Klassische Sternwartenkuppeln

  • Baader Standardkuppeln und Schlüsselfertige Sternwarten

    Nach über 50 Jahren Kuppelproduktion stellen wir in den letzten Jahren stetig wachsende Anfragen nach Details und Verfügbarkeit zu unseren Sternwarten fest. Seien es klassische Spaltkuppeln von 2.1 – 8.5 Metern oder AllSky Kuppeln von 2.3 – 6.5 Metern, vor allem jedoch schlüsselfertige Sternwartenlösungen. Die Nachfrage nach diesen Gewerken – größtenteils mit Anforderungen für extreme klimatische Verhältnisse – ist so stark angestiegen, dass wir derzeit viel zu lange Lieferzeiten nennen müssen. Neue Produktionsstätte Vor allem die für unsere Kunden unerträglich langen Lieferzeiten als auch die modernen Anforderungen an vielfach umweltfreundlichere Produktionsnormen haben es zwingend erforderlich gemacht, unsere gesamte Kuppelproduktion in neu erbaute Produktionshallen zu verlagern, um höhere Kapazitäten und schnellere Arbeitsabläufe zu ermöglichen. Durch die neuen Hallen, welche derzeit bezogen werden, werden u.a. folgende Möglichkeiten...
  • Baader Sternwarten-Weltkarte - Entdecken Sie unsere Kuppeln

    Im Jahr 2019 haben wir wenig über unsere Sternwarteninstallationen berichtet, stattdessen haben wir an einer Sternwarten-Weltkarte gearbeitet. Sie zeigt nicht alle, aber viele der hunderten von uns in den letzten 50 Jahren eingerichteten Sternwarten und Kuppeln. Diese Weltkarte wird weiterhin laufend mit neuen und teilweise noch weiteren alten Sternwarteninstallationen erweitert werden. Auf unserer Sternwarten-Weltkarte können Sie mit vielen Bildern und Informationen alle Installationen sehen, die wir vorstellen dürfen – unterteilt in die Kategorien Privatsternwarten, Forschung und Lehre, und Öffentliche Sternwarten. In der Kategorie Großteleskope / -Montierungen zeigen wir außerdem ausgewählte Groß-Installationen ohne Baader Kuppeln. Auch die neuesten Installationen haben wir integriert. Zum Beispiel haben wir zum ersten Mal in unserer Firmengeschichte eine Kuppel in die USA geliefert – an die NASA (Goddard Space Flight Center). Weitere NASA-Kuppeln an zusätzlichen...
  • Erfahrungen mit Sternwartenkuppeln von Baader Planetarium und Mitanbietern

    Schon seit vielen Jahren bittet mich die Fa. Baader von Zeit zu Zeit, doch einmal meine Erfahrungen mit Sternwartenkuppeln zu Papier zu bringen mit denen ich im Laufe meines Lebens als aktiver Beobachter und Sternwartennutzer zu tun hatte. Diesem Wunsch wollte ich endlich nachkommen und habe meine Erfahrungen hier in aller Kürze zusammengefasst. ... kurz zu meiner Vorgeschichte: Meine amateurastronomischen- und technischen Erfahrungen mit klassischen Sternwartenkuppeln begannen im Jahr 1967, als ich dem Verein der Berliner Wilhelm-Foerster Sternwarte (WFS) beitrat. Im Laufe weniger Jahre – neben Sternwarten- und Planetariumsveranstaltungen – wurde ich dort so etwas wie ein "freiberuflicher" technischer Mitarbeiter. Ich habe dort bis zum Ende meines Studiums Ende 1987 eng mit Werner Nehls (Witte & Nehls, Konstrukteur die legendären Regulus Montierung) und Bernhard Wedel...
  • FIRST LIGHT: 2.6-m Baader Classic Dome in Ingolstadt liefert die ersten Astrofotos

      Dies ist eine Fortsetzung des Beitrags Bilderbericht zur 2.6m Baader Classic Dome (ECO-Version) Privatsternwarte Weitere Astro-Bilder des Autoren Andreas Bringmann finden Sie auf https://www.astrobin.com/users/equinoxx/ Je größer das astronomische Vorhaben, umso länger die anschließende Schlechtwetterperiode – diese Binsenweisheit hat auch in meinem Fall seine Richtigkeit bewiesen. Im Dezember und Januar waren klare Nächte rar. Doch im Februar konnte der „Kasten“ doch noch mit Daten gefüllt werden. Auf den ersten Blick erscheint der Standort in Ingolstadt, am Rande einer Großstadt, nur 372 m über dem Meeresspiegel an der Donau gelegen, als wirklich nicht optimal. Entlang der Donau, Richtung Westen, gibt es aber nicht viele Lichter, die den Himmel aufhellen würden. So ist in guten Nächten sogar Breitband-Astrofotografie möglich. Mit Schmalbandfiltern wird an so einem Standort sogar...
  • Bilderbericht zu 2.6m Baader Classic Dome (ECO-version) Privatsternwarte

    UPDATE 03/18: Herr Bringmann hat einen weiteren Testbericht verfasst, in dem er seine Instrumente, Datenauswertung und technische Helferlein anhand zahlreicher Bilder zeigt. Sehen Sie First-Light Aufnahmen und lesen den Testbericht hier: FIRST LIGHT: 2.6m Baader Classic Dome in Ingolstadt liefert die ersten Astrofotos Herzlichen Dank für den Bau und die Installation der Kuppel! Wie Sie auf den Bilder sehen können herrschte beim Bau der Sternwarte ein perfekter Altweibersommer. Die Gaube wurde von meinem Dachdecker termingerecht in nur drei Tagen errichtet. Die gesamte Konstruktion (Dachgaube, die Wände und die Kuppel) sind auf einem neuen Balken, im Dachstuhl und den in den tragenden Wänden eingehängt und übertragen keine Kräfte auf die Betonplatte, die auf 9cm starken Styrodur-Platten schwimmt. First Light Das First Light ist ein Standard-Objekt, welches...
  • 2.1m klassische Sternwarte für Staffelsee-Gymnasium in Murnau

