Baader News

  • Unsere Produktneuheiten Juli 2020

    Baader OTP II Outdoor Telescope Power Netzteil 12,8V / 1,5A 19W mit Winkelstecker Netzteil konstruiert für Outdoor-Anwendung bei kalten Temperaturen Wechselstecker für EU/US/UK im Lieferumfang enthalten 12.8V DC / 1.5 Amp (19 Watt) Output, Große Leistungsreserve auch bei Kälte - geeignet für Temperaturen von -25° bis +40° 2,5m Kabellänge inkl. verpolungssicheren Protective-disconnect Winkelstecker 5.5mm / 2.1mm Nachfolgemodell des bisherigen 19W Outdoor Power Supply Netzteils #2457610 (wird nicht mehr produziert). Schwalbenschwanz-Schiene V, L = 495 mm für Celestron RASA 8 V-Schwalbenschwanzschiene für Celestron RASA 8" Tubus, Länge = 495mm Die Aluminiumschiene bietet eine stabile Plattform für Zubehör Wird an der Oberseite des RASA 8" befestigt und ermöglicht die Befestigung von Zubehör am optischen Tubus Die Schwalbenschwanzschiene passt auf die vorhandenen Gewindebohrungen des RASA 8" und wird...
  • PlaneWave: neuer Standort und günstigere Preise

    PlaneWave Instruments steht für Innovation und Qualität – von Anfang an. Design, Produktion der Optiken, Fertigung der Montierungen, Montage der Teleskopsysteme und Qualitätskontrolle werden von PlaneWaves Expertenteam vor Ort in USA durchgeführt. PlaneWave entwirft und baut sogar seine eigenen, robotischen Optik-Poliermaschinen. PlaneWave Instruments ist dank Serienproduktion und Innovationen in der Lage, hochwertigste Produkte mit einem Mehrwert für die Kunden zu fertigen. In den letzten Jahren gab es nur ein kleines Problem: Die Produktionsstätten Kalifornien und Michigan waren zu klein, um die stetig wachsende Nachfrage zu bedienen. Es war daher an der Zeit, neue Wege einzuschlagen. Neuer Standort: 2020 ist das erste Jahr auf dem neuen 57 Hektar großen Campus von PlaneWave in Adrian, Michigan. PlaneWave hat seine beiden bisherigen Niederlassungen zusammengelegt, um die Gemeinkosten zu...
  • SUW 08/20: Im Herz von M42 mit C14 EdgeHD

    DIE STORY: Im Herz von M42 Als die Bilder noch analog waren, war es genau so wie heute: Der Orionnebel steht seit eh und je auf der To-do-Liste von praktisch jedem Astrofotografen. Das beginnt bei Weitfeldaufnahmen und endet bei Detailbildern der Umgebung der Trapezsterne. Dieses Herz von M 42 ist deutlich heller als die schwachen Nebelausläufer, und dieser enorme Dynamikumfang macht die Fotografie besonders anspruchsvoll. Die Strukturen verlangen nach hoher Brennweite und Öffnung, um sie schön herauszuarbeiten. Daher lag der Griff zum trotz seiner Größe immer noch kompakten und somit montierungsfreundlichen C14 EdgeHD von Celestron nahe. Bei einer Lichtstärke von f/7,6 mit dem für Vollformat gerechneten Reducer habe ich immer noch 2751 mm Brennweite, und das bei einer wirklich enorm guten Auflösung. Mit dieser Kombination wirken altbekannte...
  • Bildergalerie: Komet C/2020 F3 NEOWISE

    Nachdem wir mittlerweilet täglich neue Aufnahmen von NEOWISE erhalten (von unseren Mitarbeitern sowie unseren Kunden), haben wir beschlossen nunmehr nur noch nachfolgende Bildergalerie zu pflegen. Informationen zu dem Kometen sowie Aufsuchkarten finden Sie an diversen anderen Stellen im Netz. Hier sehen Sie lediglich neue schöne Bilder und Videos, welche wir permanent erweitern werden. Teilweise wiederholen sich auch Bilder, die wir in unserem ursprünglichen NEOWISE-Artikel (mit einem Update) gezeigt haben. Bei weiteren Fragen zu Aufnahmedaten kontaktieren Sie uns bitte - wir nennen an dieser Stelle lediglich die Copyright-Inhaber und das Aufnahmedatum der jeweiligen Bilder. Bilder des Kometen NEOWISE (Videos siehe unten)   © M. Jäger – 23.07.2020© B. Koch – 22.07.2020© C. Kaltseis – 22.07.2020© M. Jäger – 22.07.2020© B. Koch – 19.07.2020© M. Risch –...
  • Komet NEOWISE - jetzt sichtbar

        Update 09.07.2020: Hier geht's zur neuen Kometen-Galerie mit etlichen Bildern und Videos     UPDATE 08.07.2020: Die neuesten Aufnahmen des Kometen NEOWISE In der Nacht vom 7. auf den 8. Juli bot sich über ganz Mitteleuropa die besondere Gelegenheit zwei seltene Himmelsphänomene gleichzeitig zu sehen. Gegen 3 Uhr kletterte Komet NEOWISE über den Horizont, kurz danach wurden es hinter der dunklen Wolkenbank knapp unter dem Kometen, plötzlich deutlich heller. Wie sich herausstellte begann die Sonne Leuchtende Nachtwolken in 80km Höhe (also 4x so hoch wie normale Wolken) anzustrahlen, die aus vereistem Meteorstaub bestehen. Diese seltenen Wolken wurden immer dominanter und überdeckten schließlich den Kometen bis er gegen 4 Uhr kaum noch zu sehen war. NEOWISE mit NLC über Mammendorf: Die NLC bewegten sich...
  • Schlüsselfertige Teleskopinstallation für "Staernwarte Gersbach"

