Zusätzliche Informationen

  • Obere Konjunktion der Venus mit dem Baader Travel-Companion 95/580 + 2" Cool Ceramic Safety Herschelprisma

    Nach der Beobachtung der oberen Konjunktion des Merkur im August 2020 ist unseren Kunden Jörg Schoppmeyer am 26.03.2021 quasi mit der gleichen Kombination ( BAADER APO 95/580 CaF2 Travel Companion (#2300095, € 3850,-) mit  Baader 2" Cool-Ceramic Safety Herschelprisma ohne weiteren ND-Filter) nun auch die direkte Beobachtung der oberen Venuskonjunktion mit der Sonne gelungen. Am 26.03.2021 um 07:58 stand die Venus in oberer Konjunktion. Zum diesem Zeitpunkt stand die Venus 81' vom Sonnenzentrum und damit 65' vom Sonnenrand entfernt. Um 07:51 konnte ich sie erstmals sehen, sodass ich den genauen Zeitpunkt der Konjunktion visuell beobachten konnte. Danach habe ich noch ein Bild mit der ASI-ZWO 290MM gemacht, dazu musste ich zusätzlich eine kleine Abschattungsvorrichtung bauen. Als Fernrohr verwende ich einen Baader Travel-Companion 95/560, der anscheinend...
  • Legendäre Amateurteleskope, Montierungen und Zubehör des 20. Jahrhunderts

    Schaut man zurück in die Zeit der Amateurastronomie kurz nach dem Ende des 2. Weltkriegs, so zeigt sich ein ziemlich trostloses Bild. Diese Nachkriegsjahre sind wohl den meisten von uns - die sie nicht selbst miterlebt haben - heutzutage kaum noch vorstellbar. Es gab so gut wie nichts zu kaufen und wer als Amateurastronom beobachten wollte, für den hieß es selber bauen. Zeiss Jena produzierte zwar schon wieder, aber zu Endpreisen die für einen normal verdienenden Arbeiter unbezahlbar waren. Teleskope und Montierungen, die den 2. Weltkrieg überstanden hatten, wurden damals von Amateurastronomen auf Leiterwagen in die Innenstädte gezogen und den interessierten Spaziergängern wurde der Mond "für nen Groschen" im Teleskop gezeigt. Mit Anfang der 50ziger Jahre tauchten "legendäre" Namen  auf: so z.B. Butenschön, Georg Tremel,...
  • Produktneuheiten März 2021

    Neuer Adapter zu unserem UFC-System Baader UFC T-2 (w) Kamera-Adapter für ASI Kameras mit T-2(m) Gewinde, (Bauhöhe: 8,5mm) Baader UFC / T-2 (i) Gewinde-Adapter teleskopseitig mit Montageplatte an UFC-Basis kameraseitig mit T-2 Innengewinde, speziell für ASI-Kameras mit T-2a Gewinde und 6.5mm Backfokus (ASI T-2 Innengewindering abgeschraubt) kann über die mitgelieferten Schrauben und die Montageplatte an die Baader UFC Basis, teleskopseitig S70 Schwalbenschwanz (Bauhöhe: 13 mm) (#2459110, € 50,-) adaptiert werden Bauhöhe: 8,5mm Neue Baader T-2 und M48-Teile mit NUR 3 mm langem Gewinde Moderne Kameras zeichnen sich meist durch extrem kurze optische Bauhöhen aus, um an verschiedenen Teleskop-Konstruktionen kurzbauend montiert werden zu können. Unsere neuen Baader T-2- und M48-Teile werden daher standardmäßig mit einem 3 mm T-2 Gewinde ausgeliefert. Diese beiden neuen Steckhülsen mit Safety...
  • Demnächst bei Baader Planetarium: Neue QHYCCD Kameras

