Baader Planetarium Blog Beiträge

  • Mit dem Baader M68-Tilter zur perfekten Justage

    Das Baader M68 ist ein System, das viele Wünsche einfach und mit hoher Stabilität erfüllt. Alle Abstände lassen sich präzise einstellen, und mit dem Baader M68-Tilter (#2458170, € 239,-) ist eine geniale Erweiterung des Systems dazugekommen. Aber ich muss zuerst die Geschichte schreiben, wie ich zu diesem System kam. Der Test des Prototypen des Baader FCCT (ab Feburar 2022 verfügbar) für den RASA 8 war der Moment wo ich mir wünschte, die Anschluss- und Justagemöglichkeiten für das C14 wären ebenso top. Mittlerweile kann ich die Abbildung des C14 so gut „lesen“, dass ich weiß, ob ich wirklich einen Tilt sehe und nicht nur ein Problem mit dem Abstand. Da kam natürlich der Wunsch auf, mit einem Tilter das Feld perfekt auf den Sensor zu justieren....
  • Kostenloser Download: 3d-gedruckter Flip-Mirror-Adapter für die DADOS-Kalibrierlampe

      Der Baader FlipMirror II Zenitspiegel (#2458055, € 215,-) bietet die Möglichkeit, ein Teleskop visuell zu verwenden und gleichzeitig ein Instrument wie eine Kamera oder einen Spektrografen fest installiert zu lassen. Als dritten, unteren Port bietet er daher eine Anschlussmöglichkeit entweder für einen Off-Axis/Autoguider über den Off Axis Guider für Baader FlipMirror II (BFM-OAG) (#2956951, € 115,-) oder für eine eigene Kalibrierlampe. Um das Licht der Kalibrierlampe zum Sensor zu leiten, ist der FlipMirror auch auf der Rückseite verspiegelt. Auch unser beliebter DADOS Spalt-Spektrograf (#2458550, € 2225,-) kann mit dem FlipMirror betrieben werden, um einfach zwischen visueller Beobachtung bzw. dem Einstellen des Objekts und seiner spektroskopischen Vermessung zu wechseln. Die optionale DADOS: NEON Kalibrierlampe (#2458590, € 30,-) ist so ausgelegt, dass sie auf den 2"-Anschluss...
  • Lagerist (m/w)

    für Kommissionierung, Versand, Waren­annahme, Einlagerung und Retourenbearbeitung Sie sind engagiert, belastbar, sorgfältig und teamfähig? Dann sind Sie genau der Richtige zur Verstärkung unseres kleinen und effizienten Lagerteams. Ihre Qualifikationen: abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lager­logistik EDV Kenntnisse (Excel, Email-Anwendungen, Warenwirtschaftssysteme) Staplerschein (Führerscheinklasse L) Deutsche Sprachkenntnisse: als Muttersprache, oder sicher in Wort und Schrift
  • Sachbearbeiter für Stammdaten- und Listenpflege sowie Einkauf (m/w)

    Ihre Aufgaben: Artikelanlage im ERP System in Zusammenarbeit und als Schnittstelle mit Entwicklung, Einkauf, Vertrieb und Marketing laufende Aktualisierung und Pflege von Artikelstammdaten Kalkulation von Verkaufspreisen in Excel auf Basis bestehender Kalkulatoren Preislistenpflege sowohl im ERP System als auch Excel-basiert Bedarfsplanung und Einkauf von Handelswaren in bestehendem Lieferanten-Netzwerk Pflege weiterer Listen und allgemeine Verwaltungsaufgaben Voraussetzungen: genaues, eigenständiges, verantwortungsbewußtes und gewissenhaftes Arbeiten; analytisches Denken hervorragende Excel-Kenntnisse, Erfahrung im Umgang mit Datenbanken, Erfahrung mit ERP-Systemen gute Englisch-Kenntnisse
  • Fachkraft für Personalwesen und zentrale Verwaltung (m/w)

    Ihre Aufgaben: Personal: Ansprechpartner für alle Mitarbeiter in allen Belangen Personalverwaltung (ohne Lohnbuchhaltung) inkl. Erstellung von Arbeitsverträgen, Zeugnissen, sonstige Dokumente; Urlaubs- und Überstundenverwaltung Listenpflege sowie allgemeine Verwaltungs- und Datenpflegeaufgaben, wie z.B. Versicherungen, Bürgschaften, Patente, Posteingang Unterstützung der Buchhaltung (z.B.: Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung, Mahnwesen, Zahlungsverkehr, Kassenbuchung, Eingangsrechnungsprüfung) Vorbereitung der Steuerabwicklungen für Werklieferungen Voraussetzungen: Sehr gute aktuelle Fachkenntnisse und Erfahrung im Bereich Personalwesen Grundkenntnisse in Bereich Buchhaltung wünschenswert Sehr gute Office-Kenntnisse, insb. Kalkulation in Excel Darüber hinaus erfordert die Position größte Sorgfalt, Diskretion, Einfühlungsvermögen, selbständiges Arbeiten, vorausschauendes und übergreifendes Denken.
  • Erfahrungsbericht Sternwarte Altomira

