Baader News

  • Bundessieg Jugend forscht mit Astro-Projekt!

    Quelle: https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2024/06/brandenburg-bundessieger-jugend-forscht-.html Eine besondere Freude ist es, wenn junge Forscher mit unseren schlüsselfertigen Komplettsternwarten Erfolge verzeichnen. So haben wir über die Jahre mehrere Sternwarten für Schulen und Schülerforschungszentren gebaut, die regelmäßig Preise gewinnen. Anna Maria Weiß vom Einstein-Gymnasium Neuenhagen hat mit der in 2017 installierten Komplettsternwarte den Bundeswettbewerb Jugend forscht im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften gewonnen. In ihrem Beitrag zeigte sie, dass das Objekt TOI1147b ein Exoplanet ist, der in einer stark elliptischen Umlaufbahn seinen Mutterstern umkreist. Sie fand heraus, dass er eine ähnliche Masse und Größe wie Jupiter hat, aber eine deutlich höhere Oberflächentemperatur aufweist. Wir gratulieren der Gewinnerin und der Schulleitung herzlich zu diesem Erfolg! Mit der Kombination aus einem Planewave CDK17 Astrograph, einem TEC APO 140 f/7 auf einer äquatorialen GM 4000...
  • Neue Instrumente für Sternwarte „Bruno H. Bürgel“ Sohland

    Die  „Bruno H. Bürgel“ Sternwarte in Sohland a.d.Spree (Landkreis Bautzen) wurde von zwei Amateurastronomen in den 1950er Jahren erbaut. Sie ist nach einem „Arbeiter-Astronomen“ benannt, der schon vor knapp hundert Jahren bewiesen hat, dass es nicht unbedingt ein Studium braucht, um wissenschaftlich arbeiten und dabei Erfolge erzielen zu können. Die Sternwarte wird auch heute noch von einem Verein mit engagierten Hobbyastronomen geführt, die ihre größte Freude daran haben, in Führungen Ihre Leidenschaft für die Astronomie an Groß und Klein weiterzugeben.  Auch die persönliche, praktische Ausübung vor allem der Astrofotografie soll unter dem dunklen Himmel der Lausitz nicht zu kurz kommen. Deshalb bestand schon lange der Wunsch, extra dafür ein modernes Teleskop-Setup anzuschaffen, das sich auch per Internet und aus dem Hörsaal der Sternwarte steuern lässt....
  • Sonnenfinsternisse 2024

    Seit Jahren schon sind unsere Kollegen in den entlegendsten Orten der Welt auf der Jagd nach der nächsten Sonnenfinsternis. Sehen Sie dazu z.B. unsere bisherigen Blog-Beiträge, teils auf AstroSolar.com: 2015: Sonnenfinsternis auf Spitzbergen 2016: Sonnenfinsternis auf den Molukken 2017: "Great American Eclipse" in USA 2019: Sonnenfinsternis in Chile In diesem Jahr erwarten uns gleich zwei Sonnenfinsternisse! Totale Sonnenfinsternis am 8. April 2024 in Amerika Weltkarte der Sonnenfinsternis am 8. April 2024, Quelle: wikipedia.org Beobachter in Mittel- und Nordamerika können sich schon am 8. April 2024 auf eine totale Sonnenfinsternis freuen. Sie beginnt im Westpazifik, der Mondschatten wandert dann rasch nach Nordosten. Dabei überquert er unter anderem Mazatlan in Mexiko und die Niagarafällen an der Grenze zwischen USA und Kanada, bevor er das Festland in Neufundland...
  • Himmelsereignisse: Ein Ausblick auf das Jahr 2024!

