Produktinformationen

  • Obere Konjunktion der Venus mit dem Baader Travel-Companion 95/580 + 2" Cool Ceramic Safety Herschelprisma

    Nach der Beobachtung der oberen Konjunktion des Merkur im August 2020 ist unseren Kunden Jörg Schoppmeyer am 26.03.2021 quasi mit der gleichen Kombination ( BAADER APO 95/580 CaF2 Travel Companion (#2300095, € 3850,-) mit  Baader 2" Cool-Ceramic Safety Herschelprisma ohne weiteren ND-Filter) nun auch die direkte Beobachtung der oberen Venuskonjunktion mit der Sonne gelungen. Am 26.03.2021 um 07:58 stand die Venus in oberer Konjunktion. Zum diesem Zeitpunkt stand die Venus 81' vom Sonnenzentrum und damit 65' vom Sonnenrand entfernt. Um 07:51 konnte ich sie erstmals sehen, sodass ich den genauen Zeitpunkt der Konjunktion visuell beobachten konnte. Danach habe ich noch ein Bild mit der ASI-ZWO 290MM gemacht, dazu musste ich zusätzlich eine kleine Abschattungsvorrichtung bauen. Als Fernrohr verwende ich einen Baader Travel-Companion 95/560, der anscheinend...
  • Der FlipMirror im Einsatz – die richtigen Abstände

    Bedienungsanleitung: Baader FlipMirror II Zenitspiegel Der Baader FlipMirror II Zenitspiegel (BFM II) in der Praxis Der Baader FlipMirror II Zenitspiegel (#2458055, € 195,-) ist nicht nur ein Zubehörteil für „Experten“ sondern ein nützliches Tool, das jedem Hobbyastronomen – vor allem den Astrofotografen – die Arbeit erleichtert. Zuallererst ist der BFM II dafür konstruiert, Ihren Standard-Zenitspiegel vollwertig zu ersetzen, sodass Sie weiterhin ganz normal beobachten können wie mit einem guten Zenitspiegel. Mit dem BFM II haben Sie jedoch zusätzlich alle Freiheit, sofort - oder nach und nach - Ihr eigenes Fotosystem zusammenzustellen und das zum sofortigen Gebrauch am Teleskop parat zu haben. Das erspart viel Zeit und Nerven. Wir möchten Ihnen in mehreren Blogposts in lockerer Reihenfolge die unzähligen Möglichkeiten dieses neuen Produktes näher bringen. In...
  • Celestron CGX-Montierung in Kombination mit StarAid Revolution als Guider

    Die CGX: eine Montierung für vieles und jeden! Vor kurzem konnte ich erstmals mit der Celestron CGX, dem Baader Apo 95/560 Travel Companion, der Nikon D810A und dem StarAid Revolution als Guider arbeiten. Dabei zeigte sich wieder einmal, was man aus einem guten System herausholen kann, wenn man sich nur etwas damit beschäftigt, statt einfach die Werkseinstellungen der Software unbesehen zu übernehmen. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich bin echt begeistert was die CGX gestern Nacht geliefert hat! Für das Einnorden auf den Himmelspol mit dem integrierten AllStar Polar Alignment (ASPA) der CGX nutzte ich Regulus. Meine Ausrichtungsroutine bestand lediglich aus einem 2-Stern-Alignment und Regulus als weiterem Kalibrierstern. Anschließend ließ ich die Montierung einen Schwenk über 2/3 des Himmels zum Stern Wega machen. Die CGX...
  • WARUM sind die QHY 600 CMOS Kameras teurer als Modelle von Mitanbietern

