PlaneWave PW1000 Nasmyth Astrograph f/6.0

Mehr Ansichten

Anwendungsbilder

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
PlaneWave PW1000 Nasmyth Astrograph f/6.0
  • PW100 Nasmyth Astrograph,39.37" (1000mm) mit Quarzglas-Optik
  • Hauptspiegel und Sekundärspiegel aus gewichtsoptimiertem Quarzglas
  • 3-linsiger 170mm Bildfeldkorrektor, 100mm korrigiertes Feld, Brennweite 6000mm
  • inkl. IR90 Derotator und Okularauszug für bis zu 18 kg Instrumentengewicht, rotierbarer Tertiärspiegel mit Positioniereinrichtung
Wichtiger Hinweis: Preise erhalten Sie auf Anfrage. Dieses Produkt ist nicht online erhältlich. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine formale Anfrage inkl. Kontaktdaten per Email. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes Angebot.

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

PlaneWave CDK 1000 - ein 40" Nasmyth Astrograph der professionellen Universitätsklasse mit f/6

CDK1000

Nach Entwicklung, Konstruktion und Einführung des professionellen CDK 700 Nasmyth Astrographen folgt nun - ein von der Konstruktion ähnliches Gerät - der 1m Klasse für mittelgroße professionelle Forschungseinrichtungen und Universitäten.

Das PW1000 ist ein komplettes Teleskop

  • mit einem Hauptspiegeldurchmesser von 1 Meter (40") mit Direktantrieben in Azimut und Elevation
  • mit einer beugungsbegrenzten Auflösung über einen Felddurchmesser von 100 mm ist selbst der Einsatz von sehr großen, professionellen CCD Kameras möglich
  • Doppelter Nasmyth-Fokus für die Parallelmontage von zwei Instrumenten und den leichten Wechsel z.B. zwischen visueller und fotografischer Nutzung
  • Haupt- und Sekundärspiegel sind aus gewichtsoptimiertem Quarzglas mit höchstmöglicher thermischer Stabilität
  • Die Fokalebene des Nasmyth Teleskops liegt - umschaltbar - direkt hinter den Achslagern der Elevationsachse
  • Die Traglast für Zubehör im Anschluss an den Bildfeld-Derotator liegt bei "satten" 18 Kilogramm.

Zum PW1000 erstellen wir Ihnen gerne ein detailiertes Angebot u.a. für: f4.5 Telekompressor, Okularauszüge in beiden Gabelarmen, Derotatoren mit Encoder (zwei verschiedene Modelle für verschiedene Instrumentengewichte), Tangential-Schienen, Tubenklappen mit Remote- Steuerung, Taukappenheizungen mit Remote Steuerung, Light-Shrouds usw.

Vorteile Nasmyth Focus:Der Nasmyth Focus verläuft entlang der Höhenachse, sodass es praktisch kein Problem mit der Balance geben kann, wenn die Zubehör getauscht wird. Okulare bleiben immer auf der selben, rollstuhl-geeigneten Höhe - ideal für Sternwarten mit Öffentlichkeitsbetrieb. Der drehbare Tertiärspiegel ermöglicht es, in wenigen Sekunden von einem Nasmyth-Anschluss zum anderen zu wechseln, sodass Beobachter leicht zwischen Bildgebung und visuellem Einsatz übergehen können.

Der PW 1000 basiert auf der bewährten optischen- und mechanischer Qualität des CDK 700. Viele CDK 700 sind inzwischen weltweit an verschiedenen Institutionen im Dauerbetrieb, so zum Beispiel an der Harvard, Penn State, University of New South Wales, Simon Frasier University, University of Montana, University of Hamburg, Caltech, und vielen anderen.

Einige technische Daten

CDK1000
  • Optik: Das Spiegelmaterial des Haupt- Fang- und Tertiärspiegel (Nasmyth Fokus) hat eine 6fach geringere thermische Expansion als Borosilikat (Pyrex) Glass. Das bedeutet, dass beim Auskühlen des Teleskops auf Nachttemperaturen die optische Abbildungsqualität weitgehends stabil bleibt.
  • Antrieb: Direktantriebe mit absolute "on-axis encoders" in Azimut und Höhe (ohne Zwischengetriebe). Das bedeutet: kein Backlash, keine periodischen- und keine unperiodischen Schneckenfehler und eine extrem präzise Positionierungsgenauigkeit und perfektes Tracking (besser 1 Bogensekunde/10 Minuten). Die Positionierungsgeschwindigkeit liegt bei bis zu 10 Grad/Sekunde.
  • Tertiärspiegel: Der Tertiärspiegel kann exakt zwischen beiden Nasmyth Foki umgeschaltet werden, so dass Beobachtungen mit zwei verschiedenen Zusatzgeräten ohne zeitliche Verzögerung hintereinander durchgeführt werden können ( delta t kleiner 10 Sekunden).
  • Positionierungsgenauigkeit (mit Softwareunterstützung) 10 Bogensekunden (rms)

 

 
Spotdiagramm CDK1000

Das Bild links zeigt Spotdiagramme des CDK 1000 auf der optischen Achse, 35mm- und 50 mm Off Axis.

