Baader Farbfilter einzeln (Blau, Hellblau, Grün, Gelb, Rot, Orange)

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
Baader Farbfilter einzeln (Blau, Hellblau, Grün, Gelb, Rot, Orange)
Preis ab: 35,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand
  • Der Farbsaum-Killer blockt unfokussiertes Licht sowohl im blauen Spektralbereich, als auch im roten Teil des Spektrums (IR) oberhalb von 700nm
  • Zarteste Details an Mondkratern und Planetenoberflächen werden so viel besser sichtbar!
  • Planoptisch poliert; kann ohne jede Schärfeeinbuße als Einzelfilter vor einem Binokular oder für afokale Projektion mit Digitalkameras (weit vor dem Brennpunkt!) eingesetzt werden,
  • Liefert das hellste Bild aller industriell gefertigten Farbfehler-Korrektionssysteme. Damit ist der Fringe-Killer auch für kleinste Linsenteleskope ein MUSS.
Wichtiger Hinweis: Die blauen Farbfilter (Hellblau und Dunkelblau) sind sowohl in 1¼" als auch in 2" zur Zeit nicht lieferbar. Wir bitten um Entschuldigung.

* Pflichtfelder

Fragen zum Produkt

Whats the actual size of your 2" filters in "mm" with and without frame/ring?
What step down adapter is suggested from a 52 mm to "-- mm"?
-4
Frage von: Waqas Ahmad am 10.10.2016 19:54:00 | 1 Antwort(en)
Beschreibung

Details

Farbfilter zur Kontraststeigerung von Mond- und Planetenbeobachtungen

"Weniger ist mehr!" Besser wenige, sorgfälig für astronomische Beobachtungen hergestellte Filter höchster optischer Güte, als ganze Berge an verschiedenen Farbfiltern mittelmäßiger Qualität.

Der komplette Baader 2" Farbfiltersatz
Der komplette Baader 1¼" Farbfiltersatz

Die Baader Farbfilter sind sorgfältig für amateurastronomische Belange hergestellt. Die Gläser sind planparallel feinoptisch poliert. Diese Filter übertreffen die Qualtität der üblichen,"rohpolierten" (= heiß abgeflammten) Farbglasfilter bei weitem.

Durch die feinoptische Politur lassen sich diese Filter an beliebiger Stelle im Strahlengang – weit vor dem Brennpunkt – verwenden (z.B. vor einem binokularen Ansatz!), ohne optische Fehler (Astigmatismus) zu verursachen oder das Bild sonst in irgendeiner Weise zu verschlechtern!

Die Planparallelität der optischen Flächen ist mit 30 Bogensekunden hervorragend. Doppelbilder sind absolut ausgeschlossen. Zu jeder Filterfarbe wird die Transmissionskurve als Meßprotokoll mitgeliefert!

Farbfilter werden meistens mit einer Kodak Wratten Nummer (W-Nummer) identifiziert. Baader Farbfilter wurden nach astronomischen Erfahrungswerten zusammengestellt und entsprechen dem jeweiligen Wellenlängenbereich folgender Filter nach Wratten-Nomenklatur:
Baader-Rotfilter ≅ W25, Baader-Orangefilter ≅ W21, Baader-Gelbfilter ≅ W12, Baader-Grünfilter ≅ W58, Baader-Hellblaufilter ≅ W80A, Baader-Dunkelblaufilter ≅ W38A

Die Filter werden in das Filtergewinde von 2" Okularen oder Videokameras eingeschraubt. Sie haben jeweils zwei Gewinde, um miteinander oder mit anderen Filtern (z.B. mit einem Baader UV/IR Infrarot-Sperrfilter) kombiniert werden zu können.

Alle Baader Farbfilter im Überblick

Mit den Hyperion Finetuning-Ringen lassen sich viele verschiedene Brennweiten erreichen
Transmissionskurven der 6 Baader Farbfilter (Dunkelblau, Hellblau, Grün, Gelb, Orange, Rot)
  • Aufwendige Fassung mit der größten freien Öffnung aller Farbfilter am Markt, um jegliche Vignettierung auszuschließen.
  • CNC-gefräste "Griffkrone" – bietet einen hervorragenden Handhabungskomfort.
  • Beidseitig 7-lagige Entspiegelung mit nur 0.25% Restreflektion pro Fläche stellt das aufwendigste an Vergütung (= Entspiegelung!) dar, das jemals für Farbfilter unternommen wurde.
  • Das wichtigste Kriterium für jede Art von Lichtfilterung ist Helligkeit. Nur bei höchster Lichtdurchlässigkeit läßt sich auch in ausgewählten Spektralbereichen mit höchsten Vergrößerungen arbeiten.
  • Die Langpassfilter in diesem Filtersatz bieten mit 98% Transmission eine bislang unerreichte Lichtfülle – und sie produzieren keinerlei Streulicht! Das kann man im Vergleich mit Standard-Farbfiltern sofort sehen – die Filterfarben brillieren regelrecht.
  • Durch die hohe Lichtdurchlässigkeit können diese Filter hervorragend mit anderen Filtern kombiniert werden! Die Verbindung von unserem Infrarot (IR) Sperrfilter 1¼" und dem RG 610 Rotfilter ergibt z.B. ein extrem schmalbandiges H-α Passfilter für die CCD-Fotographie von roten Emissionsnebeln – zu einem lächerlich geringen Preis!
  • Ein umfangreiches Programm an Adaptern ermöglicht die Verwendung an T-2 Photogewinden (siehe: das Baader Astro T-2 System™).

Baader Phantom Group Coating™

Dieses von Baader Planetarium entwickelte Verfahren ist eine 7-lagige Breitbandentspiegelung mit extrem geringer Restreflexion. Die Bezeichnung "Group" weist darauf hin, dass für jede einzelne Glassorte der Filter das jeweils effektivste Entspiegelungs-Schichtsystem gerechnet wurde.

Das bedeutet, dass sich auch die Entspiegelungsschichten der verschiedenen Farbfilter voneinander unterscheiden. Sie sind immer so berechnet, dass sich für die jeweilig gefilterte Farbe maximale Transmissionswerte ergeben.

Die beidseitig 7-lagige Entspiegelung mit nur 0,25% Restreflexion pro Fläche stellt das aufwendigste an Vergütung (= Entspiegelung) dar, das jemals für Farbfilter unternommen wurde. Die Filterscheiben sind in geschwärzten Aluminiumfassungen verschraubt und werden in einer Filterbox geliefert. Jedes Filter eignet sich für mehrere Anwendungsgebiete.

Weitere Informationen
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Baader Planetarium
Artikelnummer (#) color-filters
Filterfassung gefasst (LPFC 6mm)
Downloads
Bewertungen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Bitte warten...