Baader FlipMirror II Zenitspiegel

Mehr Ansichten

Baader FlipMirror II Zenitspiegel

# 2458055

195,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand

Auf Lager  

1

  • Baader-FlipMirror II Zenitspiegel (BFM II) mit drei Anschlüssen:
    • Gerader Lichtweg (beidseitig S52, M48 und T-2) für Vollformat-Kameras, Spektrographen und andere Instrumente
    • Justierbares T-2-Gewinde an der Oberseite für Okularklemme, Videomodul (bis 32mm Bildkreis) - oder sogar einen Binokular-Ansatz
    • An der Unterseite Anschluss für den separat erhältlichen Off Axis Guider für Baader FlipMirror II (BFM-OAG) (#2956951, € 98,-) (Teil des RCC-OAG #2956950) oder für eine optionale Kalibrierlampe für die rasche Kalibration von Spektren, ohne dafür den Spektrograph abnehmen zu müssen
  • Präziser oberflächenverspiegelter Klappspiegel mit Mehrschicht-Al-Vergütung, für hochauflösende Aufnahmen mit Kameras mit kleinen Pixeln
  • Die Rückseite des Klappspiegels ist ebenfalls Al-vergütet und maskiert, um das Licht einer optionalen Kalibrierungslampe auf den Spalt eines Spektrographen zu lenken
  • Ermöglicht die exakte Justage aller Lichtwege
  • Kürzestmögliche Baulänge für jeden Einsatzzweck – kompatibel mit einer Vielzahl an Adaptern aus dem Baader Astro T-2-System, dem M48-System und dem UFC-System (Universal Filter Changer)
  • Rotierbare M48-Anschlussringe aus gehärtetem, rostfreien Stahl an Vorder- und Rückseite, spielfrei an das BFM-Gehäuse angepasst. Können in der optimalen Stellung fixiert werden, um jedes beliebige Zubehör optimal um die optische Achse zu drehen
  • Vorbereitet für einen optionalen Zahnriemen zu Motorisierung (z.B. durch Steeldrive II Motorfokussierer mit Controller (#2957165, € 595,-) ) – Grundvoraussetzung für Bildaufnahme, Guiding und Spektroskopie im Remote-Betrieb
Wichtiger Hinweis: Wir sind überrascht. Aufgrund der großen Nachfrage ist die erste Charge vergriffen. In Kürze ist der Baader FlipMirror II Zenitspiegel wieder lieferbar.

Fragen zum Produkt

Sort by ASC
Ich möchte den FlipMirror an meinem CPC 1100 verwenden. Anschuss am Teleskop ist: Baader 2" ClickLock SCL (3.3") Klemme (für C9¼ - C14). Des Weiteren sollen 2" Okulare zum Einsatz kommen. So wie eine: NexImage 10 Solar System Imager. Welches Zubehör ist da notwendig?
3
Frage von: Dieter Breitenbach am 15.08.2019 16:26:00 | 1 Antwort(en)
Gibt es mittlerweile einen Liefertermin für den Klappspiegel?
Mit welchem Preis muß man rechnen?
Wie lang fällt der optische Weg aus?
Wie groß ist der reine Spiegel?
Mit freundlichen Grüßen
Eike Bickel
2
Frage von: Eike Bickel am 13.06.2019 14:38:00 | 1 Antwort(en)
Könnte der Flip Mirror einen Zenitspiegel vollwertig ersetzen?
-3
Frage von: Dieter Breitenbach am 04.06.2019 21:10:00 | 1 Antwort(en)
Beschreibung

Details

Baader FlipMirror II Zenitspiegel

Viele Seiten – viele Anwendungen

Es gibt das unterschiedlichste Zubehör, vom Okular über die Kamera bis hin zu Spektrographen, welches man an ein Teleskop anschließen kann. Leider hat jedes Teleskop nur einen okularseitigen Anschluss. Also heißt es immer wieder Umschrauben und Umstecken – und das meist nachts im Dunkeln. Das tut weder der Mechanik noch den Nerven gut. Und sobald Sie einen Remotebetrieb planen, wird die einzig vorhandene Anschlussmöglichkeit schmerzhafte Realität. Wenn Sie diese Prozedur leid sind und ihren Workflow vor allem bei der Astrofotografie deutlich verbessern möchten, dann schauen Sie sich unseren Baader FlipMirror II Zenitspiegel (BFM II) an! Er ist keineswegs ein einfacher Klappspiegel, sondern bietet viel mehr – denn er lässt den Anschluss von diversem Zubehör nicht nur an einer Seite zu.

Machen Sie mit dem BFM II Ihr Teleskop so „vielseitig“ wie Ihre Interessen.

