Astro-Physics GTO-3600 Montierung „El Capitan“ (verschiedene Versionen erhältlich)

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
Astro-Physics GTO-3600 Montierung „El Capitan“ (verschiedene Versionen erhältlich)

Bitte Produktvariante aus Dropdown auswählen um Artikelnummer zu sehen

Preis auf Anfrage
1

  • parallaktische Montierung mit Servo-Drive Motoren
  • Instrumententraglast (ohne Gegengewichte) ca. 150 Kg.
  • in Polblock und DE-Achse zum bequemeren Aufbau und/oder Transport zerlegbar
  • optional mit Präzisions-Encodersystem in der RA-Achse (periodischer Fehler unter 1/2 Arcsekunde) - siehe untenstehendes Dropdown
Wichtiger Hinweis: Dieses Produkt ist nicht online erhältlich. Preis auf Anfrage. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Anfrage inkl. Kontaktdaten per Email. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes Angebot.

* Pflichtfelder

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

Astro Physics GTO 3600
Größenvergleich zwischen der bekannten GTO-1200 und der "El Capitano"

Astro-Physics GTO-3600 "El Capitan" Montierung mit Servo-Motoren

Mit GTO-CP4 Steuerelektronik und optiional Präzision-Encodersystem in der RA-Achse lieferbar

Der GTO-3600 der Firma Astro-Physics ist der Höhepunkt von über 30 Jahren Erfahrung in Design und Konstruktion von astronomischen Montierungen für den "High end" Amateur- und professionellen Astrofotografen.

Die Montierung trägt den 24" Astrographen der Firma PlaneWave oder RC Teleskope der 20- bis 24" Klasse. Damit ist sie die ideale Basis für professionelle astronomische Beobachtung. Ebenso ist sie geeignet für die Montage mehrerer kleiner Teleskope auf- und nebeneinander - zur parallelen Verfolgung verschiedener Aufgabenstellungen.

Zwei alternative Versionen sind lieferbar:

  • GTO-3600, parallaktische Montierung mit Servo-Motoren (Standardversion) und
  • GTO-3600, parallaktische Montierung mit Servo-Motoren und Präzisions-Encodersystem in der RA-Achse (periodischer Fehler unter 1/2 Bogensekunden)

Bitte beachten Sie: das Präzisions-Encodersystem ist NICHT in der Standardversion enthalten und kann zu einem späteren Zeitpunkt NICHT nachgerüstet werden.

Ein Präzisions-Encoder, der in der RA-Achse installiert ist, liefert eine Rückmeldung an die Servomotoren, um periodische Fehler auf einen Wert unter 1/2 Bogensekunde für Langzeitbelichtungen zu eliminieren. Dieses Rückkopplungssystem reduziert dramatisch den periodischen Fehler durch die permamente Überwachung der tatsächlichen Trackinggeschwindigkeit der RA-Motors, um die Geschwindigkeit des Servomotors kontinuierlich anzupassen.

Der Encoder beeinflusst keine externen Führungs-, Zentrier- oder Schwenkbefehle, die von der Handsteuerung, der CCD-Kamera oder einer externen Software gesendet werden. Seine einzige Funktion besteht darin, die RA-Achse variabel in der siderischen Geschwindigkeit zu drehen, um z.B. die atmosphärische Refraktionen zu kompensieren.

