Additional Information

  • Testbericht: BAADER ULTRA NARROWBAND FILTER, Francesco di Biase

      Herr Francesco di Biase hatte die Gelegenheit die neuen Baader Ultra Narrowband Filter 36mm in unmontierter Version in seiner kleinen Sternwarte mit Schiebedach unter einem Vorstadthimmel (19,40 SQM) zu testen. Die Sternwarte ist u.a. mit einer 10micron GM2000 HPS II Montierung und einem 12" GSO RC Teleskop ausgestattet, das er bei voller Brennweite mit einem KAI 4022 CCD-Sensor verwendet. Wir freuen uns sehr über das positive Feedback zu dem neuen 3.5 / 4nm Ultra-Narrowband-Filtersatz – CMOS-optimiert (H-alpha / O-III / S-II) (verschiedene Versionen / Varianten erhältlich) und seinen Erfahrungsbericht. Original: My general opinion on performance, supported by the tests carried out and my experience with other high-end products, is fully positive. I believe that they can be equated with the most famous brands, with the...
  • Upgrade of the Open University's COAST and PIRATE Telescopes on Tenerife

    The United Kingdom's Open University (OU) operates two robotic telescopes, along with an associated weather station and all sky camera, 2390m (7840ft) above sea level (and the clouds!) at the Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC) Teide observatory on the Spanish island of Tenerife. Until mid July 2021 these two telescopes, called COAST and PIRATE, had the following telescope equipment setups: COmpletely Autonomous Service Telescope (COAST): Celestron C14 on a 10Micron GM4000, Baader Heavy Pier with FLI PL09000 camera and filterwheel and Baader filters all housed in a 3.5m Baader All-Sky Dome The Physics Innovations Robotic Telescope Explorer (PIRATE): PlaneWave CDK17 on a 10Micron GM4000 mount, Baader Heavy Pier with FLI PL16803 camera and FLI filterwheel and Baader filters in a Baader 4.5m diameter AllSky...
  • QHY WINTER SALE - bis zum 31. Dezember 2021

    Bis zu 20% auf High-End- und Einsteiger-Kameras QHY600M-PH: hochempfindliche, gekühlte CMOS Kameras mit 60 Megapixel IMX455 Sony-Sensor QHY268M-PH: CMOS Kamera mit APS-C monochromen Sensor mit 26 Megapixel Sony IMX571Sensor, sowie die Farbversion QHY268C-PH. QHY294M PRO: mit außergewöhnlicher Leistung bei schwachen Lichtverhältnissen und sehr geringem Dunkelstrom mit erweiterten Pixel Modus QHY gekühlte Medium Size CMOS Kameras: QHY163M, QHY247C & QHY183M / C Planten- und Guidingkameras: QHY-5-III-462C, QHY-5-III-485C, QHY-5-III-178M & die QHY 5-II Serie   High-End-Kameras für Profis und Fortgeschrittene: #1931162    QHY600M-PH     UVP €  5.250,00    Sonderpreis  € 4.725,00 #1931096    QHY268M-PH     UVP €  2.698,00    Sonderpreis  € 2.428,20 #1931140    QHY410C-PH      UVP €  4.160,00    Sonderpreis  € 3.744,00 #1931060    QHY294M-PRO   UVP €  1.460,00    Sonderpreis  € 1.314,00 #1931026    QHY 5-III-462C...
  • Zur Auswahl eines Energieschutzfilters für die H-alpha-Beobachtung

    Ein Energieschutzfilter hat die Aufgabe, möglichst viel Sonnenenergie daran zu hindern, überhaupt erst in das Teleskop zu gelangen und so den Etalon eines H-alpha-Ansatzes übermäßig zu erhitzen. Am effektivsten erledigt diese Aufgabe ein Filter vor dem Objektiv. Er verhindert gleichzeitig auch eine Erwärmung der Luft im Tubus – Stichwort „Tubus-Seeing“. Wenn wir uns das Sonnenspektrum anschauen, wird klar, dass er vor allem das sichtbare Licht blockieren muss. Idealerweise reflektiert er es, anstatt es zu absorbieren und sich dabei selbst ebenfalls aufzuheizen – deshalb heißen die Energieschutzfilter auf Englisch auch Energy Rejection Filters (kurz ERF), also Energie-abweisende Filter. Da es gelegentlich gefragt wird: Ein Herschelkeil oder ein Weißlicht-Objektivfilter kann nicht als ERF genutzt werden, da er auch die H-alpha-Linie abdunkelt. In H-alpha leuchtet die Sonne schwächer...
  • Testbericht: Baader CMOS-optimierte 5.5 H-Beta Narrowband Filter

    02Unser Kunde Andreas Bringmann war einer unserer ersten Tester der neuen CMOS-optimierten Baader Ultra-Highspeed F/2 Filter. Die neuen f/2 Ultra-Highspeed-Filter führten für ihn nicht nur zu erstaunlichen Bildern, sondern ermöglichten sogar den fotografischen Nachweis des neu entdeckten planetarischen Nebels StDr13, siehe dazu den ausführlichen Testbericht. Nun hatte Hr. Bringmann die Möglichkeit die neuen CMOS-optimierten Baader 5.5nm H-Beta Filter zu testen: Als erstes möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken, dass Sie mir ermöglichen die neuen Baader Filter testen zu dürfen und ich kann berichten, dass das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter fotografisch sogar bei f/1,9 perfekt arbeitet! Andreas Bringmann, www.astrobin.com/equinoxx/ Verglichen wurde das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter gegen das alte 8.5nm H-beta Filter vom 2014, welches sich im Besitz von Herrn Bringmann befand. Lesen...
  • Bericht zur visuellen Nutzung des Baader H-Beta 5.5nm CMOS Filters