    Nachdem wir nun alle im Jahr 2024 angekommen sind dachten wir, es wäre eine gute Zeit für einen kurzen Ausblick auf das, was uns in den nächsten Monaten astronomisch erwartet. Sonnenwenden und Tagundnachtgleichen Die Jahreszeiten auf unserer Erde wechseln an vier bestimmten Tagen im Jahr. Es gibt zwei Sonnenwenden, bei denen die Sonne mittags am niedrigsten (im Dezember) bzw. am höchsten (im Juni) über dem Horizont steht, sowie die beiden Tagundnachtgleichen in April und September, bei denen die Länge von Tag und Nacht gleich ist. Die Daten der Tagundnachtgleichen und der Sonnenwenden im Jahr 2024 sind: 20. März - Frühlings-Tagundnachtgleiche: Findet um 04:06 MEZ statt und ist der erste Tag des Frühlings auf der Nordhalbkugel und der erste Tag des Herbstes auf der Südhalbkugel (Herbsttagundnachtgleiche)....
  • Celestron präsentiert: Origin Intelligent Home Observatory

    Das Celestron Origin – Intelligent Home Observatory (#821880 , € 4990,-) kombiniert modernste Computer- und Software Technologien mit beispielloser Benutzerfreundlichkeit und der extremen Leistungsfähigkeit der hochmodernen RASA-Optik Celestron, seit über 60 Jahren weltweit führend bei hochwertigen Teleskopen und anderen erstklassigen optischen Geräten, hat heute sein bisher technologisch fortschrittlichstes astronomisches Komplett-Teleskop vorgestellt: Das Celestron Origin – Intelligent Home Observatory (#821880 , € 4990,-) . Dieses Smart-Teleskop ermöglicht es jedem, das Universum mühelos und mit Freude vom Wohnzimmer, Garten oder Campingplatz aus zu erkunden. Die Basis für diese Entwicklung sind Jahrzehnte an Innovationen und Expertise von Celestron, kombiniert mit den modernsten optischen und neuesten Software Technologien. Der Schlüssel zur Leistungsfähigkeit des Origin ist eine spezielle Version von Celestrons hochgelobtem Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph (RASA) f/2.2 optischen System. Dieses...
  • Messe-Impressionen 2023

    2023 war für Baader Planetarium ein ereignisreiches Jahr mit zahlreichen internationalen Veranstaltungen und Messen. Unser Engagement für die astronomische Gemeinschaft und unser Bestreben, stets die neuesten und besten Produkte im Bereich der Astronomie anzubieten, haben uns bis London und Bremen geführt. In diesem Blogpost wollen wir die Eindrücke, die wir in diesem Jahr gesammelt haben, noch einmal Revue passieren lassen. Wir unsere neuesten Innovationen und bewährten Lösungen einem weltweiten Publikum präsentieren, vom European AstroFest in London bis zur SpaceTech Expo in Bremen. European AstroFest London, 3. - 4. Februar 2023 Zusammen mit unserer britischen Vertretung nahmen wir an der zweitägigen Veranstaltung im Kensington Conference und Events Centre teil. Die Messe umfasste 3 Etagen mit Ausstellungsflächen, auf denen eine Reihe von Lieferanten und Einzelhändlern die neueste...
  • Queen's Anniversary Prize Award für Open University UK

    Wir möchten der Open University gratulieren, deren OpenSTEM (Science, Technology Engineering & Mathematics) Labs kürzlich als einer der Preisträger des prestigeträchtigen 2023 Queen's Anniversary Prize bekannt gegeben wurde. Diese Online-Labore für das Fernstudium ermöglichen es den Studierenden, jederzeit, rund um die Uhr und von jedem Ort der Welt aus Experimente aus Bereichen wie Informatik, Gesundheit und Astronomie durchzuführen oder ihnen beizuwohnen. Die Preise werden alle zwei Jahre vom britischen Monarchen verliehen und sind die höchste nationale Auszeichnung, die im Hochschulbereich in Anerkennung von Spitzenleistungen und Erfolgen auf Weltniveau vergeben wird. Als Teil ihrer OpenSTEM Labs Initiative betreibt die OU unter den Projektnamen COAST (COmpletely Autonomous Service Telescope) und PIRATE (the Physics Innovations Robotic Telescope Explorer) zwei robotische Sternwarten am Observatorio del Teide auf Tenerifa. Wir...
  • Komet 12p/Pons-Brooks jetzt beobachten         