 
Vignettierung CDK1000

Die Graphik  zeigt die Abbildungsqualität und die Vignettierung des 100mm Gesichtsfeldes des CDK 1000.

 

Spezifikationen:

OPTICAL SYSTEM

Aperture 1000 mm (39.37inch)
Focal Length 6000 mm
Focal ratio f/6
Central Obstruction 47% of the Primary Mirror Diameter
Back Focus from Mounting Surface of de-rotator 373mm (14.7 inches)
Weight 2600 lbs lbs(1180 kg)
OTA Tube Dual truss structure with Nasmyth focus
Optical Performance 3.7 micron RMS spots [35mm on-axis] (400 to 900nm) 5.0 micron RMS spots [50mm off-axis] (400 to 900nm
Dimensions 135" H x 72" W x 45"
Focus Position Dual Nasmyth Focus Ports
Image Scale 29 microns per arcsecond at F/6
Optimal Field of View 100mm (1.0 degrees)

 

MECHANICAL STRUCTURE

Fork Assembly Space Frame Steel Truss
Fork Base Welded stainless steel torsion box
Azimuth Bearing Dual 11.125 inch tapered roller bearings
Altitude Bearing Three 9.5 inch 4 way loaded ball bearings (two pre-loaded on motor side and one on non motor side)
Optical Tube Dual truss structure with Nasmyth focus
Instrument Payload 300 lbs (150 ft-lbs) - mounted on the field de-rotator plate

MOTION CONTROL

Motor Control Industrial grade Parker brushless motor control system and built in electronics
Motor - Azimuth and Altitude Direct Drive 3 Phase Axial-Flux Torque Motor
Encoder - Azimuth and Altitude Absolute encoder with a resolution of 0.078 arcseconds (16.5 million counts per revolution)
Motor Torque Greater than 200 ft-lbs of peak torque
Drive Electronics Controls the altitude and azimuth motors and encoders, 2 direct drive de-rotators with absolute encoders, 4 fans zones, 3 dew heater zones, two focusers, an array of temperature sensors, M3 port selector, primary mirror covers and magnetic axis deceleration
Telescope Control Software Incorporates PointXP mount modeling software and All Sky PlateSolve both by Dave Rowe. Also included is automatic focusing, dew heater control, primary mirror cover control, dome control and all ASCOM compatible. Linux and Windows compatible.

 

SYSTEM PERFORMANCE

Pointing Accuracy Better than 10 arcsecond RMS with PointXP Model
Pointing Precision 2 arcsecond
Tracking Accuracy  
System Natural Frequency 10 Hz or greater
Field De-Rotator Accuracy  

 

PRIMARY MIRROR

Radius of Curvature 6260 mm (246.46 inches)
Optical Diameter 1000 mm (39.4 inch)
Outer Diameter 1020mm (40.157inch)
Core Diameter 360.7 mm (14.2 inches)
Material Fused Silica
Primary Thickness 85 mm (3.3 inches)
Primary Weight 122 lbs. (54% light weighted)
Cell 18 point

 

SECONDARY MIRROR

Radius of Curvature 5740 mm (226 inches)
Optical Diameter 450 mm (17.7 inches)
Material Fused Silica

 

TERTIARY MIRROR

Optical Major Diameter 404 mm (15.9 inches)
Optical Minor Diameter 286 mm (11.3 inches)
Material Fused Silica
M3 Thickness 65 mm (2.6 inches)
Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Planewave
Hersteller-Artikelnummer (#) 1000101
Artikelnummer (#) 1323300Q
Optische Bauart Corrected Dall-Kirkham (CDK)
Back Focus Distance 14,7" (373 mm) von der Anschlussebene des De-Rotators
Öffnung (mm) 39.37" (1000 mm)
Brennweite 6000 mm
Bildfeld 100 mm
Zentrale Obstruktion 47% (Durchmesser HS)
Substrat Quarzglas
Öffnungsverhältnis f/6
Abbildungsmaßstab 29 microns per arcsecond at F/6
Gewicht 2600 lbs lbs (1180 kg)
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Bitte warten...