Baader News

  • 6.5M AllSky für die experimenta in Heilbronn

    Im März 2019 wird in Heilbronn Deutschlands größtes Science Center eröffnet: Nach umfangreichen Baumaßnahmen ist der experimenta-Neubau am Neckarufer dann der Öffentlichkeit zugänglich und bietet nicht nur den Besuchern der Bundesgartenschau (vom 17.4.-6.10.2019, www.buga2019.de) täglich ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Krönender Abschluss des Gebäudes ist die Sternwarte, die den Science Dome mit Planetarium ergänzt und den Liveblick in den Kosmos ermöglicht. Am 20. September 2018 wurde die Kuppel auf das Gebäude gesetzt. Der Anspruch, ein Science Center auf dem modernsten Stand der Technik zu errichten, galt auch bei der Sternwarte. Daher freuen wir uns, dass wir den Zuschlag für den Bau der Kuppel und die Einrichtung der Sternwarte erhalten haben. Der neue 6,5m AllSky-Dome in Heilbronn muss zwar keinen so extremen Wetterbedingungen standhalten wie viele andere...
  • Nissan Navara ‘Dark Sky’ mit PlaneWave

    Wer träumt nicht von einem mobilen Teleskop, das er ohne Probleme auch an entlegene Orte mitnehmen kann? Auf der IAA in Hannover haben jetzt die ESA und Nissan das Konzeptfahrzeug Nissan Navara ‘Dark Sky’ vorgestellt: Der geländegängige Pickup zieht einen klimatisierten Anhänger, auf dem ein CDK17" Teleskop auf einer L-500 Mount von PlaneWave fest montiert ist. Die ProPILOT-Technik samt automatischem Ankuppeln erleichtert das Fahren mit Anhänger, sodass das Teleskop auch an entlegene Beobachtungsplätze fern der Lichtverschmutzung gebracht werden kann. Das Design nimmt nicht nur kosmische Aspekte auf, sondern macht mit reflektierenden Leisten auch zusätzliche Lichtquellen überflüssig. Die Innenbeleuchtung ist in Rotlicht ausgeführt, zum Schutz der Dunkeladaption. Im geschlossenen, klimatisierten Anhänger kann das auf die nächtliche Beobachtungstemperatur herabgekühlt werden. Vor Ort wird einfach das Dach geöffnet,...
  • 6.5m AllSky und 6.15m Classic Dome für Salzburger Sternwarte

    Die VEGA-Sternwarte erröffnet mit zwei neuen Kuppeln von Baader Planetarium Wir freuen uns, dass wir eines der größten öffentlichen Observatorien Mitteleuropas mit zwei modernen Sternwartenkuppeln ausstatten konnten: Im Mai 2018 montierten wir eine klassische 6,15m-Kuppel für die neu eröffnete Sternwarte des Hauses der Natur bei Salzburg, Österreich, im Juli folgte eine 6,5m All-Sky-Kuppel. Die „VEGA-Sternwarte Haus der Natur“  bietet bei geeignetem Wetter zweimal wöchentlich öffentliche Führungen an, darüber hinaus erforscht die hauseigene Arbeitsgruppe Kleinplaneten und Asteroiden und bietet Programme für Schulen und Jugendliche an. Die VEGA-Sternwarte befindet sich einige Kilometer außerhalb von Salzburg, wo die Lichter der Stadt den Blick auf den Sternenhimmel nicht mehr stören. Die 6,5m-AllSky-Kuppel beherbergt das größere der beiden Teleskope, ein 1m-Ritchey-Chretien mit 7m Brennweite. Es ist für die Deep-Sky-Beobachtung gedacht,...
  • Das war die AME 2018

    Vielen Dank für Ihren zahlreichen Besuch auf der diesjährigen AME 2018. Unsere brandneuen Baader Tech-Talks wurden vom Publikum gut angenommen und waren gut besucht – das werden wir nächstes Jahr mit neuen, spannenden Themen wiederholen. Sehen Sie hier ein kurzes Video eines Rundgangs durch die Messe sowie einigen Highlights. Auf einen Zeitraffer haben wir dieses Jahr verzichtet. Das sind unsere Top-Produkte, vorgestellt auf der AME 2018 Wann? 08. September 2018 Wo? Villingen-Schwenningen Infos? www.astro-messe.de Baader TECH-TALK   In diesem Jahr hat Baader Planetarium erstmals nicht nur astronomisches Zubehör und Großteleskope, sondern auch einen Tech-Talk für Interessierte angeboten.     Technik-Themen rund um die Astronomie vorgestellt und diskutiert mit Experten auf dem jeweiligen Gebiet in einem eigenen Raum direkt bei uns am Stand von Baader Planetarium...
  • Das war die Perseidennacht 2018

    Update: das war die Perseidennacht 2018 Unser Kollege Martin Rietze ist wieder ausgezogen um die Perseiden vom Berg zu beobachten. Die Beobachtung fand am Steinsee in den Lechtaler Alpen statt, eine landschaftlich schöne, lichtverschmutzungsarme und alpine Kulisse - ohne jeden Strassenverkehrseinfluß und nur durch stundenlangen Fußmarsch erreichbar. Einsatz mit fixem Fisheye und nachgeführtem 14mm/1.8 Objektiv auf Vollformat. Die Leuchtspur ist auf HD gecroppt. Die Sichtungen waren auch mit dem Auge spektakulär, jedoch war der Peak um Mitternacht, die Morgenstunden zeigten zwar auch viele, aber deutlich schwächere Meteore. Dramatisch war auch die Wetterkulisse, am Abend ging ein heftiges Gewitter nieder, und danach klarte es schnell und brilliant auf. Während der Perseidennacht wurde außerdem ein wenig bekanntes atmosphärische Phänomen fotografisch festgehalten, der "Airglow" oder "Himmelsglühen". Es sind grüne und...
  • Impressionen der Mondfinsternis 2018

