Unsere Neuheiten September 2017

nach dieser langen Sommerpause mit der Sonnenfinsternis in USA freuen wir uns, Ihnen wieder einige Neuheiten präsentieren zu dürfen.

http://www.baader-planetarium.com/de/--4420MPCC III V-1 Koma-Korrektor 2" Set - SET: Visuelle und Fotografische Version

  • Der einzige Koma Korrektor für Newton-Teleskope, der die Brennweite des Teleskops nicht verlängert und der das Bildfeld nicht verkleinert!
  • Neu gerechnete, größere Linsen für völlig vignettierungsfreie Aufnahmen bis f/3.5. Höchste Schärfeleistung über das ganze Bildfeld
  • Phantom Group™ multivergütet, für höchste Transmission und Reflexfreiheit
  • Visuelle & Fotografische Version bestehend aus:
    • 2" Koma Korrektor Mark III fotografisch #2458400A
    • Okularklemme 1¼" auf T-2, mit Drehfokussierung (T-2 #08A) #2458125
    • VariLock 29 arretierbare T-2 Verlängerungshülse 20 – 29 mm mit Spannschlüssel (T2 #25Y) #2956929
  • Optional empfohlen: Hyperion / Morpheus 2" Finetuning Stellring #2958027

Hinweis: Dieses Set ersetzt das bisherige Set #2458402 für visuelle und fotografische Anwendung des MPCC Mark III. Das alte Set bestand neben dem MPCC aus diversen Ringen - die optische Länge war aber nicht verstellbar, im Gegensatz zu diesem Set.

Die Idee für dieses neue, deutlich vielseitigere Set entstand, als wir diese ausführliche Produktfrage zur Okular-Adaption am MPCC beantworteten und dort die VariLock und die fokussierende Okularklemme als bestes Zubehör empfahlen

Baader T-Pod Aluminium StativDie T-Pod-Familie wächst: Stabiles Baader Aluminium-Stativ, höhenverstellbar von 95 cm - 130 cm

  • jetzt auch mit Verstellbereich 95-130 cm erhältlich
  • große Stabilität bei geringem Gewicht: 12,25kg Eigengewicht
  • hohe Traglast von 100 kg
  • einfacher Auf- und Abbau, Kopfplatte vorgebohrt zur Aufnahme diverser Baader Flanschköpfe
  • qualitiativ hochwertige Materialien: schwarz eloxiertes Hart-Aluminium und rostfreier Edelstahl. Die solide Konstruktion ist ein Garant für lange Lebensdauer
  • ergonomische Handhabung durch den integrierten Tragegriff und gepolsterte Tragetaschen (Transporttasche im Lieferumfang)
  • kompakte Transportmaße – passt auf Flugreisen in einen Standard-Trolley-Koffer

Baader H-alpha CCD-Schmalband-Filter 7 mm, 31 mm

  • 1¼" Baader H-alpha CCD Filter, HWB 7nm mit 31 mm Durchmesser
  • Halbwertsbreite 7 Nanometer, dadurch hervorragend zum Einsatz mit Full Frame CCDKameras geeignet (aber nicht für den Selbstbau von Protuberanzenansätzen einsetzbar)
  • Ein hervorragend kontrastreiches Deep-Sky Rotfilter für RGB-Anwendung, optimiert für alle Full Frame CCD-Chips. Erlaubt höchstkontrastreiche CCD Aufnahmen von
    H-II Regionen (z.B. Nordamerikanebel) auch aus "lichtverseuchter" Umgebung
  • Reflexfrei entspiegelt und planoptisch poliert

Neuer Baader f/2 Highspeed-Filtersatz 31 mm, bestehend aus H-alpha, (#2459381), O III, (#2459382),  S II- Filter, (#2459383)

  • Schmalband- f/2 Highspeed-Filter (H-alpha/ O III / S II). Für die Fotografie mit extrem schnellen Astrografen
  • Speziell für die besonderen Filter-Anforderungen bei Verwendung mit hochgeöffneten Optiken, insbesondere Celestron Hyperstar bzw RASA konstruiert. Herkömmliche
    Schmalband-Filter erleiden durch die Zwischenwellenlängen (ZWL) Verschiebung bei Verwendung an hochgeöffneten Optiken einen starken Transmissionsverlust, im Extremfall
    kann die ZWL sogar außerhalb der Halbwertsbreite (HWB) liegen. Die ZWL wurde daher für f/2 angepasst, das Schichtsystem wurde für den extrem weiten Lichtkegel auf
    maximale Reflexfreiheit optimiert
  • Die HWB dieser Filter ist auf f/1.8 bis f/3.5 optimiert, um trotz der bei solchen Öffnungen hohen Linienverbreiterung noch höchsten Kontrast zu liefern.
  • Erst mit diesen Filtern lassen sich extrem schnelle Optiken bei der Nebelfotografie wirklich effektiv einsetzen. Zwischen f/1,8 und f/3,5 liefern diese Filter eine deutliche
    Verbesserung

SpecTrack Autoguiding Software für SternspektroskopieSpecTrack Autoguiding Software für Sternspektroskopie

  • Die Innovation: Autoguiding auf einen Stern im Spektrografenspalt
  • Unterschiedliche Konfigurationen Guidecam/Montierung speicherbar
  • Online- oder Offline-Aktivierung
  • Gleichzeitige Aktivierung auf bis zu drei eigenen Systemen möglich
  • Ansteuerung der BACHES Remote Calibration Unit RCU möglich
  • Mit jedem Spaltspektrografen einsetzbar
  • Autoguiding in der stellaren Astrofotografie

 

 

Zur Erinnerung: folgende Baader Produkte sind in den letzten Monaten in unserem Shop online gegangen:

