Dome C Antarktis

4.5 Meter AllSky-Kuppel für Dome C Antarktis - am kältesten Ort der Erde

Robotische Kuppel 4.5M AllSky-Kuppel aus hochfestem Glasfaser - Polyester

 

Abendhalo mit Baader-KuppelDome C ist ein Gemeinschaftsprojekt der französischen und italienischen Antarktisforschung unter Beteiligung des deutschen Alfred Wegener Instituts (AWI), ausgewählt als geeignetster Ort für extrem hochauflösende astronomische Beobachtungen.

Die Transparenz der antarktischen Atmosphäre erlaubt hier Sternbeobachtungen sogar bei einem Sonnen-Elevationswinkel von 38°.
Dome C ist einer der kältesten Orte der Erde, mit Temperaturen von -35°C im antarktischen Sommer bis über -80°C im Winter. Eine Beobachtungskuppel für derart extreme klimatische Anforderungen zu bauen war bislang unser technisch anspruchvollstes Projekt, bezüglich der Mechanik und der kältefesten Leistungselektronik.

Der AllSky Dome wird robotisch von Bremerhaven aus durch das AWI gesteuert.

Eine bis -80° C kältefeste altazimutale Montierung von 10Micron (AZ 2000) wurde als robotische Montierung im antarktischen Sommer 2011 - in der Kuppel - in Betrieb genommen.

Poster und Informationen - AllSky Dome Concordia Antarktis als PDF


Baader Kuppel bei Mitternachtssonne Baader Kuppel mit Mitternachtshalo Christian in voll geöffneter Kuppel Mitternachtshalo Schildeinweihung-Mitternacht bei -43°C (-56°C Windchill) Testfahrt Christian und Martin Testfahrt