    WARUM sind die monochromen Modelle der QHY 600 CMOS Kameras teurer als Modelle von Mitanbietern, die ebenfalls den Sony IMX 455 BSI CMOS Sensor einsetzen? Der Bildsensor - Herz JEDER astronomischen CMOS Kamera Bildsensoren sind DIE Grundlage JEDER Bildgebung in der astronomischen Fotografie. Die Performance der Kamera - also das ausgelesene Rohbild nach der Belichtung - basiert auf der Qualität des CMOS- oder CCD Sensors und dessen Leistung. Bildsensoren vieler Hersteller werden in unterschiedlichen Qualitäten produziert: In sehr hohen Stückzahlen die "Consumer-grade" Sensoren und in wesentlich geringeren Stückzahlen - und damit wesentlich teurer - die "Industrial-grade" Sensoren, die umfangreichere und härtere Qualitätskontrollen vor der Auslieferung bestehen müssen. QHY setzt als EINZIGER Hersteller im Vergleich von Mitanbietern den Sony IMX BSI Sensor in "Industrial-grade" Qualität in...
  • Kreisrunder Merkur nahe der oberen Konjunktion mit dem Baader APO Travel-Companion 95/580

    Von unserem Kunden Jörg Schoppmeyer erreichte uns dieses ungewöhnliche Bild: ein kreisrunder Merkur, kurz nach der oberen Konjunktion und nur 1,8° von der Sonne entfernt!   Merkur ist traditionell ein schwieriges Beobachtungsobjekt. Der Grund: Merkur steht immer nahe bei der Sonne und ist mit bloßem Auge nur kurz nach Sonnenuntergang oder vor Sonnenaufgang zu sehen, wenn er maximalen Abstand von der Sonne hat. Der Legende nach hat sogar der große Astronom Johannes Kepler ihn nie mit eigenem Auge gesehen - aber Kepler hatte auch kein modernes Teleskop mit Zubehör von Baader Planetarium... Am 18. August 2020 richtete Jörg Schoppmeyer seinen BAADER APO 95/580 CaF2 Travel Companion (#2300095, € 3850,-) auf Merkur. Da der kleine Planet nur 1,8° neben der Sonne stand, mussten hier alle Filter...
  • Baader Sonderanfertigungen für Teleskopinstallationen

    Wir erhielten von unserem Kunden eine Frage zu unseren schlüsselfertigen Teleskoplösungen. Es war eigentlich nur eine kurze Frage, aber wir beantworten sie ausführlich, um Ihnen den Mehrwert aufzuzeigen den Sie erhalten, wenn Sie ein komplettes Teleskopsystem bei uns bestellen. Die Frage: Könnten Sie mir sagen, was die OTA-Ringe auf dem TEC140 in der beigefügten Abbildung (aus einer Baader-Installation) sind? Ich kann sehen, dass die äußeren Ringe die Baader-Schwerlastringe sind, aber was sind die inneren Ringe (innerhalb der größeren, äußeren Ringe). Verkaufen Sie diese Innenringe? Unsere Antwort: In Kürze: Wir können diese leider nicht als reguläre Kaufprodukte anbieten. Im Detail: Diese Innenringe werden immer speziell für jedes komplette Teleskop-Projekt angefertigt, bei welchem wir die gesamte Instrumentierung selbst liefern. Nur in diesem Fall haben wir die Teleskope zum...
  • Spikes bei Astro-Amici Prismen

    Ich sehe an hellen Objekten Spikes – ist mein Prisma defekt? Bei Amici-Prismen gibt es zwei Dinge, die den Einsatz für die Astronomie beeinflussen. Das eine ist die optische Qualität, also der Winkel zwischen den optischen Oberflächen. Die meisten Amici-Prismen werden für die Erdbeobachtung eingesetzt, bei der die Luftunruhe die nutzbaren Vergrößerung auf 60x-70x begrenzt. Damit genügt es, wenn sie bis ca. 100x kein Doppelbild zeigen, da ohnehin keine hohen Vergrößerungen genutzt werden können. Die Prismen, die für den astronomischen Einsatz ausgelegt sind, müssen auch bei den Vergrößerugen funktionieren, die am Nachthimmel genutzt werden – also bis ca. 300x oder sogar noch mehr. Diese nötige hohe Präzision ist der Grund, warum unsere Astro-Amicis so teuer sind. Allerdings leiden alle Amici-Prismen – egal, wie gut sie...
  • Vergleich zwischen CCD Kodak KAI 11002 und Sony CMOS IMX 455 (Industry-Grade)