3600 GTO Montierung "El Capitan":

  • Antrieb durch hochpräzise Schweizer DC Motoren mit extrem hohen Drehmoment an jeder Achse mit Encodern der Winkelauflösung von 0.05" pro Schritt für besonders ruhigen Lauf und exakte Positionierung
  • mit komplett neu struktuierter GTOCP4 Steuerelektronik unter Verwendung modernster Chiptechnologie. Nähere Informationen zur CP4 Steuerelektronik finden sie hier.
  • äußerst solide, robuste, hochbelastbare Montierung. Polblock mit RA-Achse (55 kg) und die Deklinationsachse (38 kg) sind für leichteren Transport trennbar
  • Instrumententraglast (ohne Gegengewichte) ca. 150 Kg
  • Kabeldurchführung durch die Achsen
  • volle 360° Drehung beider Achsen
  • die Komponenten sind modular und einfach zu warten
  • integrierter Stativanschluss
  • Beobachtungen (auch fotografische) mit der Montierung sind ein gutes Stück über den Meridian hinaus möglich, wenn das Beobachtungsziel so steht, dass das Teleskop nicht gegen die Säule stößt. So sind lange Belichtungsreihen möglich, ohne dass das Teleskop zwischendurch umgeschwenkt werden muss Das ist sehr hilfreich bei lang belichteten Schmalband Aufnahmen enger Halbwertsbreite oder wenn eine große Zahl von Einzelaufnahmen für ein Mosaik benötigt wird.
  • einfache, schnelle und präzise Justierung und Polarausrichtung. Das Programm PEMPRo Software (im Lieferumfang enthalten) enthält den "Polar Alignment Wizard", eine leistungsstarke Funktion zur schnellen Poljustage
  • Polhöhe einstellbar zwischen 15 und 70 Grad
  • die Achsgehäuse der GTO-1600 sind aus massiven Aluminiumblöcken gefräst, um den hohen Axial- und Druckbelastungen standzuhalten, mit der ein mittelgroßes Teleskop unter realen Beobachtungsbedingungen auf die Montierung einwirkt. Alle Komponenten werden mit modernsten CNC-Bearbeitungstechniken bearbeitet. Die kritischen Flächen sind winkelabhängig so genau bearbeitet, dass die Montierungsachsen perfekt orthogonal zueinander stehen. Dies führt zu einer Positionierungsgenauigkeit von 1 Bogenminute für eine gut poljustierte Montierung.
  • die Steuerung der Montierung ist sehr variabel gehalten. Sie können die Montierung über PC (Windows/MAC) und eine Vielzahl von Softwarepaketen (z.B. Guide, The Sky und vielen anderen) mit oder ohne ASCOM-Treiber, Mac-Computer oder sogar mit mobilen Smart-Geräten

Weitere technische Details und ausführliche Informationen zur 3600 GTO Montierung finden Sie direkt auf der Original Website von Astro Physics. Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns eine Email unter kontakt (at) baader-planetarium.de oder rufen Sie uns an.

Astro Physics GTO 3600 Antarktis
"El Capitano" auf Dome C der Concordia Station in der Antarktis.

Die Zuverlässigkeit von Astro-Physics Montierungen ist legendär. Zwei "el Capitan" stehen seit mehreren Jahren in der Antarktis und widerstehen selbst -75° Celsius. Viele Montierungen laufen bei unseren Kunden seit über 20 Jahren ohne jedes Problem und ohne Ausfälle.

GoTo in Perfektion

CP4 Control

Detaillierte Informationen zu den Steuerungsmöglichkeiten finden Sie hier

GTO Servo Drive System Spezifikationen

Für eine weitere Steigerung von Präzision und Beobachtungskomfort ist die GTO-3600 kompatibel zu PulseGuide und PemPro (im Lieferumfang enthalten).

Elektronische Komponenten Industrie- und Automatisierungsstandards
Motoren Schweizer DC Servo Motoren in geschlossenen Aluminium Gehäusen mit extren hohem Drehmoment
Motor Encoder 2000 Schritte pro Umdrehung, ergibt eine effektive Auflösung von 0.045 Bogensekunden pro Schritt.
Motor Untersetzungsgetriebe 57.6:1 mit fein verzahnten Präzisionszahnrädern mit großen Durchmessern für hohe Kraftübertragung
Servo Motor Control Box GTOCP4 Control Box
Handsteuerung (optional) GTO Keypad: intuitiv zu bedienen und direkt an die CPC Kontrollbox angeschlossen. Sie enthält die Steuerung. ALLER Montierungsfunktionen und umfangreiche Datenbanken zur GoTo Positionierung ihrer Beobachtungsobjekte, Softwareupgrades über Internet möglich. Ausführliche Informationen zu dem GTO Keypad finden Sie hier. VERLINKUNG
Stromverbrauch Nachführung: ~ 0.4 to 0.8 Ampere bei 15 Volt - Positionierung: ~ 1.5 to 3 Ampere bei 15 Volt - beide Motoren laufen bei 600x
Spannungsversorgung Nominal 15 Volt Gleichspannung, Dauerstromleistung: minmal 10 Ampere
Periodischer Fehler 5 Bogensekunden peak-to-peak (+/- 2.5 Bogensekunden) oder weniger bei einer Schneckenumdrehung (6.6 Minuten) vor jeder Fehlerkorrektur (PEC)
Maximale Positionierungsgeschwindigkeit 2.5 Grad / Sekunde (600-fache Nachführgeschwindigkeit)