Der FlipMirror II Zenitspiegel ermöglicht vielfältige permanente Adaptionen an Ihr Teleskop 1 . Über den Drehknopf 2 können Sie zwischen hinterem 3 und oberem 4 Anschluss umschalten; über einen optionalen Zahnriemen können Sie diesen Knopf auch mit einem Motor verbinden (nicht im Lieferumfang enthalten). Unten kann ein Autoguider oder eine Kalibrierlampe über den AUX-Anschluss 5 angeschlossen werden.

Grundsätzliche Funktion des FlipMirror II Zenitspiegel


Der BFM II Zenitspiegel ermöglicht es, zwischen einem geraden Strahlengang (Stellung A) für eine Kamera oder Messinstrumente und einem gewinkelten Strahlengang (Stellung B) z.B. einem Okular umzuschalten. Die folgende Abbildung zeigt die Funktionsweise. Außerdem kann unten über den AUX-Anschluss eine Kalibrierlampe für Spektrographen oder ein Off-Axis-Guider angeschlossen werden, das von der Spiegelstellung nicht beeinträchtigt wird.

Lieferumfang des Baader FlipMirror II Zenitspiegel:

  • Baader FlipMirror II Zenitspiegel– mit feinoptisch poliertem, beweglichem Spiegel
  • Seitlich justierbarer T-2a Topring
  • 2x M48i / S52 Schwalbenschwanz-Ring aus gehärtetem Edelstahl # 2958552
  • Reduzierring M48a / T-2i # 2958553
  • Reduzierring M48a / T-2a # 2958554
  • Umkehrring M48a / M48a # 2958555
  • Stirnlochschlüssel für M48 / T-2 und M4 Kontermuttern
  • 3 mm Schraubenzieher für M4 Messing-Justierschrauben
  • 4x Innensechskantschlüssel (2.5 / 2.0 / 1.5 / 1.3 mm). Der 2.0 mm Schlüssel hat einen Kugelkopf, um Schrauben selbst bei befestigtem Zubehör mit schräg gestelltem Schlüssel erreichen zu können
  • Bodenseitiger Anschlussflansch (seitlich 1mm justierbar) für Off-Axis Guider bzw. Kalibrationslampe für Spektroskopie
  • Staubschutzkappe für bodenseitigen Anschlussflansch
  • 2 x M48 Staubschutzkappen
  • T-2 Staubschutzkappe
Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Artikelnummer (#) 2458055
Optische Baulänge (mm) 55 mm mit S52, 59 mm mit M48/T-2 (+24 mm mit opt. OAG)
Dimensionen 63 x 77 x 69 mm
Innenanschluss (teleskopseitig) Gewinde, Ringklemme, S52, T-2 (M42 x 0,75), M48
Gewicht (kg) 195 g
Innenanschluss (Okular/Kamera-seitig) Gewinde, Ringklemme, M48, S52
Außenanschluss (Okular/Kamera-seitig) Gewinde, M48
Adaptertyp Variabel
Downloads
Bewertungen
Durchschnittliche Gesamtbewertung:
4 Bewertungen
5 Stern
4
4 Stern
0
3 Stern
0
2 Stern
0
1 Stern
0
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Neueste Zuerst
  • Datum - Älteste Zuerst
  • Am besten bewertet
  • Niedrigste Bewertung
  • Am Hilfreichsten