    Mondfinsternis-Viewing mit Baader Planetarium Erstmalig in unserer Firmengeschichte haben wir eine kleine "Star Party" für ein astronomisches Event veranstaltet. Am Haldenberg, in der Nähe unseres Firmensitzes Mammendorf, haben wir einige Teleskope aufgebaut und dies vorab in den Lokalzeitungen verkündet. Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Mitarbeitern für dieses Event zur Verfügung stellen konnten, haben wir die Veranstaltung bewusst nicht im Vorfeld online beworben, um nicht "überrannt" zu werden. Doch auch so hat sich die Veranstaltung gut herum gesprochen, so dass wir letztlich ca. 200 Besucher in der Hauptphase hatten. Nachfolgend sehen Sie frühe Bilder vom Aufbau, zu späterer (dunkleren) Stunde zogen Mond und Mars alle Blicke auf sich, sodass wir keine weiteren Fotos vom stetigen Besucherfluss haben. Bei bestem Wetter konnte dieses eindrucksvolle Ereignis...
  • Paramount ME-Instandsetzung / Kürbiskerne und Insekten im Kugellager

    Einer unserer Kunden schickte uns eine Paramount ME-Montierung zur Reparatur, da der R.A.-Motor nicht mehr funktioniere. Dabei sollte auch gleich die Elektronik von der alten MKS 3000-Karte auf eine neue MKS 5000 aufgerüstet werden. Nach Erhalt der Montierung stellten wir bei der ersten Inspektion fest, dass sich die R.A.-Achse überhaupt nicht bewegt und der Motor wahrscheinlich defekt war. Wir öffneten die Seitenwände der Montierung, um auf die Elektronik und den Motor zugreifen zu können, nur um dann mit einer großen Überraschung konfrontiert zu werden. Im Inneren der Montierung fanden wir Kürbiskerne. Das Saatgut befand sich im Kugellager, hatte das gesamte Schmierfett aufgesogen. Teile des Saatgutes hatten sich zwischen den Kugeln festgesetzt und behinderten die Bewegung der Kugellager. Das hatte natürlich den Motor belastet, der nach...
  • Montierungsspende für Sternwarte Welzheim

    nach 25 Jahren Betrieb mit Baader Kuppeln Durch einen Sternwartenmitarbeiter hat der Seniorchef der Firma Baader Planetarium erfahren, dass im vergangenen Jahr der Sternwarte Welzheim eine Baader-Kuppel geschenkt wurde. Da die Sternwarte bereits mit drei Baader-Kuppeln ausgestattet ist, hat sich die Firma spontan dazu entschlossen, für die vierte Kuppel eine Nachführeinheit im Wert von 4000 Euro zu stiften, so dass die Sternforscher nun den 140-Millimeter-Weitfeld-Refraktor in Betrieb nehmen können. Mit diesem Weitfeldrefraktor werden die Fachleute den Besuchern der Sternwarte Welzheim zukünftig großräumige Strukturen wie Sternfelder in der Milchstraße zeigen können. Die Firma Baader Planetarium zeichnet sich dadurch aus, hochwertige astronomische Beobachtungstechnik in die entlegensten Gebiete der Welt zu liefern, die dort jahrelang zum Teil unter extremen klimatischen Bedingungen ihren Dienst versehen. Aus diesem Grund freut...
  • Triband 8" im Test auf dem ROS-Astronomentreffen

    Triband 8" im Test auf dem ROS-Astronomentreffen (Rencontre des Observateurs Solaires) in Serbannes, Frankreich, am 23. - 24. Juni 2018 Das ROS-Astronomentreffen in Serbannes, Frankreich, bat dieses Jahr wieder die einmalige Gelegenheit, Geräte zur Sonnenbeobachtung zu testen, zu vergleichen oder einfach nur informiert zu werden. Brandneue Produkte, wie unser Triband-SCT - Multi-Purpose-Teleskop wurden auf den Astronomentreffen präsentiert und zeigt die Sonne in atemberaubenden Bilder. Mehr Bilder zum ROS Astronomentreffen finden sie auf der Website: www.soleilactivites.fr/photos-des-ros.html ROS 2018 war ein großer Erfolg: Unsere Sonne hatte eine wunderschöne Show geboten, sowohl im Kontinuum als auch im H-alpha. Wir haben viele andere Kuriositäten gesehen, z.B. untern anderem das neue Triband SCT von Baader Planetarium gesehen. Sogar unsere Sonne zwinkerte uns zu, indem sie uns am Sonntag am Ende...
  • Neuauflage des legendären TEC APO 200 f/8 Fluorit Apochromat

    Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass TEC nach fast 10 Jahren Pause wieder eine kleine Anzahl von 200 FL Fluorit Apochromaten auflegt:   Apochromatisches Triplet Objektiv Freie Öffnung 200 mm, Brennweite 1600 mm überagend gute Abbildung und Farbkorrektur, dank seinem Mittelelement aus echtem gezogenem Fluoritkristall! Dauerstabilisierte Ölfügung 3.5" Feather Touch Focussierer von Starlight Instruments   >> Weitere Details zum APO 200 f/8 Fluorit Apochromat finden Sie hier<< Wichtiger Hinweis: Wir nehmen ab jetzt Vorbestellungen entgegen. Etwaige Anfragen oder Vorausbestellungen werden nach der Reihenfolge des Bestelleingang abgearbeitet.

91-100 von 123