2" MPCC V-1 Mark III Newton Komakorrektor - SET: Visuelle und Fotografische Version

Mehr Ansichten

von Kunden hochgeladene Bilder

Noch keine Kundenbilder verfügbar. Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
2" MPCC V-1 Mark III Newton Komakorrektor - SET: Visuelle und Fotografische Version

# 2458403

195,00 €
Preis inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand
  • Der einzige Koma Korrektor für Newton-Teleskope, der die Brennweite des Teleskops nicht verlängert, und der das Bildfeld nicht verkleinert!
  • Neu gerechnete, größere Linsen für völlig vignettierungsfreie Aufnahmen bis f/3.5. Höchste Schärfeleistung über das ganze Bildfeld
  • Phantom Group™ multivergütet, für höchste Transmission und Reflexfreiheit
  • Visuelle & Fotografische Version bestehend aus:
    • 2" Koma Korrektor Mark III fotografisch #2458400A
    • Okularklemme 1¼" auf T-2, mit Drehfokussierung (T-2 # 08A) #2458125
    • VariLock 29 arretierbare T-2 Verlängerungshülse 20 – 29 mm mit Spannschlüssel (T2 #25Y) #2956929
  • Optional empfohlen: Hyperion / Morpheus 2" Finetuning Stellring #2958027

Hinweis: Dieses Set ersetzt das bisherige Set #2458402 für visuelle und fotografische Anwendung des MPCC Mark III. Das alte Set bestand neben dem MPCC aus diversen Ringen – die optische Länge war aber nicht verstellbar, im Gegensatz zu diesem Set.

Die Idee für dieses neue, deutlich vielseitigere Set enstand, als wir diese ausführliche Produktfrage zur Okular-Adaption am MPCC beantworteten und dort die VariLock und die fokussierende Okularklemme als bestes Zubehör empfahlen

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

Baader MPCC Mark III - Multi Purpose Newton Coma Correktor

Koma Korrektor für Newton-Teleskope, der die Brennweite des Teleskops nicht verlängert und der das Bildfeld nicht verkleinert.

Baader MPCC Mark III - Multi Purpose Newton Coma Correktor T2
MPCC MIII
Die MPCC MIII Version für den visuellen + fotografischen Einsatz besteht aus mehreren Komponenten, siehe Anleitung

Große asphärische Spiegel sind für die Deep-Sky Fotografie hervorragend geeignet, da sie das größtmögliche Gesichtsfeld verbunden mit hoher Lichtstärke liefern. Allerdings zeigen diese Parabolspiegel Koma (sowie, in geringerem Maße, Astigmatismus). Koma bedeutet die Verzerrung von Sternabbildungen am Gesichtsfeldrand, wodurch das effektiv nutzbare Gesichtsfeld deutlich verkleinert wird. Diverse Hersteller bieten Koma Korrektoren an, um derartige Verzerrungen auszugleichen. Dies sind Linsenelemente, die nahe dem Brennpunkt des Teleskops plaziert sind und so die Auswirkungen des Koma reduzieren. Das Problem dieses Lösungsansatzes ist jedoch, dass auf diese Weise die Brennweite des Teleskops verlängert wird.

Der Multipurpose Coma Corrector MARK III (MPCC III) eliminiert praktisch die gesamte Koma ohne die Brennweite zu verändern. Die einzigartige Linsenanordnung ist auf allen Glas/Luft Flächen Phantom Group multivergütet, dies bietet höchste Transmission über einen sehr breiten Spektralbereich von UV bis NIR. Der ursprüngliche MPCC wurde für f/4,5 Spiegel entwickelt, er ist jedoch in der Mark III-Version an Spiegeln von f/3.5 bis f/6 hervorragend nutzbar. Sterne bleiben punktförmig über das ganze Gesichtsfeld. Zusätzlich kann der MPCC sowohl visuell als auch fotografisch genutzt werden.

Der Multi Purpose Koma Korrector ist derzeit am Markt der Koma Korrektor mit den meisten Anwendungsmöglichkeiten. Er passt an praktisch alle 2" Okularauszüge und Off-Axis Guider.

Um von dem größeren optischen Durchlass, den der MARK III und der Canon EOS T-Ring bietet, profitieren zu können, muss man das M48 Gewinde des MPCC nutzen (und das T-2 Gewinde entfernen). Der Anschlag des M48 Gewinde liegt 3mm weiter hinten.

Um diese Distanz auszugleichen, um den geforderten 55mm Abstand zwischen Adapter und Chipebene einzuhalten, liefern wir Ihnen - optional - den speziellen T-Abstandsring. Mit ihm können Sie den Mark III direkt an die Baader Protective Canon DSLR T-Ringe - mit oder ohne fest eingebaute Vorfilter - adaptieren.

Wenn Sie diesen größeren Durchlass nicht benötigen, können Sie natürlich den MPCC über das T-2 Gewinde direkt in den Baader Protective Ring (mit oder ohne eingebautem Filter) einschrauben

Eigenschaften des MPCC Mark III

  • keine Verlängerung der Brennweite - ein f/4 Newton bleibt ein f/4 Newton!
  • neu gerechnete, größere Linsen für völlig vignettierungsfreie Aufnahmen bis f/3.5
  • höchste Schärfeleistung über das ganze Bildfeld - ohne Mittenunschärfe
  • Anschlussgewinde wahlweise T2 (M42x0.75) oder Norm 2" (M48x0.75)
  • 2" Stoppring abschraubbar, für größere Einstecktiefe in den Okularauszug (= Gewinn an Backfokus)
  • äußerst variabel einsetzbar, für den visuellen und fotografischen Gebrauch
  • teleskopseitig mit 2" Filtergewinde
  • einfach in der Handhabung
  • hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis
  • optionaler Adapter zum Direktanschluss des MPCC III an den Baader CANON EOS Protective T-Ring
  • 44mm freie Öffnung (unter Verwendung des M48 Gewindes, bzw. mit Protective T-Ring Adapter)
Koma Korrektor
Koma Korrektor
Koma Korrektor
Technische Daten

Zusatzinformation

Hersteller Baader Planetarium
Artikelnummer (#) 2458403
Gewicht (kg) 0.274
Innenanschluss (teleskopseitig) Gewinde, M48
Außenanschluss (teleskopseitig) Steckhülse, 2"
Innenanschluss (Okular/Kamera-seitig) Klemme, 1¼"
Außenanschluss (Okular/Kamera-seitig) Gewinde, T-2 (M42 x 0,75), M48
Klemmsystem Schraubklemmung
Vergütung (Entspiegelung) Phantom Coating® Group
Arbeitsbereich f/3.5 – f/6
Abbildungsmaßstab 1:1
Getriebekonstruktion 98%
Innendurchmesser / Freie Öffnung (mm) 44
Verwendungszweck eliminiert praktisch die gesamte Koma an Newton Teleskopen ohne die Brennweite zu verändern
Steckmaß (Zoll) 1¼", 2"
Optische Bauart Komakorrektor
kompatible Teleskope Newton
Downloads
Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Produkt mit!

Schreiben Sie eine Bewertung
    Bitte warten...