    Die Fakten Institut Schülerforschungszentrum phaenovum Elektronik Baader Observatory Management System Teleskop(e) PlaneWave CDK 17 mit TEC APO 140 ED Montierung 10Micron GM 3000 HPS auf Baader Stahlsäule Zubehör DADOS Spektrograf, 8" Doppelmontageplatte, Weißlicht- und H-alpha Filter sowie diverse weitere optische und mechanische Teile Aktivitäten Visuelle Beobachtung, Deep-Sky Fotografie, Spektroskopie Erbaut im Jahr 2020 Webseite www.phaenovum.de Die Mischung macht's. Mit Hilfe diverser Teile aus unserem Standard-Lieferprogramm haben wir für die staernwarte Gersbach die folgende Gerätekombination zusammengebaut, um damit auf massivster und stabilster Basis ein Gerät mit multifunktionalem Nutzen zu schaffen. Von Spektroskopie über Astrofotografie, Astrometrie diverser Satelliten-Tracking Anwendungen sowie bis hin zur Sonnenbeobachtung, Planetenvideografie und vielem mehr – die Anlage lässt keine Wünsche offen. Mit der 10Micron GM 3000 HPS bietet sich eine hervorragende Basis, welche –...
  • Das M68 System von Baader, ist das Beste das es gibt...

    Als Hersteller freuen wir uns sehr, wenn die Anstrengungen, die von unseren Konstrukteuren in die kleinste Schraube fließen, vom Kunden wahrgenommen werden, ohne dass wir diese groß thematisieren. Umso mehr freut uns die folgende Nachricht, die uns Bernhard H. geschickt hat. Erfahrung und Eindrücke zum M68 System von Bernhard H. Die hohe Qualität des M68-Systems wird auf der Baader-Homepage zu wenig prominent dargestellt. Es würde Sinn machen, die hohe Fertigungsgenauigkeit der Baader M68 Verlängerungen und Distanzringe in Zahlen (Toleranzen) zu hinterlegen.   Meine persönliche Erfahrung: Ich habe schon viele verschiedenste Adaptionen für M42, M48, M68, usw. in meiner Astrofotografie-Laufbahn zusammengestellt und zusammengeschraubt. Dabei habe ich es mir aus schmerzlicher Erfahrung angewöhnt immer eine Schublehre zur Hand zu nehmen und die Höhe jedes einzelnen Adapters an...
  • Die Atmosphäre der Venus - abgelichtet von unseren Kunden

    Die Venus als Ring - wie kann das sein? In den letzten Tagen haben uns mehrere Kunden sehr interessante nachfolgende Fotos der Venus geschickt, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Sie zeigen den Planeten als sehr schmale Sichel oder sogar als Ring. Diesen Effekt gibt es von der Erde aus gesehen nur bei der Venus und auch nur dann, wenn sie sich in unterer Konjunktion (www.wikipedia.org/Venuspositionen) d.h. zwischen Sonne und Erde, befindet. Wie kommt der Effekt zustande? Die Planeten Venus und Merkur sind die einzigen beiden sogenannten "inneren Planeten", sie sind näher an der Sonne als die Erde und umlaufen die Sonne innerhalb der Erdbahn. Es sind die einzigen Planeten die wir von der Erde sehen können, wenn sie von der Sonne seitlich beschienen werden. Sie zeigen uns dadurch...
  • 1st Light mit der QHY600 EB: Erster Erfahrungsbericht

    Aus der Dunkelheit wurde Licht! … Ein Quantensprung in 36 x 24mm bei 61,1MP? In den letzten Jahren erfreuen sich Farbkameras immer größerer Beliebtheit. Eine Umkehr des Trends ist nicht zu erwarten. Ein Grund dafür ist die Fähigkeit, bereits mit moderaten Belichtungszeiten schwache Strukturen in Deep-Sky-Objekten zu erfassen. Daran waren die Entwicklungen bei den CMOS-Sensoren und jetzt neu die BSI Sensortechnologie ausschlaggebend beteiligt. Zudem stiegen die Quanteneffizienz (QE) und die Full-Well-Kapazität an, das Rauschen wurde weniger, die Pixel immer kleiner und die Dynamik wuchs beinahe mit jeder neuen Sensorgeneration. Was passiert, wenn alle diese Entwicklungen in einer neuen Kamera wie der QHY 600M mit einem Schwarzweiß-Sensor das Licht der Sterne erblicken? Meine Frage: Was ist nun wirklich die neue Referenzkamera? Was bedeuten all die Begriffe,...
  • 4,2m Highspeed Dome für NASA in Texas

    Hinweis: Nachfolgenden Bericht unserer Kuppelmontage im Januar diesen Jahres haben wir schon vor Monaten verfasst, mussten allerdings noch auf Bildfreigabe der NASA sowie der University of Texas warten, welche sich aus verständlichen zeitaktuellen Gründen etwas verzögert hat: In den texanischen Davis Mountains befindet sich auf dem 2100m hohen Mount Locke das bekannte McDonald-Observatorium. Die University of Texas besitzt und finanziert das Gelände. Im Zusammenhang mit der aktuellen Erstellung von SLR-Stationen bei der NASA für Space Geodesy Satellite Laser Ranging (SGSLR) wurde dort im Januar 2020 eine 4,2m Highspeed Kuppel von Baader Planetarium montiert. Dies ist nach der 4.2m Highspeed-Kuppel am Goddard Space Flight Center, welche im April 2019 installiert wurde, das zweite System seines Typs. Seit über 40 Jahren liefert das globale Netzwerk von Satelliten-Laser-Ranging...

41-50 von 123