Weitere technische Details und ausführliche Informationen zur 3600 GTO Montierung finden Sie direkt auf der Original Website von Astro Physics. Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns eine Email unter kontakt (at) baader-planetarium.de oder rufen Sie uns an.

Ausführliche Informationen zu den parallaktischen Montierungen und dem GoTo Servo-Antrieb von Astro-Physics finden Sie hier. Verlinkung auf Wordpress-Artikel.

Im Lieferumfang enthalten: (Standardversion ohne Präzisions-Encodersystem)

  • Polblock mit RA-Achse und integiertem Säulenadapter, DE-Achse und fest verlegten Motorkabeln
  • Azimutjustage
  • GTOCP4 Servomotoren Kontrollbox
  • Gegengewichtsstange, Länge 800 mm (31.5") und 63.5 mm (2.5") Durchmesser mit Sicherungsschraube
  • 22" Verlängerungskabel, 8" Power Kabel
  • Serielles Verlängerungskabel, 4,5m (15')
  • Zölliger Inbusschlüsselsatz
  • verschiedene Befestiungselemente
  • CD mit PEMPro v2 Software und PulseGuide Software von Ray Gralak, Sirius Imaging, und PDF-Bedienungsanleitung für GTO-3600 und GTO Keypad
  • Bedienungsanleitung: 3600GTO und GTOCP4 Servo Motor Drive System
  • Garantie/Registrierungskarte

Ausführliche Informationen zu den parallaktischen Montierungen und dem GoTo Servo-Antrieb von Astro-Physics finden Sie hier.

Weitere technische Details und ausführliche Informationen zur 3600 GTO Montierung finden Sie direkt auf der Original Website von Astro Physics. Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns eine Email unter kontakt (at) baader-planetarium.de oder rufen Sie uns an.

WICHTIGER HINWEIS

Nach einer langen Anzahl an Jahren mit Erfahrungen mit Montierungen und deren Steuerelektroniken erlauben wir uns folgenden Hinweis:

Immer wieder bekommen wir Montierungen zur Reparatur eingesendet, die Funktionstörungen durch korrodierte Steckverbindungen aufweisen.

Die Steckverbindungen an allen Kontaktstellen bei astronomischen Fernrohren sind in der Regel ungeschützt der Feuchtigkeit und Verschmutzung ausgesetzt. Für die Stromübertragung an solchen Steckverbindungen besteht vielfach höhere Gefahr Störungen durch Feuchtigkeit oder Korrosion zu erleiden als dies bei Steckverbindungen im Haushalt der Fall ist.

Es empfiehlt sich, die STECKER aller Kabelverbindungen grosszügig mit Kontaktspray einzusprühen und dann den jeweiligen Stecker mehrmals einzustecken. Auf diese Weise wird der Kontakt gereinigt und gleichzeitig Korrosion und das Ansammeln von Kondenswasser verhindert. Bitte nicht in die Buchse sprühen! Auf diese Weise kann man evtl. Kurzschlüsse produzieren, wenn Kontaktflüssigkeit zu grosszügig angewendet wird und über elektronische Bauteile im Inneren des Gerätes läuft.

Wir empfehlen außerdem, alle NICHT oder selten benutzte Buchsen oder Steckverbindungseingänge mit Tesa- oder Isolierband (Tape) abzukleben. Bei fest aufgestellten Montierungen sollten die Kabelverbindungen mit Kabelbindern gesichert werden.

In jedem Fall ist es sinnvoll bei undefinierten Fehlfunktionen bei der Strom- oder Signalübertragung zunächst die Steckverbindungen mittels Kontaktspray zu reinigen.

Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Technische Daten noch nicht spezifiertBitte Produktvariante aus Dropdown auswählen um die technischen Daten des ausgewählten Produktes zu sehen
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Please, wait...