    02Im Sommer 2021 fragte ich bei Baader Planetarium nach, ob ich die neuen OIII CMOS Filter paarweise zwecks Erkundung ihrer visuellen Möglichkeiten in der Fernglasbeobachtung galaktischer Nebel ausleihen könnte. Zu meiner Freude und Überraschung boten mir die Herren Baader daraufhin an, mir nicht nur den gewünschten O-III Narrowband-Filter (6.5nm) – CMOS-optimiert (verschiedene Versionen / Varianten erhältlich) , sondern auch einen Prototyp des jetzt erhältlichen H-Beta Narrowband-Filter (5.5nm) – CMOS-optimiert (verschiedene Versionen / Varianten erhältlich) zu schicken – paarweise in sowohl 1¼" als auch 2" Schraubfassungen! Ich hatte – ich muss es gestehen – zunächst keine besonderen Erwartungen an diesem Filter. Zu sehr war auch ich von den herrschenden Mythen bzgl. H-Beta-Beobachtung eingenommen worden, wonach 1) visuell das Bild schon mit 12nm H-Beta Filter und erst...
  • Jetzt erhältlich: Neue Baader UBVRI und SLOAN/SDSS (ugriz') photometrische Filter

    Manche Dinge kann man nicht verbessern. Man kann sie nur besser machen. Filter für die Astrofotografie werden immer weiter entwickelt, um sie an moderne Aufnahmesysteme und sich ändernde Umweltbedingungen anzupassen. Unsere CMOS-optimierten Narrowband-Filter stehen für diese Entwicklungsrichtung. Für wissenschaftlich genutzte Filter gelten andere Ansprüche: Sie müssen Daten ermöglichen, die auch mit jahrzehntealten Datensätzen vergleichbar sind. Bei der Neuentwicklung darf also nur Herstellung und Handhabung verbessert werden, ohne die Filtercharakteristik selbst zu verändern. Die Filter, die heute für die wissenschaftliche Photometrie mit digitalen Sensoren verwendet werden, gehen auf die Filtersätze von Johnson und Cousins zurück, die in den 1950er-1970er Jahren entwickelt wurden und in den 1990ern von M. Bessel für CCD-Kameras adaptiert wurden – jeweils mit den damals verfügbaren Techniken. Die ursprünglichen UBV-Filter bestanden aus gefärbten...
  • Neues Zubehör für den StarAid Revolution

    StarAid 1.25" nach C-Mount Adapterring Adaptiert den StarAid Revolution Standalone Autoguiding – Revision B (#1485001, € 890,-) an ein C-Mount Leitrohr. Benötigt das 1,25" Filtergewinde am StarAid Revolution. Eventuelle Filter müssen daher an der Vorderseite des Leitfernrohrs angebracht werden. Ermöglicht den Anschluss eines QHY miniGuideScope (verschiedene Versionen / Varianten erhältlich) an den StarAid Revolution. In diesem Fall muss der schwarze Adapterring am Ende des QHY MiniGuideScopes durch den StarAid 1.25" nach C-Mount Adapterring ersetzt werden. Ideal für alle, die Astrofotografie mit einer kleinen Reisemontierung und einer DSLR oder spiegellosen Systemkamera betreiben. Bauhöhe: 5mm StarAid 1.25" Sucherschuh-Halter Dient zur direkten Befestigung des StarAid Revolution Standalone Autoguiding – Revision B (#1485001, € 890,-) an Standard-Sucherhalter oder an einem Stativkopf bei minimalem Gewicht. Passend auch für das Vorgängermodell: ...
  • Bayfordbury Observatory (University of Hertfordshire) UK PlaneWave CDK600 Installation

    The University of Hertfordshire's Bayfordbury observatory is primarily used for undergraduate tuition and is one of the largest teaching observatory facilities in the UK. It is located in relatively dark skies in the countryside about 6 outside the town of Hertford (about 30 miles north of central London) and includes seven optical telescopes permanently mounted in their own observatory, solar telescopes, four radio telescopes and some smaller instruments. Although primarily used for teaching, the observatory also run public outreach programmes too. More information on the courses offered and the activities of the observatory can be found here. We were honoured earlier this year to be chosen to supply and install a new addition to their optical telescope facilities to replace an older smaller telescope –...
  • Alston Observatory's (University of Central Lancashire UK) New PlaneWave Installation - part one

    The Alston observatory is located in a rural area about 7 miles from the city of Preston in the north-west of England and is the undergraduate teaching and public outreach facility of the University of Central Lancashire's (UCLAN) Jeremiah Horrocks Institute for Astronomy, Maths and Physics. In 2015, we supplied and installed their PlaneWave Instrument (PWI) CDK700 – a 0.7m/27.5” aperture alt-azimuth state-of-the-art computerised robotic telescope. This telescope, named the Moses Holden Telescope (MHT), was their facility “centrepiece” and is one of the current largest modern robotic telescopes in the UK. You can view this telescope in an interactive 360 degree view on the University's FaceBook page and find out more about the installation on our observatory world map. In addition to this impressive telescope,...

1-10 von 267

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 27