    Die lange erwarteten und schon so oft bei uns nachgefragten Kameras – QHY294M Pro und die QHY268M – sind vorbestellt und voraussichtlich ab 15. Dezember bei Baader Planetarium verfügbar. QHY294M Pro – Erweiterter Pixelmodus von 11,7 zu 46,8 Megapixel! Die QHY294 M / C PRO ist bereits jetzt vorbestellbar. Mehr Details zur QHY294 M / C BSI Medium Size CMOS Kamera Die QHY294M Pro wird demnächst in größeren Mengen ausgeliefert und ist voraussichtlich ab 15. Dezember bei Baader Planetarium verfügbar. Die neue QHY 294 Pro Serie ist eine 4/3-Zoll-Kamera, die mit dem Sony-Sensor IMX 294 (Farbe) oder IMX 492 (Mono) ausgestattet ist. Beides sind Back Side Illuminated Sensoren und liefern im Standardmodus 11,7 Megapixel bei 4,63 µm und 14 Bit Datentiefe. Sony liefert diese beiden...
  • Baader Standardkuppeln und Schlüsselfertige Sternwarten

    Nach über 50 Jahren Kuppelproduktion stellen wir in den letzten Jahren stetig wachsende Anfragen nach Details und Verfügbarkeit zu unseren Sternwarten fest. Seien es klassische Spaltkuppeln von 2.1 – 8.5 Metern oder AllSky Kuppeln von 2.3 – 6.5 Metern, vor allem jedoch schlüsselfertige Sternwartenlösungen. Die Nachfrage nach diesen Gewerken – größtenteils mit Anforderungen für extreme klimatische Verhältnisse – ist so stark angestiegen, dass wir derzeit viel zu lange Lieferzeiten nennen müssen. Neue Produktionsstätte Vor allem die für unsere Kunden unerträglich langen Lieferzeiten als auch die modernen Anforderungen an vielfach umweltfreundlichere Produktionsnormen haben es zwingend erforderlich gemacht, unsere gesamte Kuppelproduktion in neu erbaute Produktionshallen zu verlagern, um höhere Kapazitäten und schnellere Arbeitsabläufe zu ermöglichen. Durch die neuen Hallen, welche derzeit bezogen werden, werden u.a. folgende Möglichkeiten...
  • Der nächste Weihnachtsstern kommt

    Enge Konjunktion von Jupiter und Saturn im Dezember Während Mars in der diesjährigen Opposition Mitte Oktober noch die beste Sichtbarkeit für die nächsten Jahre bietet, werden Jupiter und Saturn von den Beobachtern in unseren Breiten gerade etwas vernachlässigt. Die beiden größten Planeten des Sonnensystems stehen derzeit zu tief für perfekte Beobachtungsbedingungen, zu oft verhindert die Luftunruhe daher besonders hohe Vergrößerungen oder gestochen scharfe Aufnahmen. Trotzdem sollten Sie die beiden nicht ignorieren, und Sie benötigen auch kein besonders großes Teleskop: Bereits kleine Fernrohre, die weniger hoch vergrößern, zeigen den Ringplanet Saturn sowie die Wolkenbänder und Monde des Jupiter sehr schön. Und schon mit bloßem Auge können Sie in den nächsten Wochen sehen, wie die beiden sich nicht nur langsam vom Nachthimmel zurückziehen und immer früher am...
  • SUW 12/20 Poster: Hohe Auflösung bei großer Öffnung und langer Brennweite

    DIE STORY: Das richtige Werkzeug ist entscheidend Astronomie ist nicht wie im Kino – man kann kein Ticket lösen und abwarten, dass die Show von alleine abläuft. Dabei ist es egal, wie teuer die Ausrüstung ist: Man muss sich Zeit nehmen, um sie zu beherrschen. Optimale Bedingungen erleichtern das natürlich. Im Juli verbrachte ich daher eine Woche auf La Palma, um die Astrofotgrafie in den Grenzbereichen zu betreiben. Easy-Going-Fotografie Deep-Sky ist ja eine eigene Disziplin in der Astrofotografie. Unter "Easy-Going" fällt die Fotografie mit Brennweiten bis etwa 600 oder 800 mm und Kameras, die eine Auflösung um 2 Bogensekunden liefern, vielleicht auch etwas mehr. Damit kann bei Seeingwerten bis rund 4" beinahe jedes Einzelbild verwendet werden. Es beginnt die Schlacht um die Belichtungszeiten: 10 Stunden,...
  • Jetzt neu bei Baader Planetarium: ANDOR Kameras