    Ein technischer Vergleich zwischen den beiden monochromen 35mm Vollformat Sensoren CCD Kodak KAI 11002 und Sony CMOS IMX 455 (Industry-Grade) - CCD versus CMOS Warum ist ein monochromer Vollformat Bildsensor in der Amateur Astrofotografie so beliebt? Viele Jahre lang, bevor sich elektronische Bildsensoren etablieren konnten, war die Standardmethode von Amateurastronomen die Bildaufnahme über ein klassisches 35mm Spiegelreflexkameragehäuse, die mit handelsüblichen Filmen vom Bildformat 24 x 36mm bestückt waren. Die Bilddiagonale dieses 35mm Filmformats beträgt ca. 43mm. Die früheren, damals häufig eingesetzten Schmidt Cassegrain Teleskope hatten aber ein kleineres, nutzbares Bildfeld, so dass die aufgenommenen Bilder in der Regel beschnitten werden mussten. Aufgrund der großen Auswahl an Spiegelreflexkameras und handelsüblichem Filmmaterial machten aber das 35mm Format zum Standard für die fotografische Amateurfotografie Mit Beginn der elektronischen...
  • Neue Technologien in den QHY600 und QHY 268C CMOS Kameras

    Die QHY600 ist eine 60 Megapixel Vollformat CMOS Kamera, die wahlweise mit einem monochromen- als auch einem Farb Sensor geliefert werden kann. QHY600M Early Bird Version und QHY600 PRO JETZT erhältlich Mehr Details zur QHY600 Kamera finden Sie auf hier Die nächste Generation der Hochgeschwindigkeits-Datenübertragungstechnologie USB Re-Connection mit Spannungsversorgung 12V On/Off Erweiterte Full-Well-Kapazität und Multiple-Readout-Modi Unterdrückung des zufälligen thermischen Rauschens 20Gb Glasfaser-Übertragung (EB und Pro) Großzügig dimensionierter interner 1GB/2GB DDR3 Bildspeicher Großes programmierbares FPGA (Field Programmable Gate Array), nur PRO und Early Bird Version Optional mit zusätzlicher Wasserkühlung lieferbar Version mit kurzem Back-Fokus erhältlich Neue Technologien, die in den QHY600 und QHY268 Kameras eingesetzt werden: 1. USB Re-Connection mit 12V ON/OFF Die USB Verbindung der QHY600/268-Kameras wird automatisch beendet bzw. neu aufgebaut, wenn die 12V-Stromversorgung...
  • Testbericht MaxBright® II Binokular, William A. Paolini

    William "Bill" Paolini ist seit 50 Jahren fester Bestandteil der Astro-Szene und Autor des beliebten englischen Buches: Choosing and Using Astronomical Eyepieces Wir freuen uns über das positive Feedback, welches wir bisher erhalten haben. Das Baader MaxBright® II Binokular inkl. Koffer (#2456460, € 425,-) ist das Ergebnis von über 30 Jahren Erfahrung im Bau astronomischer Binookularsätze und schließt die Lücke zwischen den günstigen Einstiegs-Binos und unserem Highend Mark V Großfeld-Binokular – siehe auch Unterschiede zwischen MaxBright® II und Mark V Großfeldbino. In den gängigen (englischen) Astroforen wurde mittlerweile der ausführliche Testbericht: "Field Test of the Baader MaxBright® II Binoviewer von William Paolini veröffentlicht. Wir freuen uns sehr über sein äußerst positives Fazit und möchten zwei Zitate daraus hervorheben: Sehr Empfehlenswert Original: Their compact size, moderate weight,...

1-10 von 76

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8