    Nachfolgender ausführlicher Bericht wurde uns freundlicherweise von unserem Kunden, Herrn Backmeyer, zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Entdecken Sie diese 3.5M AllSky Komplettsternwarte mit vielen weiteren Bildern auch auf unserer Weltkarte Einleitung Mit großem Interesse habe ich nun erneut den Bericht von Michael Risch über den Aufbau der Sternwarte in Altomira, Griechenland gelesen. Ich erinnere mich, dass ich das Montageteam im Rahmen der Abstimmung überzeugen musste, einen Puffertag in die Planung einzubauen, da Wetter, Abstimmung, Organisation auch und insbesondere in Griechenland immer mal einen kleinen Strich durch die anfängliche Rechnung machen können. Da im Laufe der Installierung fast alle möglichen Risiken eintraten, hätten wir wahrscheinlich eine ganze Woche Puffer gebraucht, um das Projekt unter normalen Annahmen erfolgreich durchzuführen. Es sei dem Team herzlich gedankt, dass unter widrigen...
  • Upgrade of the Open University's COAST and PIRATE Telescopes on Tenerife

    The United Kingdom's Open University (OU) operates two robotic telescopes, along with an associated weather station and all sky camera, 2390m (7840ft) above sea level (and the clouds!) at the Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC) Teide observatory on the Spanish island of Tenerife. Until mid July 2021 these two telescopes, called COAST and PIRATE, had the following telescope equipment setups: COmpletely Autonomous Service Telescope (COAST): Celestron C14 on a 10Micron GM4000, Baader Heavy Pier with FLI PL09000 camera and filterwheel and Baader filters all housed in a 3.5m Baader All-Sky Dome The Physics Innovations Robotic Telescope Explorer (PIRATE): PlaneWave CDK17 on a 10Micron GM4000 mount, Baader Heavy Pier with FLI PL16803 camera and FLI filterwheel and Baader filters in a Baader 4.5m diameter AllSky...
  • Testbericht: BAADER ULTRA NARROWBAND FILTER, Francesco di Biase

      Herr Francesco di Biase hatte die Gelegenheit die neuen Baader Ultra Narrowband Filter 36mm in unmontierter Version in seiner kleinen Sternwarte mit Schiebedach unter einem Vorstadthimmel (19,40 SQM) zu testen. Die Sternwarte ist u.a. mit einer 10micron GM2000 HPS II Montierung und einem 12" GSO RC Teleskop ausgestattet, das er bei voller Brennweite mit einem KAI 4022 CCD-Sensor verwendet. Wir freuen uns sehr über das positive Feedback zu dem neuen 3.5 / 4nm Ultra-Narrowband-Filtersatz – CMOS-optimiert (H-alpha / O-III / S-II) (verschiedene Versionen / Varianten erhältlich) und seinen Erfahrungsbericht. Original: My general opinion on performance, supported by the tests carried out and my experience with other high-end products, is fully positive. I believe that they can be equated with the most famous brands, with the...
  • Zur Auswahl eines Energieschutzfilters für die H-alpha-Beobachtung

    Ein Energieschutzfilter hat die Aufgabe, möglichst viel Sonnenenergie daran zu hindern, überhaupt erst in das Teleskop zu gelangen und so den Etalon eines H-alpha-Ansatzes übermäßig zu erhitzen. Am effektivsten erledigt diese Aufgabe ein Filter vor dem Objektiv. Er verhindert gleichzeitig auch eine Erwärmung der Luft im Tubus – Stichwort „Tubus-Seeing“. Wenn wir uns das Sonnenspektrum anschauen, wird klar, dass er vor allem das sichtbare Licht blockieren muss. Idealerweise reflektiert er es, anstatt es zu absorbieren und sich dabei selbst ebenfalls aufzuheizen – deshalb heißen die Energieschutzfilter auf Englisch auch Energy Rejection Filters (kurz ERF), also Energie-abweisende Filter. Da es gelegentlich gefragt wird: Ein Herschelkeil oder ein Weißlicht-Objektivfilter kann nicht als ERF genutzt werden, da er auch die H-alpha-Linie abdunkelt. In H-alpha leuchtet die Sonne schwächer...
  • Testbericht: Baader CMOS-optimierte 5.5 H-Beta Narrowband Filter

    02Unser Kunde Andreas Bringmann war einer unserer ersten Tester der neuen CMOS-optimierten Baader Ultra-Highspeed F/2 Filter. Die neuen f/2 Ultra-Highspeed-Filter führten für ihn nicht nur zu erstaunlichen Bildern, sondern ermöglichten sogar den fotografischen Nachweis des neu entdeckten planetarischen Nebels StDr13, siehe dazu den ausführlichen Testbericht. Nun hatte Hr. Bringmann die Möglichkeit die neuen CMOS-optimierten Baader 5.5nm H-Beta Filter zu testen: Als erstes möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken, dass Sie mir ermöglichen die neuen Baader Filter testen zu dürfen und ich kann berichten, dass das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter fotografisch sogar bei f/1,9 perfekt arbeitet! Andreas Bringmann, www.astrobin.com/equinoxx/ Verglichen wurde das neue CMOS-optimierte 5.5nm H-beta Filter gegen das alte 8.5nm H-beta Filter vom 2014, welches sich im Besitz von Herrn Bringmann befand. Lesen...

1-10 von 298

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 30