    Wir freuen uns immer über Rückmeldungen. Heute hat unser Kunde Herr Dr. Nestlen uns folgende E-Mail geschickt: "Sehr geehrte Herren Baader, lieber Mitarbeiter, nach nunmehr acht Jahren ist es endlich vollbracht! Die Kuppel, die Säule und die Montierung sind auf dem Dach des Staffelsee-Gymnasiums installiert. Danke für die überaus professionelle Arbeit. Besonders bedanken möchte ich mich für die von Ihnen übernommene Montage; so war ein perfekter Aufbau gewährleistet. Schüler und Lehrer sind begeistert von dem neuen Wahrzeichen der Schule und wir hoffen, im November mit Beobachtungen beginnen zu können." Wir haben uns sehr über die positive Rückmeldung gefreut und hoffen, dass das Staffelsee-Gymnasium und Herr Dr. Nestlen lange Spaß an der Sternwarte haben. Sie haben sich auch für eine GM 1000 HPS Montierung mit einer...
  • 3.2m Sternwarte Niebendorf

    Hier wurde nach langer Planung eine Sternwarte mit ganz eigenem Charakter verwirklicht. Das Setup basiert auf einer GM 3000 HPS mit einer Baader Stahlsäule. Diese stabile Basis lässt bei der Zuladung noch viel Luft nach oben, der TEC 180 FL lastet die Montierung nicht aus, ist aber das passende visuelle und fotografische Hauptteleskop für diese Sternwarte. Parallel dazu sind noch weitere kleinere Teleskope z.B. für die Sonnenbeobachtung montiert. Geschützt wird die wertvolle Technik von einer 3.2m Baader Kuppel in klassischer Bauform, vorbereitet zur remote Nutzung falls das in Zukunft gewünscht wird. Zusammen mit dem konsequent geplanten und liebevoll eingerichtetem Gebäude ist hier der Traum eines Amateurastronomen verwirklicht worden. Wir freuen uns für unseren Kunden uns wünschen noch viele klare Nächte! Team Baader  
  • 2.6m private Dachsternwarte - N. Quien Erfahrungsbericht

    Ihre 2.6 m Kuppel auf meinem Dach läuft sehr ruhig, so dass die Nachbarn in der Nacht gut schlafen können. Es gab inzwischen schon mehrmals stürmisches Wetter mit starkem Regen, jedoch in der Sternwarte, wie erwartet, keinen Tropfen. Es ist sehr angenehm, dass man vom Wohnraum aus direkt in die Sternwarte gehen kann. Mich überkommt dann in der Sternwarte das echte meditative "Sternwartenfeeling". Am Edelstahlschornstein hinter der Kuppel hängt übrigens keine Heizung, sondern ein Kamin, der natürlich bei Beobachtung nicht in Betrieb ist ... Auch die Firma Bernd Müsel GmbH in Weselberg, die den "zweistöckigen" runden Holzturm vorfertigte und ins Dach setzte, hat sehr gute Arbeit geleistet. Die Idee, ein APQ 130/1000 mit Herschelkeil und ein APQ 100/640mit Solar-Spectrum parallel auf eine 1b zu montieren,...
  • 2.1m klassische Privatsternwarte - Thomas Blank

    Bericht für die Firma Baader Planetarium – Projekt 2.1m Sternwarte Eine eigene Sternwarte ist sicher der Traum eines jeden ambitionierten Hobby-Astronomen. Der Vorteil das Teleskop an einem Ort fix aufgebaut zu wissen hat Vorteile, die ich inzwischen nicht mehr missen möchte. Leider hat man als Hobby-Astronom nicht immer die Möglichkeit dies für sich zu realisieren, sei es aus Platzgründen, oder aus schlechten Lichtverhältnissen am Wohnort. So erging es auch mir viele Jahre lang, seit dem ich in der Schule vom Astronomie-Virus befallen wurde. So pilgerte ich mit dem gesamten Equipment zu einem entfernten Beobachtungsplatz. Allerdings wurde die Ausrüstung mit der Zeit immer schwerer und die Anzahl an diversen Zubehörteilen wuchs. Nebst der Astrophotographie kam in den letzten Jahren auch noch die Spektroskopie zu meinen astronomischen...
  • 2,1M / 2,6M / 3,2M BAADER Referenzkuppeln im Amateurbereich

    Durchmesser 2.1 Meter Kuppel 2.1 Meter Kuppel mit Flachdachadapter ... der Einbau der Kuppel verlief reibungslos sie funktioniert seither einwandfrei. Selbst bei Schneetreiben und starkem Frost, wie wieder in diesen Tagen, sind keine Einschränkungen der Funktionalität zu bemerken. In früheren Jahren habe ich mein Teleskop, mit langer Justierarbeit, auf die Terrasse gestellt. Oftmals waren dann die Bemühungen vergebens, da sich der Himmel wieder bedeckt hatte. So kam ich immer weniger zu meinem Hobby. Jetzt aber, auch wenn der Himmel sich nur für eine Stunde ohne Wolken zeigt, brauche ich nur noch die Kuppel zu öffnen und schon kann es losgehen. Es macht mir viel Freude. Viele Grüße aus Schleswig Holstein - Klaus Valentiner   2.1 Meter Kuppel nähe Hannover mit Flachdachadapter In der Nähe von...

1-10 von 12

Seite:
  1. 1
  2. 2