4 Artikel

Ingo Küttner 303/10/2019 31/10/201919:33
  • Sterne:
Recommend:
Definitiv
So muss FlippMirror sein
Am Anfang (aus der Ferne) machte ich mir Gedanken über die Orthogonalität des Klappspiegels, dessen Fassung, Drehlagerung und vorallem über die Verwindungssteifheit des gesamten Gehäuses. Denn daran sollten eine SBIG STF-8300M, eine kleine Guidingcam Alccd-QHY 5III 174 und ein Okular platz finden. Ein beachtliches Gewicht für so einen kleinen "Würfel". Meine Bedenken haben sich nach einigen Nächten praktischen Einsatzes in Luft aufgelöst. Bis auf eine kleine Sache, was die Adaption des  Off Axis Guider für Baader FlipMirror II (BFM-OAG)
# 2956951 angeht. Hier hatte ich anfänglich zu vorsichtig die beiden Madenschrauben, die den Guiderport am Flippmirror arretieren, festgeschraubt. Nach kurzer Zeit bemerkte ich ein Verkippen der Guidingkamera bzw. des ganzen Off Axis Guiders. Hier darf man ruhig die beiden Schrauben sehr straff anziehen. Sonst wird der Guider nicht fest genug sitzen! Hier wäre m. E. eine Gewindelösung der Schnittstelle angebrachter.
Funktionell muss ich in meinem Fall keine Abstriche machen!
Der Flipp Mirror ist ab Werk bereits sehr gut justiert, sodass im Normalfall keine Nachjustierung nötig ist. Hier liegen zwischen dem Baader Flip Mirror und anderen Produkten (auch einfachen Zenitspiegel) Welten und ich habe schon einige gekauft und wieder verkauft!
In Summe kann ich den Flipp Mirror nur empfehlen!
  • Stabilität und Justierung ab Werk
  • Aufnahme des Off Ais Guider sollte m. E. per Einschraubung erfolgen.
    Nicht als Stecklösung, fixiert mit Madenschrauben.
2
0
Vielen Dank für Ihre sehr positive Bewertung. Wir verstehen Ihren Einwand, dass ein Gewinde grundsätzlich für eine festere Verbindung sorgen würde. Allerdings ist dies nicht ganz trivial, denn das Gewinde müsste ja dann noch drehbar sein, da man den Anschlagpunkt (Endpunkt) des Gewindes nicht fest definieren kann und somit der Off-Axis Guider evtl. nicht Richtung Teleskop zeigen könnte. Die Stecklösung ist daher aus unserer Sicht die universellere Lösung - und nach Anfangsschwierigkeiten aufgrund zu lockerer Schrauben scheint es für Sie ja auch zu funktionieren.
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Wolfgang 299/10/2019 27/10/201914:46
  • Sterne:
Recommend:
Definitiv
Gutes Produkt, Guter Support
Einfach zu benutzen, sauber und wertig verarbeitet. Wer eine DSLR oder Systemkamera zusätzlich zur live Beobachtung ans Teleskop anschliessen will, wird den Flip Mirror nicht mehr missen wollen, es muss nicht jedemal der komplette "Image Train" umgebaut werden, wenn man zwischen Beobachtung und Fotografie wechseln will.
Die Konfiguration der benötigten Adapter ist nicht unbedingt einfach, mit der Hilfe des hervorragenden Supports bei Baader Planetarium klappt das aber sehr gut.
Mein Equipment im Bild:
Celestron 8" EdgeHD auf AVX Montierung; Baader Flip Mirror II; Baader Universal Filter Changer (UFC); Canon EOS-M; 40mm Celestron Plössl Okular; diverse Adapter und Verlängerungen...
2
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Andreas 237/08/2019 26/08/201917:19
  • vor mehr als 3 Monat(en)
  • Sterne:
Recommend:
Definitiv
Definitiv sein Geld wert!
Dies ist definitiv der besten Flip Mirror den ich bis jetzt hatte. Die sehr gute Verarbeitung und Haptik fühlte sich gleich richtig an. Der Spiegel schaltet dank federnder Lagerung satt aber gedämpft um. Auch die Möglichkeit den Anschlag des Spiegels zu verstellen steigert dessen Wert nochmal im Bezug auf die Ausrichtung des Gesichtsfeldes. Durch die umfangreichen Adapter sollte einem Test nach Erhalten nichts im Weg stehen. Nach ein paar Minuten war er bei mir einsatzbereit. Die optische Länge ist bei meinem NP101 immer sehr knapp, aber ich bin bis auf den mm genau in den Fokus gekommen und konnte noch eine Schnellkupplung zur Bildfeldrotation einbauen. Die optische Qualität ist auch sehr gut, so konnte ich die Objektausrichtung prüfen, bevor ich sie fotografierte. Einen Unterschied zu meinem Everbrite konnte ich jetzt nicht feststellen. Die Spiegelfläche deckte das Gesichtsfeld meines Delos 12 mm voll ab. In Zukunft werde ich auch noch das Prisma für OAG testen. Bin schon gespannt. Ich denke, dass das meine letzte Investition in diesen Bereich war!
  • die Sehr hochwertige Verarbeitung und die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten
  • Der Stirnlochschlüssel hätte ein wenig stabiler sein können! Bereits beim ersten mal leicht verbogen!
3
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments
Max 236/08/2019 25/08/201911:05
  • vor mehr als 3 Monat(en)
  • Sterne:
Recommend:
Definitiv
Die richtige Kaufentscheidung
Anfangs hatte ich doch einige Schwierigkeiten die Adapterringe richtig zuzuordnen, aber mit Hilfe des Baader Teams habe ich dann meine Konfiguration wie geplant ausführen können.
Leider habe ich noch keine Möglichkeit gehabt den BFM2 in der Praxis auszuprobieren.
Auf jeden Fall habe ich da ein wertvolles Zubehör zu meinem Equipment erhalten. Das kann ich mit Gewissheit sagen da ich vorher ein FM eines anderen Hersteller verwendet habe.
  • Die qualitative Verarbeitung
  • Bis jetzt noch nichts
2
0
Antworten
Show more comments (-1) Hide comments

4 Artikel

What kind of abuse are you reporting?
    Please, wait...