Massive 8" Doppelmontage-Platte für bis zu 100 kg Instrumentengewicht1. Massive 8" Doppelmontage-Platte für bis zu 100 kg Instrumentengewicht

  • 8" (203mm) Schwalbenschwanzsschiene mit 570 mm Länge, zur Montage auf großen Montierungen wie z.B. auf 10Micron GM 3000 oder GM 4000
  • zur Montage wird eine 8" Planewave Klemme (#2451555 – siehe Anwendungsbilder) benötigt, um die Montierung darauf nach rechts und links verschieben zu können
  • erlaubt die Doppelmontage zweier Optischer Tuben nebeneinander, von bis zu 100 kg Instrumentengewicht
  • vorgebohrt für diverse Schienen und Klemmen, z.B.: Baader Pan EQ Klemmen 190mm, 230mm und 370mm oder einer zusätzlichen 8" Planewave Klemme

 


2. Baader Flanschkopf für Vixen AP Montierungen

  • geeignet für Vixen AP Montierungen
  • geeignet für das Baader T-Pod Aluminium Stativ 75 – 110cm und 95 - 130 cm, Vixen, Bresser- oder SkyWatcher Stative
  • für Flanschmontage am Baader Stahl-Kurzsäulenflansch III wird zusätzlich der
  • Universaleinsatz (#2451155) benötigt

3. 2" Steckhülse ultrahart, mit Baader SafetyKerf-Sicherungsrillen - Beidseits mit M48 Filtergewinde2" Steckhülse ultrahart, mit Baader SafetyKerf-Sicherungsrillen

  • Steckhülse 2" ultrahart mit Safety Kerf Sicherungsrillen (bekannt von unseren Morpheus und Hyperion Zoom Mark IV Okularen: sicheres Klemmen ohne Verkippen!)
  • Fokusseitig 2" SC (50,8 mm) Außengewinde (kann direkt an jedes SC-Teleskop geschraubt werden) – sowie M48 Filtergewinde innen
  • Fernrohrseitig 2" Einsteckdurchmesser mit 48 mm Filtergewinde
  • geeignet z. B. zur Befestigung des Baader 6x6 T-Adapters (T-2 Bauteil #17) an 2" Okularauszügen – oder als sicheres, verkippungsfreies "Nasenstück" für alle 2" Baader-Zenitspiegel/Zenitprismen

 

4.  Morpheus® M43/SP54 Adapter

Morpheus® M43/SP54 Adapter

  • wandelt das Morpheus M43 Außengewinde auf SP54 Außengewinde um – ohne zusätzliche optische Bauhöhe
  • dieser Adapter ermöglicht den Anschluss aller gängigen Kameraobjektive mit Filtergewinde an jedes Morpheus®, um das Okular in Verbindung mit dem Kameraobjektiv
    als sog. „afokales Projektivsystem“ bei der Planeten-Fotografie verwenden zu können
  • zum Anschluss des Kameraobjektivs an das SP54 System benötigen Sie unsere „Hyperion DT-Ringe“ - konkret den Adapter von SP54 auf Ihr Filtergewinde.
  • dieser Adapter ist speziell für Morpheus® 76° Okulare geeignet, und passt nicht für die Hyperion- bzw. Hyperion-Zoom "Familie", da die optische Länge
    genau auf die Morpheus® Okulare abgestimmt ist.

5. Baader UFC AUX Filterhalter 31 mm (#2459151), 36 mm (#2459152), und 1¼" (#2459153)

  • Filterhalter für 31mm (#2459151) / 36mm (#2459152) ungefasste, bzw. 1¼" (#2459153) gefasste Filter
  • benötigen jeweils einen UFC D50 Filterschieber #2459113
  • wird in dem UFC D50 Filterschieber befestigt, dieser wird in die UFC Filterbasis eingeschoben und erlaubt schnellen Wechsel zwischen
    Filtern – hält dennoch jeden Filter absolut sicher und fest
  • Nur ein "Click" auf den Stift löst den Filter aus der magnetischen Verankerung. Danach lässt sich dieser einfach entfernen

6. Baader UFC M72 Kamera-AdapterBaader UFC M72 Kamera-Adapter

  • 2 mm Bauhöhe
  • teleskopseitig mit Montageplatte an UFC-Basis (Schrauben im Lieferumfang enthalten)
  • kameraseitig mit M72 Außengewinde (z.B. für Starlight Xpress Kameras)
  • kann über die mitgelieferten Schrauben und die Montageplatte an die UFC Filterbasis #2459110 adaptiert werden und erlaubt
    den kameraseitigen Anschluss von Adaptern/Geräten mit M72 Innengewinden


7. Software

 

Dimensions of Photoshop mit Adam Block: Dieses Video ist Teil der größeren "Cosmic Canvas"-Serie. Mit über 13 Stunden Material für Anfänger und professionelle Astrofotografen.
Das komplette Tutorial über CCDStack Das komplette Tutorial über CCDStack • Cosmic Canvas: M1 • Cosmic Canvas: NGC 521 • Cosmic Canvas: vdB 1 und NGC 520

Cosmic Canvas Serien: Individuelle Bildverarbeitungs-Tutorials mit Adam Block.

Cosmic Canvas: M1 Mehr als 200 Minuten Unterricht und Rohdaten zum Krebsnebel
 Cosmic Canvas: NGC 521 Mehr als 200 Minuten Unterrricht und Rohdaten zu NGC 521.
 Cosmic Canvas: vdB 1 und NGC 520 Mehr als 138 Minuten Unterricht sowie Rohdaten für die NGC 520 (16 Stunden), Mehr als 200 Minuten Unterricht sowie Rohdaten für den vdB1.

 

 

Hinterlasse eine Antwort