    Kameras für die Astronomie: von sCMOS- und EMCCD-Kameras mit sehr hohen Bildraten, bis hin zu Slow-Scan-CCDs Andor Kameras für die Astronomy - Ein Überblick (Broschüre in Englisch) Wir freuen uns, durch eine Partnerschaft mit Oxford Instruments ab sofort die High End Kamera-Marke ANDOR Technology anzubieten. Damit entsprechen wir in erster Linie Anfragen von wissenschaftlichen Instituten, diese hochwertigen Spezialkameras in Teleskopsysteme und Beobachtungsstationen zu integrieren. Andor Technology - ein Unternehmen von Oxford Instruments - hat sich in der Entwicklung von Kameras für sehr spezielle Anwendungen in Wissenschaft und Forschung in den letzten Jahren eine Sonderstellung erarbeitet. Das Leistungsvermögen der unter dem Markennamen ANDOR angebotenen Modelle geht deutlich über die konventionellen Grenzen hinaus. Außergewöhnliche Quanteneffizienzen von über 90% über einen breiten Wellenlängenbereich sind hier Standard. Die Sensoren...
  • Die neue QHY600 L CMOS Kamera

    Wir sind froh, dass QHY nun doch entschieden hat, den extrem vielversprechenden IMX 455 SONY-Sensor auch in der Consumer-Version anzubieten, so wie dies alle Mitbewerber tun (– jedoch dabei den Chip-Grade verheimlichen). Somit haben unsere Kunden nun mehr Wahl zwischen 4 Modellen der QHY 600. Durch den Einsatz des IMX 455 in der neuen QHY600 L mit einem Sensor der Consumer Baureihe reduziert sich der Preis der Kamera erheblich. Die QHY 600-L ist im Vergleich zu den anderen Modellen nur mit einem Mono Sensor lieferbar. Alle Mono-Versionen der QHY600 PH und QHY600 PRO Version verwenden den IMX455 Industrie-Grad-Sensor (Grad-K) – mit Ausnahme der QHY600-L Die neue QHY-600-L ist eine neue Version der QHY 600 Kameraserie. Sie ähnelt der 600-PH und der 600-PRO mit einigen Ausnahmen (siehe...
  • Der FlipMirror im Einsatz – die richtigen Abstände

    Bedienungsanleitung: Baader FlipMirror II Zenitspiegel Der Baader FlipMirror II Zenitspiegel (BFM II) in der Praxis Der Baader FlipMirror II Zenitspiegel (#2458055, € 195,-) ist nicht nur ein Zubehörteil für „Experten“ sondern ein nützliches Tool, das jedem Hobbyastronomen – vor allem den Astrofotografen – die Arbeit erleichtert. Zuallererst ist der BFM II dafür konstruiert, Ihren Standard-Zenitspiegel vollwertig zu ersetzen, sodass Sie weiterhin ganz normal beobachten können wie mit einem guten Zenitspiegel. Mit dem BFM II haben Sie jedoch zusätzlich alle Freiheit, sofort - oder nach und nach - Ihr eigenes Fotosystem zusammenzustellen und das zum sofortigen Gebrauch am Teleskop parat zu haben. Das erspart viel Zeit und Nerven. Wir möchten Ihnen in mehreren Blogposts in lockerer Reihenfolge die unzähligen Möglichkeiten dieses neuen Produktes näher bringen. In...

1-10 von 234

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 24