierungen

CDK350 Teleskopsystem f/7.2

Benötigen Sie weitere Informationen darüber, wie unsere Montierungen mit Direkt-Antrieb zu Ihrem Projekt passen?. Kontaktieren Sie uns einfach – wir beraten Sie gerne!

Warum sollten Sie die PlaneWave L-Serie verwenden?

Egal, ob Ihr Anwendungsgebiet Astrofotografie, Forschung oder Satellitenverfolgung ist, die L-Serie-Montierungen von PlaneWave haben von Haus aus Direktantriebs-Motoren (Direct Drive) für eine überlegene Nachführgenauigkeit und schnelle Schwenkgeschwindigkeiten. Auf jeder Achse sitzen hochauflösende Encoder für eine perfekte Nachführung. Die bei PlaneWave entwickelte Motor-Tuning-Software optimiert automatisch die Leistung der Direct Drive Motoren, und das Mount Modelling unserer PWI4-Software ermöglicht ein hochpräzises Goto.Planewave Interface


Warum sollten Sie eine Direct-Drive-Montierung verwenden?

Mit einer PlaneWave-Montierung erleben Sie eine Nachführung, die dank des Direktantriebs frei von Getriebespiel und Periodischem Schneckenfehler ist. Direct Drive Montierungen benötigen kein Getriebe, was viele Jahre wartungsfreie Benutzung auch beim harten regelmäßigen Einsatz ermöglicht. Ein Direktantrieb reagiert extrem schnell, ist leise im Betrieb und auch schnelle Ziele im niedrigen Erdorbit wie LEO-Satelliten verfolgen – mit bis zu 50 Grad pro Sekunde.

Die Direct Drive Motoren der PlaneWave L-Serie verwenden eine herunterskalierte Version der selben Technik, die wir auch für unser 1-Meter-Observatoriumssystem verwenden. Wie gut das funktioniert, beweist die Auswertung im folgenden Bild!

 

 

Hinterlasse eine Antwort