    Immer wieder schaffen es neue Kometen mit ungewöhnlichem Verhalten in die Schlagzeilen. Doch derzeit nähert sich ein „alter Bekannter“ mit mächtigen Show-Effekten. Komet 12p/Pons-Brooks hat eine Umlaufzeit um die Sonne von 71 Jahren und wurde vermutlich in China vor ca. 700 Jahren beobachtet. Derzeit nähert er sich wieder seinem sonnenächsten Punkt, den er am 21. April 2024 erreichen wird. Der Erde wird er am 2. Juni 2024 am Nächsten stehen bevor er wieder für 71 Jahre in die äußeren Bereiche des Sonnensystems verschwindet. Bei seiner langsamen Erwärmung bei Annäherung an die Sonne hat der Komet in den letzten Monaten mehrere Helligkeitsausbrüche gezeigt, die von den Experten mit Eisvulkanismus (Cryovulkanismus) erklärt werden. Dabei erwärmt sich Eis unter der Oberfläche, sublimiert (wird gasförmig), dehnt sich aus und...
  • Produktneuheiten Juli 2023

    Baader SunDancer II Telezentrisches System TZ-4S (#1363080 , € 385,-) Baader SunDancer II Telezentrisches System TZ-4S Liefert ein planparalleles, achromatisches Strahlenbündel mit 36 mm Durchmesser und der 4-fachen Teleskop-Brenweite Zuallererst entwickelt für H-alpha und CaK-Subangstroem-Etalons Beinhaltet eine ½“ Fassung für den 2 nm Blockfilter des Baader SunDancer II H-alpha Filter Anstelle einer Barlowlinse einsetzbar BBAR-Vergütung (BBAR = Broad-Band Anti-Reflection) Antireflexgewinde und geschwärzte Linsenkanten gegen Reflexe und für maximalen Kontrast Bildkreis 36 mm, nominal in 97 mm Distanz zum T-2 Gewindeboden 1¼" und 2" Steckanschluss mit 1¼" Filtergewinde, kameraseitig T-2 Gewinde Inklusive 12.5 mm (1/2") Filterschlüssel 5 Jahre Garantie bei sachgemäßer Handhabung Testbericht: Baader Blogpost:Erfahrungsbericht: „Baader SunDancer II Telezentrisches System TZ-4S“ This entry was posted on 11. Juli 2023 by Team Baader Planetarium Last modified on 28....
  • NEU: QHY 5-III-715 Color – eine Mond,- Planeten- und Guidingkamera mit extrem kleinen Pixeln

    Die neue QHY 5-III-715 Color der 2. Generation ist eine preisgünstige Sonnen-, Mond- und Planetenkamera und gleichzeitig ein perfektes Guiding Modul für extrem kurze Brennweiten. Allgemeine Beschreibung der QHY 5-III-715 Color Die QHY 5-III-715 Color ist mittlerweile die 4. Kamera der 2. Generation von Mond- und Planetenkameras mit integriertem SBIG ST-4 Guiding Port. Die Vorteile gegenüber den 1. Versionen dieser Kamerareihe sind unter anderem: Großer interner 512 MB DDR3 Bildspeicher Verbessertes Front-End-Design Kompatibilität mit CS- und C-Mount-Objektiven LED für Statusanzeige der Kamera USB 3.2 Typ C Schnittstelle Die QHY 5-III-715 Color ist eine ultra hoch auflösende Farbkamera mit einem sehr empfindlichen Back Illuminated Sony Sensor (BSI) bei gleichzeitig extrem geringem Ausleserauschen. Durch die neue USB 3.2 Schnittstelle sind Bildraten von bis zu 42 Bilder pro...

1-10 von 115

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 12