Triband-SCT - Multi-Purpose-Teleskop auf Schmidt-Cassegrain Basis, für Sonne und Deep Sky

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
Triband-SCT - Multi-Purpose-Teleskop auf Schmidt-Cassegrain Basis, für Sonne und Deep Sky

COMING SOON:

  • Triband-SCT's werden voraussichtlich ab 01/2018 in den Größen 8", 9¼" und 11" erhältlich.
  • Im Lieferumfang enthalten sind:
    • SC-Optik mit Tubus, Triband-ERF-beschichteter Schmidtplatte, hinterlüfteten Hitzeschilden für Tubusrand und Sekundärspiegel (mit Neodymium-Magnethalterungen).
    • Die Transmissionsfenster sind ausgelegt für Kalzium-K , Kontinuum (inkl H-beta und O III), H-alpha, S II
  • Die Schmidtplatte ist Triband beschichtet und reflektiert über 90% des einfallenden Lichts, ein zusätzlicher ERF-Energieschutzfilter ist nicht notwendig
  • Höchste Auflösung für die Sonnenbeobachtung zu erschwinglichen Preisen
  • Sie benötigen für folgende Anwendungen noch weiteres Zubehör:
    • H-alpha: Solar Spectrum H-alpha Filter, TZ-3 Telezentrik und TK0.4 oder TK0.7 Telekompressor. Ein D-ERF Filter wird nicht zusätzlich benötigt. (T 630 bis 680 nm)
    • CaK: Solar Spectrum CaK-Filter, Baader U-Filter für Planetenaufnahmen im UV. (T 380 bis 410 nm)
    • Kontinuum: Safety Cool-Ceramic Herschelkeil und geeigneten Schmalbandfiltern. (T 480 bis 515 nm)
    • Deep-Sky (nicht für Sonnenbeobachtung!): Deep-Sky Filter je nach Anwendungsart (RGB / H-beta / O-III / H-alpha / S-II)

Hinweis: Alle Abbildungen sind vorläufig und zeigen noch Prototypen.

Empfohlen: APF-R Bildschärfungs-Prozess

Der Bildschärfungs-Prozess APF-R wurde von Christoph Kaltseis in den letzten Jahren entworfen und umgesetzt. Die Basis ist eine einfache, aber wichtige Frage: Wie sieht ein wirklich scharfes Bild aus? APF-R beschreibt diesen Schritt in der Bildverarbeitung auf eine neue Art und Weise.
www.baader-planetarium.com/de/blog/apf-r-absolute-point-of-focus/

Wichtiger Hinweis: Preise und Artikelnummern werden demnächst bekannt gegeben

* Pflichtfelder

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

Mit großer Öffnung auf die Sonne zu halten lohnt sich:

Die mittlerweile weit verbreiteten, netten kleinen H-alpha und CaK-Teleskope sind gut für einen schnellen Blick auf die Sonne, aber wer schaut schon gerne immer nur mit einem “Sucher”? Um feine Details aufzulösen, braucht es Öffnung und Brennweite. Die neuen Baader Triband-SCT’s haben den für die CaK und H-alpha-Filter von SolarSpectrum notwendigen Energieschutzfilter bereits in die Schmidtplatte integriert. Insbesonders im IR ist die Triband-Schmidtplatte bis 1450nm geblockt und verhindert dadurch dass sich der Tubus aufheizen kann. Ein zusätzlicher großer und präzise polierter Energieschutzfilter entfällt somit, die optische Präzision der Schmidt-Platte bleibt vollständig erhalten. Zusätzliche, hinterlüftete Hitzeschilde vorn am Tubus und vor dem Sekundärspiegel verringern effektiv dass der Tubus Strahlungswärme aufnehmen kann. So können Sie die volle Auflösung nutzen die an Ihrem Beobachtungsort möglich ist. Mit Videographie sind dadurch extrem hochaufgelöste Detailaufnahmen der Sonne möglich. Aber eben in drei Passbanden - nicht nur in H-alpha.

Auch visuell überzeugt das neue System – in den Momenten mit gutem Seeing werden Sie die Sonne so atemberaubend sehen wie nie zuvor. Bitte beachten Sie, dass ein Triband SCT kein Grab-and-Go-Teleskop ist: Kleinere Teleskope mit weniger Vergrößerung zeigen auch bei schlechteren Seeing-Bedingungen nette Bilder, aber ein High-End-Teleskop, dass die Grenzen des technisch Möglichen ausreizt, verlangt auch nach einem passenden Beobachtungsplatz. Stellen sie sicher, dass die Umgebung keine Luftunruhe verursacht – nur dann können Sie das Potential des Teleskops auch ausreizen! Basis sind die Celestron Schmidt-Cassegrains, ein bewährtes System ohne Schnickschnack.

Im Gegensatz zu reinen H-alpha-Teleskopen lässt sich das Triband-SCT auch bei Nacht nutzen: die Filterbeschichtung lässt insgesamt CaK, H-Beta,O-III, H-alpha und S-II durch, sodass das Fernrohr auch für die Narrowband- oder Ultra UHC-Fotografie voll nutzbar ist – sei es original mit f/10, Nachts mit einem Reducer bei f/7 oder sogar mit dem HyperStar-System bei f/2. Außerdem lassen sich UV-Filter (Baader U-Venus-Filter) und IR-Pass-Filter mit höchst überraschendem Bildkontrast einsetzen. Das SC-Optiksystem erweist sich dabei als über einen wesentlich grösseren Spektralbereich korrigiert als der beste Apochromat. Damit sind die Baader-Triband-Schmidt-Cassegrains die vielseitigsten CaK und H-alpha-Teleskope überhaupt.

Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Baader Planetarium
Artikelnummer (#) triband-sct
Filter gefasst? Ja
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Bitte warten...